– Foto: IMAGO / Müller-Stauffenberg

Katar-WM: Dürfen wir Kindern diese besonderen Momente verwehren?

Hartplatzhelden-Kolumne #59: »Persönlich kann jeder die WM in Katar boykottieren. Doch für einen Amateurverein ist der Umgang mit diesem verfluchten Turnier ein echtes Dilemma«, schreibt MICHAEL FRANKE.

Noch ein paar Tage, dann ist sie da: die Fifa Fußball-WM 2022 in Katar. Doch irgendwas ist komplett anders. Es fehlt die Vorfreude, das WM-Fieber. Es gibt keine Kinder, die schon Monate vorher um Paninibilder zocken.

Nicht das kleinste Fünkchen springt über – was im Wissen der Umstände um die Vergabe dieser verfluchten WM, aber auch beim Bau der Anlagen, kein Wunder ist. Ein Wüstenstaat mit 3 Millionen Einwohnern, davon nur zehn Prozent mit katarischer Staatsbürgerschaft, hat nun acht WM-taugliche Arenen in seinem Staatsgebiet, das nicht mal einem Sechstel der Fläche Bayerns entspricht. Es ist absurd.

Vor allem der Tod tausender Gastarbeiter beim Bau der Arenen, Straßen und Hotels sorgt für immer weiterwachsenden Unmut. Zurecht. Die Aufrufe zum kompletten Boykott der WM werden lauter und nachdrücklicher. Spiele schauen oder eben nicht – privat kann das jede und jeder für sich entscheiden.

Als Vorsitzender eines Amateurvereins frage ich mich aber: Was ist die Lösung im Fußballverein?

Bei uns bei der FT Gern hat das Thema Tradition. Volle Biertische im Biergarten vor der großen Leinwand. Menschen in Deutschlandtrikots, behängt mit diversen Fanartikeln. Und sehr häufig auch gemeinsamer Jubel und Freude über deutsche Erfolge. Die Krönung war der Titel 2014. Die Euphorie und die Begeisterung erfassten auch die Kinder, die oft eine Initialisierung mit Fußball erfuhren. Sie entdeckten Vorbilder fürs Leben. Die WM war ein Ritual. Auch ich erfuhr meine große Prägung 1974 beim Titelgewinn im eigenen Land.

In diesem Jahr wird wohl nichts dergleichen passieren. Ich bin hin und her gerissen. Sollen wir im Verein Vorfreude verbreiten? Im Vereinsheim Public Viewings anbieten? Oder sollen wir zum Boykott des Turniers aufrufen? Haben wir das Recht, unseren Kindern diese besonderen Momente zu verwehren? Oder ist es unsere Pflicht, unsere Kinder vor den Auswüchsen der totalen Kommerzialisierung des Fußballs zu schützen? Es ist ein echtes Dilemma, ich finde keine richtige Antwort.

Vermutlich werden wir als Verein die WM einfach ignorieren. Ein Desaster für unseren Sport.

Zum Autor:
Michael Franke ist seit 2003 erster Vorsitzender der FT München-Gern, dem Heimatverein von Philipp Lahm. Aktiver Spieler war er von 1974 bis 2007, Jugendtrainer von 2003 bis 2017, zwischenzeitlich Schriftführer. Im Jahr 2018 hat er die Interessengemeinschaft Sport in München mitgegründet, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Breitensport zu fördern.

______________________________

Über die Hartplatzhelden-Kolumne:
In regelmäßigen Abständen lassen wir kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort kommen, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen.

#58: Katar und Nachhaltigkeit: So können Vereine aktiv werden von Gerd Thomas
#57: »Sprachnachrichten?!« Wie Kommunikation im Verein gelingen kann von Gerd Thomas
#56: Energiekosten: »Ist Fußball das neue Golfen?« von Ute Groth
#55: Jugendfußball: »Mehr Förderung für Deutschlands Sozialprojekt Nr. 1!« von Gerd Thomas
#54: »Ich muss eingestehen: Der Minifußball-Plan des DFB ist sehr gut!« von Michael Franke
#53: Ehrenamt: »Trainer und Trainerinnen gesucht...und noch vieles mehr!« von Gerd Thomas
#52: Schiedsrichter: Mehr Respekt durch "Meet the Ref"? von Tim Frohwein
#51: Nachwuchsfußball: Förderkader gegen Talentabwerbung & Selektionsdruck? von Michael Franke
#50: »Der Platzwart: Eine Kultfigur im Wandel der Zeit« von Michael Franke
#49: Nachhaltigkeit: »Es geht um viel mehr als die vegane Bratwurst!« von Gerd Thomas
#48: Fehler im System? »Von Krusten und Kumpanen« von Michael Franke
#47: Nachwuchsfußball: Das große Aussortieren der NLZs von Michael Franke
#46: Übungsleiterpauschale: »Wir müssen das Ehrenamt neu denken!« von Michael Franke
#45: Wahl des DFB-Präsidenten: »Wer hat inhaltlich etwas zu bieten?« von Gerd Thomas
#44: Echter Vertreter der Basis? »DFB muss die Rolle endlich annehmen!« von Ute Groth
#43: „Milliardenspiel Amateurfußball“: Die große Bezahl(un)kultur von Tim Frohwein
#42: Rituale im Fußballverein: »Es lebe die Weihnachtsfeier!« von Tim Frohwein
#41: Bedenklicher Zustand: »Rettet den Jugendfußball!« von Gerd Thomas
#40: Impfung: »Joshua Kimmich und seine fragliche Vorbildrolle« von Michael Franke
#39: Frauenfußball: »Die Mädchen trauen sich was!« von Ute Groth
#38: Wahl des Präsidenten: »Der DFB muss endlich Praktiker einbeziehen!« von Gerd Thomas
#37: Endlich "oben"? »Nach dem Aufstieg kommen die Niederlagen!« von Michael Franke
#36: »Selbst Menschen ohne Migrationsgeschichte werden diskriminiert!« von Younis Kamil
#35 Ü-Fußball: »Nennt uns nicht mehr „Alte Herren“!« von Tom Frohwein
#34: DFB: »Es sei denn, wir ändern das System!« von Gerd Thomas
#33: Nachwuchsfußball: »Scouts stehen sich auf den Füßen!« von Michael Franke
#32: Fußball und Diversität: »Deutsche Schiris pfeifen immer gegen Türken!« von Tim Frohwein
#31: DFB und Amateure: »Es braucht eine Graswurzelbewegung!« von Gerd Thomas
#30: DFB-Präsident: »Warum nicht eine Urwahl aller 24.500 Vereine?« von Gerd Thomas
#29: Digitalisierung im Verein: »Manche Apps werden bleiben!« von Tim Frohwein
#28: Datenschutz: »Das muss jeder Amateurverein beachten von Fabian Reinholz
#27: "Generation Corona": »Kontrollierte Öffnung für Jugend-Sport jetzt!« von Gerd Thomas
#26: Türkgücü München: Streitgespräch über einen Verein, der polarisiert von Michael Franke & Tim Frohwein
#25: Pädagogik: »Wird man zum besseren Menschen, wenn man Fußball spielt?« von Younis Kamil
#24: Vereinsstruktur:»Wir wollen unseren Verein strategisch neu entwickeln« von Michael Franke
#23: Berliner Fußball-Verband: »Es geht nicht nur ums Geschlecht!« von Gerd Thomas
#22: Vereinsstruktur: »Wir wollen unseren Verein strategisch neu entwickeln« von Michael Franke
#21: »eSport? Wer Nachwuchs fördern will, sollte sich Teqball-Platte zulegen« von Tim Frohwein
#20: Fußball und Corona: »Was ich vermisse, ist das Einmischen des DFB« von Ute Groth
#19: Rassismus: »Sie riefen „Deck den Weißen“ – das tat mir weh!« von Younis Kamil
#18: Sportpolitik: »Neue Köpfe braucht der Fußball« von Gerd Thomas
#17: Kommunalpolitik: »Willkommen in der Sportstadt "Schilda" München« von Michael Franke
#16: Sportwissenschaft: »Wünsche mir Wissensspeicher für Amateurfußball« von Tim Frohwein
#15 »Die Politik muss das Fußballverbot für Kinder wieder aufheben!« von allen
#14 Sportpolitik: »Amateure, organisiert Euch!« von Gerd Thomas
#13 Sozialverhalten im Kinderfußball: »Mannschaft ist unser Spiegelbild« von Younis Kamil
#12 Gewalt im Fußball: »Wäre schön, wenn die Politik begreift« von Gerd Thomas
#11 »Wer das Hauptamt fördert, fördert auch das Ehrenamt« von Ute Groth
#10 Neue DFL-Taskforce: »Wir Amateure sind denen egal« von Michael Franke
#9 Kinderfußball: »Es sollen wirklich alle spielen!« von Younis Kamil
#8 »Duschen nach dem Spiel ist jetzt gefährlicher als nach dem Training« von Gerd Thomas
#7 Integration: »Flüchtlingsmannschaften machen mich skeptisch« von Michael Franke
#6 Pro Jugendarbeit: »Lieber kauft man ein neues Herrenteam zusammen« von Gerd Thomas
#5 Stellenwert des Amateurfußballs: »Großer Konkurrent ist die Kultur« von Michael Franke
#4 »Der Plan mit dem Neustart ist nicht durchdacht« von Ute Groth
#3 DFB: Gegen das System Pattex von Gerd Thomas
#2 Kindern die Angst nehmen: »Fehler sind etwas Tolles« von Younis Kamil
#1 »Corona hat die Leute vom Fußball entwöhnt« von Michael Franke

Aufrufe: 016.11.2022, 14:00 Uhr
Michael FrankeAutor