Eine Waschmaschine für den FC Dietikon
Samstag 20.02.21 10:15 Uhr|Autor: Redaktion regional-fussball.ch 1.196
Foto: Andrea Circhetta

Eine Waschmaschine für den FC Dietikon

Deutschen Offensivspieler verpflichtet
Der abstiegsgefährdete Erstligist Dietikon vermeldet mit Moritz Nebel einen gewichtigen Transfer. Der 29-Jährige kam in seiner Karriere sogar einmal in der 2. Bundesliga zum Einsatz.


Beim FC Dietikon werden die neuen Hoffnungsträger eigentlich regelmässig halbjährlich präsentiert.

So beispielsweise Hichem Oudjouadj, der Anfang August auch gross in der "Limmattaler Zeitung" vorgestellt wurde. "Ich habe nach dem ersten Training zu Trainer João Paiva gesagt: Den holen wir", sagte FCD-Sportchef Christian Müller.

Nur: Nach zwei Partien war bereits wieder Schluss. Oudjouadj erwies sich nicht als der erwünschte Heilsbringer.

Die jüngste Verpflichtung des Erstliga-Tabellenzweitletzten der Gruppe 3 heisst nun Moritz Nebel. Ein 29-jährige Offensivspieler. "Wir erhoffen uns von Moritz wichtige Impulse. Er kann uns weiterbringen", sagt Müller nun. Es sind schon oft gehörte Worte. Vielerorts.

Über die Konditionen will der Dietiker Sportchef keine Auskunft geben.

 

So denn: Nebel war zuletzt beim TSV Landsberg unter Vertrag. Zum Einsatz kam er in der Meisterschaft allerdings im letzten Herbst nur einmal. Dabei war Nebel mit grossen Vorschusslorbeeren beim Bayernligisten angekündigt worden.

Schach auf dem Platz

"Zweikampfstark und mit sehr guter Übersicht. Ich sage immer, der Moritz Nebel ist wie eine Waschmaschine: Man kann ihn dreckig anspielen und er passt sauber zurück. Er ist ein Stratege. Er spielt fast schon Schach auf dem Platz und ist sehr intelligent und clever. Er hilft jeder Mannschaft", liess sich Muriz Salemovic, der sportliche Leiter von Landsberg im lokalen Kreisbote zitieren, und sprach von einem Königstransfer.

Diese Worte unterstreicht Klubkollege Sebastian Gilg noch. "Den bringt nichts aus der Ruhe. Selbst wenn ihn fünf Gegenspieler anlaufen, sieht er noch einen freien Mann und löst die Situation", betonte der leitende Abteilungsleiter im Verein.

Tatsächlich blickt Nebel aber auf eine interessante sportliche Vita zurück und kam sogar 2010 beim FC Augsburg zu einem Einsatz in der 2. Bundesliga.

Getrenntes Portugal-Duo

Zurück in Dietikon ist ausserdem Florentino Da Silva. Er habe seine Zelte in Portugal abgebrochen und stehe dem FCD wieder zur Verfügung. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SG SACAVENENSE (@sportgruposacavenense)

Nicht mehr auf der Dornau ist hingegen Da Silvas Landsmann Luis Miguel Serra Cruz Eloi, der sich in seiner Heimat Sport Grupo Sacavenense angeschlossen hat.

Und bekanntlich ebenso nicht mehr für Dietikon auflaufen wird Lulzim Aliu (wir berichteten). Die offensive Lebensversicherung der Limmattaler versucht sich inskünftig bei YF Juventus in der Promotion League durchzusetzen. "Dieser Verlust ist natürlich hart für uns", meinte dazu FCD-Sportchef Müller.

Zuvor waren schon Mitte Januar zahlreiche Zu- und Abgänge in Dietikon bekannt geworden.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Eine Rückkehr in den regulären Trainings- und Spielbetrieb ist derzeit in weiter Ferne
Saisonfortsetzung: Fragen über Fragen

Große Ungewissheit: Wie geht es weiter im bayerischen Amateurfußball? +++ BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher gibt ein umfangreiches Statement ab

Der Amateurfußball steht seit mehr als einem Vierteljahr komplett still. Wann wieder gekickt wer ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Anpassung bei Spielansetzungen

Bereits im Dezember hat der BFV beschlossen, dass Verbandsspiele mit einer Pause von nur einem Tag angesetzt werden können

Auf seiner Vorstandssitzung Mitte Dezember 2020 hat der BFV-Vorstand eine Anpassung der Spielordnung - die bereits am 14. Deze ...

red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
In der Schweiz darf der Ball bald wieder für Kinder und Jugendliche rollen.
Schweiz lockert Corona-Maßnahmen: Ab 1. März Jugendfußball erlaubt

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen im Nachbarland bald wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen

Der fußballbegeisterte Nachwuchs in der Schweiz hat Grund zum Jubeln. Eidgenössischen Medienberichten zufolge sollen in Kürze Lockeru ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bayernliga Nord
Alex Freitag (vorne) wechselt zum TSV 1860 München II.
Köllners Stiefsohn Alex Freitag kommt zum TSV 1860

Familienzusammenführung: Der 21-Jährige wechselt vom SV Seligenporten zur U21 der Löwen

Neuzugang für den TSV 1860 II: Alexander Freitag verstärkt ab sofort die Truppe von Trainer Frank Schmöller. Der 21-Jährige kommt vom Bayernligisten SV Seligen ...

FC Pipinsried - vor
Bayernliga Süd
FC Pipinsried: Tiefe Trauer um Kathi Höß

Am heutigen Samstag den 13. Februar 2021 verstarb nach langer Krankheit unsere Kathi Höß. Über Jahrzehnte hinweg war sie an der Seite ihres Ehemannes Konrad mitverantwortlich für den Erfolg und Aufstieg unseres FCP.  ...

Redaktion regional-fussball.ch - vor
2. Liga, Gruppe 2
So soll es 2. Liga abwärts weitergehen!

FVRZ präsentiert drei Spielbetrieb-Varianten

April, Mai oder erst im Juni? Das sind die drei Szenarien für den Verlauf der zweiten Meisterschaftshälfte im Fussballverband der Region Zürich.

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Ein zeitnahe Rückkehr auf den grünen Rasen scheint für die Amateurfußballer weiterhin noch in weiter Ferne zu sein
SPD-Vorschlag dämpft Hoffnungen - Inzidenzwert von unter 35 maßgebend

Geht es nach einem Vorschlag der SPD-geführten Länder, ist ein Training in Kleingruppen frühestens ab dem 22. März möglich +++ Die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb im Optimalfall ab dem 19. April

Ein dauerhafter Inzidenzwert von 35 ist die magi ...

Münchner Merkur (Süd) / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Wann ist Training auch für Amateurfußballer wieder möglich? Der BLSV arbeitet an einem Plan für den Re-Start.
Perspektive für den Re-Start: BLSV entwickelt Stufenmodell

Ammon appelliert dringend für Wiedereinstieg

Gemeinsam mit der TU München arbeitet der BLSV an einem Modell zum Re-Start sämtlicher Sportarten. Präsident Jörg Ammon findet eindringliche Worte.

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für Sepp Schuderer ist der Corona-Virus eine Naturkatastrophe
»Naturkatastrophe« - »Zweiter Re-Start muss Hand und Fuß haben«

Wie sehen die Vereine die aktuelle Lage? Wir haben uns bei einer Reihe von Funktionären der ostbayerischen Top-Klubs umgehört

Ungewissheit - Fragen über Fragen. Wie und wann das runde Leder wieder rollen wird, steht derzeit komplett in den Sternen. ...

Tabelle
1. Pipinsried (Ab) 2662 69
2. Deisenhofen (Auf) 2618 50
3. Wasserburg (Auf) 2610 46
4. Ingolstadt II (Ab) 2717 46
5. TSV Kottern 265 41
6. TSV 1860 II 280 40
7. Schwabmünch. 276 39
8. TürkAugsburg (Auf) 253 34
9. Kirchanschör 25-6 34
10. FC Ismaning 266 33
11. Hankofen 28-6 32
12. SSV Jahn II 27-9 31
13. Donaustauf (Auf) 26-12 31
14. Dachau 65 26-16 30
15. SV Pullach 27-25 27
16. TSV Landsb. (Auf) 26-11 27
17. Schw. Augsb. 26-21 26
18. Nördlingen 26-21 20
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich