2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
– Foto: Helmut Berlehner

Young Boys Balkan stürmen in die Futsal-Regionalliga

Pfarrkirchener Futsal-Truppe macht mit einem 12:1-Sieg über Remchingen den Aufstieg über die Relegation perfekt

Es war am Ende eine glasklare Sache, trotzdem war der Jubel bei den Young Boys Balkan am Sonntagnachmittag riesengroß. Mit einem 12:1-(!)Kantersieg über den Remchinger Futsal Club haben die Pfarrkirchener Hallenspezialisten ihrer ersten Saison im Ligabetrieb die Krone aufgesetzt und via Relegation den Aufstieg in die Regionalliga Süd perfekt gemacht. Das zweite Match am kommenden Samstag zuhause gegen Black Forest Futsal Freiburg (19 Uhr) hat somit mehr oder weniger nur noch statistischen Wert.

"Wir sind überglücklich, dass unsere Mannschaft nach dem jüngsten Sieg am Sonntag erfolgreich in die Futsal-Regionalliga aufgestiegen ist. Die Leistungen, die wir als Verein in den letzten zwölf Monaten erbracht haben, sind nichts weniger als herausragend. Vom Management über die Spieler bis hin zu unseren treuen Zuschauern haben wir eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht", frohlockt Erfolgscoach Almedin Ljutic.

Das erste Relegationsspiel im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga am vergangenen Sonntag gegen den Remchinger Futsal Club endete mit einem überzeugenden 12:1-Sieg für die Young Boys. "Ich möchte meinem Team ein riesiges Lob aussprechen. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive haben wir hervorragend gespielt und gezeigt, wie sehr wir uns über die Saison hinweg weiterentwickelt haben", so Ljutic.


– Foto: Helmut Berlehner


"Kämpferisch war das heute eine überragende Leistung von uns. Da geht ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, denn wir haben heute einfach nicht aufgehört Fußball zu spielen. Top verteidigt, dann das schnelle Umschalten nach vorne und dazu noch die Chancen eiskalt gemacht. Ein absolut gelungener Tag"
, resümiert der sportliche Leiter Helmut Berlehner.

Zum Abschluss einer herausragenden Saison steht nun am kommenden Samstag (19 Uhr) noch das letzte Spiel gegen Black Forest Futsal aus Freiburg bevor. "Obwohl wir einige Rotationen vornehmen werden, ist unser Ziel klar: Wir möchten vor unserem Publikum den Sieg feiern und den ersten Platz in der Relegationstabelle verteidigen", lautet die Vorgabe von Almedin Ljutic, der mit seinem Team nach der abschließenden Partie in die wohlverdiente Sommerpause geht. Im September beginnen dann die Vorbereitungen auf die kommende Saison in der Futsal-Regionalliga. "Ich persönlich freue mich sehr auf die Herausforderungen, die uns in der Regionalliga erwarten. Es geht nicht nur um sportliche Leistungen, sondern auch um organisatorische Aufgaben. Dennoch bin ich fest davon überzeugt, dass wir mit unserem Team sowohl auf als auch neben dem Platz erfolgreich sein werden", so Ljutic abschließend.

Aufrufe: 017.4.2024, 09:52 Uhr
Tobias WittenzellnerAutor