2024-06-13T13:28:56.339Z

Allgemeines
Die Frauen von Wormatia Worms siegten deutlich gegen den Vorletzten Venningen/Kirrweiler.
Die Frauen von Wormatia Worms siegten deutlich gegen den Vorletzten Venningen/Kirrweiler. – Foto: Sebastian J. Schwarz - Archiv

Wormatia-Frauen lösen Pflichtaufgabe

9:0-Erfolg gegen den Vorletzten Venningen/Kirrweiler

WORMS. Die Wormatia-Fußballfrauen haben die Pflichtaufgabe gegen den Vorletzten der Verbandsliga Südwest, die SG Venningen/Kirrweiler mit Bravour gelöst 9:0 (2:0) stand es am Ende. „Wir waren ganz klar spielbestimmend. Die Gäste haben sich nur hinten reingestellt und versucht, so wenig wie möglich Gegentore zu bekommen“, berichtete Wormatia-Trainer Alexander Hagner.

Dieser Text wird euch kostenlos zur Verfügung gestellt von der Wormser Zeitung.

Mit fünf Treffern war einmal mehr Wormatia-Goalgetterin Tina Ruh erfolgreich und kommt jetzt auf 38 Saisontreffer. Ruh (2.) und Eileen Schildhorn (37.), trafen zum 2:0-Halbzeitstand. Noch viermal Ruh (50., 63., 78., 84.), Hannah Behrend (46.), Lara Keller (52.) und Franziska Lovecchio (72.) waren im zweiten Spielabschnitt erfolgreich. „Von den Chancen her hätten wir sogar zweistellig gewinnen müssen, machte Hagner die Überlegenheit der Wormserinnen deutlich.

Aufrufe: 013.5.2024, 18:01 Uhr
Perry EichhornAutor