2024-04-19T07:32:36.736Z

Allgemeines
Anatoli Kavalenka (links) schließt sich Schwarz-Weiß Bismark an.
Anatoli Kavalenka (links) schließt sich Schwarz-Weiß Bismark an. – Foto: Verein

Schwarz-Weiß Bismark begrüßt einen neuen Schlussmann

Landesliga Nord +++ Der belarussische Keeper Anatoli Kavalenka schließt sich dem TuS an

Mit zwei Torhütern für zwei Männermannschaften war der TuS Schwarz-Weiß Bismark in der bisherigen Saison zwischen den Pfosten dünn besetzt. Kurz vor dem Ende der Transferperiode konnte der Landesligist nun noch einmal Vollzug melden - und einen alten Bekannten als Neuzugang präsentieren.

Mit Anatoli Kavalenka wechselt ein belarussischer Schlussmann nach Bismark, der in seiner Heimat bei den Top-Clubs BATE Borisov und Dinamo Minsk ausgebildet wurde. In Deutschland spielte der 25-Jährige bereits für den Verbandsligisten SV Edelweiß Arnstedt, den Oberligisten NTSV Strand und zuletzt für den FC International Leipzig, der sich kürzlich aus der Sachsenliga zurückzog. So war Kavalenka auf der Suche nach einem neuen Team und fand zu den Schwarz-Weißen, zu denen er schon vorher Kontakt hatte. Zum Spielerprofil:

>> Anatoli Kavalenka

"Im Rahmen der TuS-Spendenaktion für ukrainische Kriegsflüchtige im März des vergangenen Jahres fungierte Anatoli als Verantwortlicher vor Ort in einem Warschauer Erstaufnahmelager und sorgte dafür, dass die Spenden auch dort hingelangen, wo sie gebraucht werden. Nun kreuzen sich auch sportlich wieder die Wege", informierte der Landesligist. Ganz zur Freude von Trainer Artem Sikulskyi. "Wir sind froh, dass wir Anatoli für den Rest der Saison für unseren Verein gewinnen konnten", erklärte der 32-Jährige, der mit seiner Mannschaft auf den sechsten Platz der Nord-Staffel überwintert.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 031.1.2023, 15:00 Uhr
Kevin GehringAutor