Kickers-Chefcoach Marco Wildersinn (li.) begrüßt seinen neuen Torwarttrainer Daniel Bernhardt.
Kickers-Chefcoach Marco Wildersinn (li.) begrüßt seinen neuen Torwarttrainer Daniel Bernhardt. – Foto: FWK

Würzburger Kickers komplettieren Trainerteam

Daniel Bernhardt (36) wird neuer Torwarttrainer

Der FC Würzburger Kickers hat Daniel Bernhardt unter Vertrag genommen und damit das Trainerteam um Cheftrainer Marco Wildersinn komplettiert.

Mit dem Fußballspielen begann der heute 1,89m große Torwart bei Germania Friedrichstal. Über den ASV Durlach wechselte er im Sommer 2006 zurTSG 1899 Hoffenheim. Für das Team aus dem Kraichgau spielte er in den kommenden drei Spielzeiten insgesamt 55 Mal in der zweiten Mannschaft und wechselte daraufhin in die 3. Liga zum VfR Aalen. Mit der Mannschaft von der Schwäbischen Alb stieg der Torwart in die 2. Bundesliga auf und gewann den Landespokal Württemberg. Insgesamt kommt Daniel Bernhardt auf 360 Spiele für den VfR Aalen, bevor er in diesem Sommer seine Karriere als aktiver Spieler beendete.

"Daniel Bernhardt hat lange Jahre beim VfR Aalen auf hohem Niveau gespielt und war dort Kapitän. In den letzten Jahren seiner Karriere hat er erste Erfahrungen als Torwart-Trainer gesammelt. Mit ihm haben wir das fehlende Puzzleteil für unser Trainerteam gefunden, der mit seiner enormen Erfahrung unsere jungen Torhüter weiterentwickeln wird", freut sich Marco Wildersinn über die Verstärkung seines Teams.

"Ich freue mich riesig auf die Aufgabe hier in Würzburg. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und dem gesamten Trainerteam waren super und ich möchte meinen Teil zur Entwicklung der Jungs beitragen", so der neue Kickers-Torwarttrainer Daniel Bernhardt.

Aufrufe: 022.6.2022, 15:40 Uhr
PM Autor