– Foto: Rocco Bartsch

Grasso, Muzangu, Volkart und Sodano zu Rapperswil

Alles auf einen Blick!

Das Transferkarussell dreht. Wer kommt und wer geht bei den Gegnern der Zürcher Promotion-League-Klubs? Unsere laufend aktualisierte Übersicht.

Baden: Herger nach Wettswil. Beim Aufsteiger FC Baden sind die Abgänge von Roman Herger und Rino Luongo bekannt. Stürmer Herger soll inskünftig für den FC Wettswil-Bonstetten auflaufen, wodurch er deutlich weniger Anfahrtsweg zum Training hat. Für Co-Trainer Luongo heisst es derweil nach sieben Jahren Abschied nehmen. Er übernimmt beim Zweitligisten Fislisbach als Chefcoach, und wird dort damit Nachfolger der Zürcherin Ramona Armuzzi.

Biel: Bega und Kasaï erste Zuzüge. FC Biel hat eine Reihe von Spielern verabschiedetet. Darunter ist Raphael Ferreira, der kürzer treten wird, Enzo Grasso (Rapperswil-Jona), Koray Tasbicen (Besa Biel), Dragan Stjepanovic, Loïc Chatton (alle ?), Nathan Garcia (Stade Lausanne-Ouchy), Nolan Erard (Delémont) und Endrit Morina, der zu Neuchâtel Xamax zurückkehrt. Und Valentin Nushi wird an Bassecourt ausgeliehen.

Neu das Trikot der Seeländer tragen dafür Idriz Bega (von Stade Nyonnais) und Yann Kasaï (YB U21).

Breitenrain: Ohne ein Quintett. Bei der Vorsaison-Überraschung Breitenrain sind offenbar einige Abgänge bekannt. So verlassen laut "elfsport.ch" Maximilian Dreier, Miran Maksuti, Marko Dangubic, Cristian Miani und Yanick Hochuli die Stadtberner.

Cham: Verstärkungstrio aus Wohlen. Mit Simon Tschopp (von GC U21), Nando Zimmermann, Ardi Mollqaj und Kai Bucher (alle Luzern) kommen junge Akteure zum SC Cham. Viel Erfahrung bringt derweil Diogo Costa mit. Er stösst vom Challenge-League-Absteiger Kriens zum Team.

Den umgekehrten Weg vollziehen Marco Rüedi, Mauro Bender, Lukas Riedmann und Mario Bühler. Daneben engagieren die Zuger mit Luiyi Lugo, Nicolas Künzli und Esat Balaj gleich ein Trio vom Erstligisten Wohlen.

Kriens: Mit einem Quartett aus Cham. Mit Marco Rüedi, Mauro Bender, Lukas Riedmann und Mario Bühler stossen gleich vier Spieler des SC Cham nach Kriens.

Neu beim Challenge-League-Absteiger ist ausserdem Patrik Gjidoda. Der Torjäger kommt vom Erstligisten Schötz.

Rapperswil-Jona: Grasso, Muzangu, Sodano und Volkart kommen. Der FC Rapperswil-Jona vermeldet mit Enzo Grasso (Biel), Jan Muzangu (Black Stars BS), Dimitri Volkart (FC Winterthur U21) und Adriano Sodano (Freienbach) die ersten Verpflichtungen. Letzterer spielte schon in zahlreichen Klubs in der Region Zürich (u.a. Adliswil, Thalwil, Birmensdorf, Wädenswil, Wollishofen, Oerlikon/Polizei). Mit bald 32 schafft der Italiener nun den Sprung in die Promotion League. "Mit Adriano gewinnt unser Team an Routine. Er geht nicht nur als Leader voran, sondern sorgt beispielsweise bei Standards auch immer wieder für Torgefahr", sagte FCRJ-Sportdirektor Stefan Flühmann in der "Linth-Zeitung"

Zuvor waren bereits die Abgänge des von Wil ausgeliehenen Stürmer Noah Jones und Offensivakteur Frederico Da Costa bekannt. Verabschiedet wurden ausserdem Zlatkob Hebic und Enis Kuka. Bereits untergekommen sind die Verteidiger Kenzo Schällibaum (Gossau SG) und Ismajl Beka (Wil). Ebenso den St. Galler Verein verlassen wird Assistenztrainer Luca Radice.

Stade Nyonnais: Maroufi in Challenge League. Der zu Stade Lausanne-Ouchy ziehende Trainer Anthony Braizait nimmt mit Shaho Maroufi gleich einen Leistungsträger mit in die Challenge League.

Ein wichtiger Transfer fehlt? zuerich@fupa.net
Technische Fragen: support@fupa.net

>>> Werde kostenlos FuPa-Vereinsverwalter und pflege die Daten deiner Mannschaft

>>> Alle Fragen rund um FuPa werden an dieser Stelle beantwortet

>>> Folge FuPa Zürich auf Instagram - @fupa_zuerich

>>> Folge FuPa Zürich auf Facebook - @fupa.zuerich

>>> Folge FuPa Zürich auf Twitter - @FuPa_Zuerich

Aufrufe: 026.6.2022, 06:04 Uhr
Redaktion regional-fussball.chAutor