2024-04-15T13:50:30.002Z

Allgemeines
Lukas Podolski (l.) hat gemeinsam mit Mats Hummels die Baller League gegründet.
Lukas Podolski (l.) hat gemeinsam mit Mats Hummels die Baller League gegründet. – Foto: Katharina Lapp @bolzplatzfotografie

Diese Regionalliga-Fußballer sind bei der Baller League dabei

An der Baller League von Mats Hummels und Lukas Podolski nehmen einige aktive Spieler aus der Regionalliga, vorzugsweise der Regionalliga West, teil.

Die Baller League ist in aller Munde, denn das neue Hallenformat von Lukas Podolski und Mats Hummels kommt bei den deutschen Fußball-Fans durch ein innovatives Spielmodell gut an. Gemeinsam mit ehemaligen Bundesliga-Spielern wie Kevin Großkreutz, Moritz Leitner oder Raffael trumpfen Amateurfußballer groß auf. Allerdings mischen auch eine Menge Regionalliga-Fußballer in der Kölner Motorworld montags mit - die Übersicht.

Wenn von Profis gesprochen wird, dürfen die Spieler der Regionalliga nicht fehlen, denn beispielsweise gilt die Regionalliga West als Profi-Liga, wie der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) als Schirmherr der Liga im vergangenen Jahr bestätigt hat. Deshalb dürfen sich auch die Kicker aus der vierten Liga als Profis bezeichnen, wenngleich es innerhalb der Ligen und Mannschaften insbesondere im Gehaltsgefälle noch deutliche Unterschiede gibt.

Neue Möglichkeiten durch große Aufmerksamkeit

Die Regionalliga wird vor allem von jungen Spielern als Sprungbrett gesehen, das gilt auch für die Baller League. Mit weit über 100.000 Zuschauern auf Twitch, Joyn oder ProSieben Maxx spricht das innovative Indoor-Format vor allem eine jüngere Zielgruppe an. Das liegt nicht nur an kreativen Regeln wie dem Penalty-Schießen, sondern auch daran, dass die prominenten Teamchefs aus verschiedenen Bereichen stammen. Weltmeister Hummels äußerte sich zum Kollegium als Mitorganisator wie folgt: “Am meisten freue ich mich darüber, dass wir es geschafft haben, nicht einfach nur Fußballer mit Influencern und Streamern zu kombinieren, sondern dass auch einige Stars aus Musik und Unterhaltung am Start sind.”

So bringen beispielsweise Comedian Felix Lobrecht oder Streamer MontanaBlack ihre eigene Community vor die Bildschirme, wodurch andere Zielgruppen plötzlich auch einen Zugang zum Fußball erhalten. Der Montag ist parallel ein spannender Austragungstermin, denn seit dem Wegfall der Montagsspiele genießt die Baller League aktuell volle Aufmerksamkeit. Und das gilt auch für die Teilnehmer! Beispielsweise sprach Jeremy Celal Aydogan im Gespräch mit FuPa über die Möglichkeiten, die durch das neue Format entstehen: „Es ist ein großes Sprungbrett wegen dieser enormen Aufmerksamkeit und auch diese Chance will ich mich Herz und Seele nutzen.“

Die wenigsten Regionalliga-Spieler haben nach ihrer Fußball-Karriere ausgesorgt, deshalb ist es nicht nur eine coole Competition, sondern vielleicht öffnen sich auch Türen für neue Formate und dem Aufbau einer eigenen Social-Media-Community. Mittlerweile gibt es auch Fußball-Influencer wie die Gurk-Brüder aus Duisburg oder Käfigtiger-Teamchef Diyar Acar, der für das Internet-Phänomen Delay Sports Berlin mit weiteren Influencern aufläuft.

Baller League: Diese Spieler kicken in der Regionalliga

Zur Einordnung: Weitaus mehr Spieler aus dem Teilnehmerfeld der Baller League haben schon in der Regionalliga gespielt als nachfolgend vorgestellt. In dieser Übersicht werden nur die Akteure, die in dieser Saison 2023/24 in einer der fünf Staffeln gespielt haben, aufgeführt. Außerdem kann sich diese Liste fortlaufend erweitern, weil die Mannschaften neben einem festen Stamm auch auf Gastspieler zurückgreifen können.

VfR Zimbos

Streets United

Las Ligas United

  • -

Golden Xl

  • -

Eintracht Spandau

Hollywood United

Calcio Berlin

Gönrgy Allstars

  • -

Beton Berlin

Hardstruck Royale

Protatos

  • -

Käfigtiger

Dass fast alle Regionalliga-Spieler bei einem Verein in der West-Gruppe unter Vertrag stehen, ist leicht zu erklären. Die Baller League findet in Köln statt und in der Regionalliga West spielen die Klubs aus Nordrhein-Westfalen. Die Anreise ist machbar(er) als für die meisten Akteure aus den anderen Regionen.

>>> Hier geht es zur Baller League

Baller League: Die Teamchefs und die Trainer der zwölf Mannschaften

Beton Berlin
Kontra K und Felix Lobrecht
Trainer: Tayfun Pektürk

Gönrgy Allstars
MontanaBlack (Marcel Eris) und UnsympathischTV (Sascha Hellinger)
Trainer: Sandro Stuppia und Stefan Effenberg

Eintracht Spandau
HandOfBlood (Maximilian Knabe aka Hänno)
Trainer: Hans Sarpei

Streets United
Lukas Podolski und Alisha Lehmann
Trainer: Mahmut Temür

VfR Zimbos
Gamerbrother (Simon Schildgen) und Tisi Schubech (Simon Bechtold und Timo Schulz)
Trainer: Ludwig Asenso

Las Ligas Ladies
Jule Brand und Selina Cerci
Trainer: Sebastian Sander

Calcio Berlin
Calcio Berlin (Nico Heymer, Christoph Kröger und Niklas Levinsohn)
Trainer: Marcel Demircan

Käfigtiger
Kevin-Prince Boateng und Diyar Acar
Trainer: Cagdas Sahinoglu

Hollywood United
Knossi und Max Kruse
Trainer: Kevin Kruth

Protatos
Brotatos (Lars und Lucas)
Trainer: Dennis Ochs

Hardstuck Royale
Trymacs (Maximilian Stemmler)
Trainer: Patrick Lange

Golden XI
Christoph Kramer und Ana Maria Markovic
Trainer: Okan Özbay

______

>>> Baller League: die Liveticker

>>> Aktuelle Fotos zur Baller League

>>> Die aktuellen News zur Baller League

____

Dein Kontakt zur FuPa-Redaktion:

Aufrufe: 022.2.2024, 13:25 Uhr
André NückelAutor