FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 22.04.17 18:00 Uhr|Autor: Würthele/ Mühlbauer/ Giesecke1.700
Bereits am Freitagabend musste Kareth gegen Hutthurm eine 1:3-Heimniederlage hinnehmen. F: Hönl

Bad Kötzting zwingt Donaustauf mit 3:2 in die Knie

Bad Kötzting feiert vor einer großen Zuschauerkulisse einen enorm wichtigen Heimsieg im Kampf um Rang zwei +++ Etzenricht mit einem weiteren Schritt zum Klassenerhalt

Der Kampf um Platz zwei ist wieder extrem spannend, nach dem Heimsieg des 1. FC Bad Kötzting gegen den SV Donaustauf. Cham musste in Waldkirchen ebenfalls eine knappe 1:2-Niederlage hinnehmen. Der SV Etzenricht machte dagegen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt.



 

SV Hutthurm - TSV Kareth-Lappersdorf 3:1 (0:1)
Hier geht's zum ausführlichen Spielbericht

 Schiedsrichter: Alexander Meier (Waldperlach) - Zuschauer: 120
Tore: 0:1 Maximilian Röhrl (6.), 1:1 Benjamin Neunteufel (53.), 2:1 Sebastian Loibl (73.), 3:1 Sebastian Loibl (88.)

GALERIE SV Hutthurm - TSV Kareth-Lappersdorf

SpVgg Osterhofen - SV Etzenricht 0:1 (0:0)
Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich kein Team zunächst Vorteile verschaffen konnte. Doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Gäste immer gefährlicher, vor allem mit Standards. Im zweiten Abschnitt verflachte die Partie mit zunehmender Spieldauer. Erst zum Ende hin, riskierte der SV Etzenricht mehr und wurde dafür in der 84. Minute belohnt, als Schimmerer mit einem Kopfball zu 1:0 für Etzenricht einnetzen konnte. In den letzten Minuten verteidigten die Gäste ihren Vorsprung und gingen so am Ende nicht unverdient als Sieger vom Feld.
Schiedsrichter: Tobias Jehle (SSV Bobingen) - Zuschauer: 150
Tore: 0:1 Andreas Schimmerer (84.)
 

1. FC Bad Kötzting - SV Donaustauf 3:2 (2:1)
Die 550 Zuschauer am Roten Steg sind am Samtagnachmittag voll auf ihre Kosten gekommen. Denn die Bad Kötztinger feierten gegen den SV Donaustauf den dritte Erfolg in Serie. Somit macht die Gallmeier-Elf den Kampf um Rang zwei wieder extrem spannend. Vasilic brachte die Gäste nach fünf Minuten in Front, doch Wimber konnte in der 11. Minute ausgleichen. Anschließend entwickelte sich eine packende Partie, in der Süsser eine Minute vor der Pause zum 2:1 für Kötzting traf. Im zweiten Abschnitt war es in der 48. Minute abermals Vasilic, der zum 2:2 ausglich, doch Hanich ließ die Hausherren 20 Minuten vor dem Ende über den 3:2 Heimsieg jubeln.
Schiedsrichter: Andreas Hartl (Hacklberg) - Zuschauer: 550
Tore: 0:1 Nikola Vasilic (5.), 1:1 Martin Wimber (11.), 2:1 Jakub Süsser (44.), 2:2 Nikola Vasilic (48.), 3:2 Michal Hanich (71.)

TSV Waldkirchen - ASV Cham 2:1 (2:1)
Die Chamer hätten im Kampf um den zweiten Tabellenplatz Boden gutmachen können, doch mussten sich knapp geschlagen geben. Dabei sah alles sehr vielversprechend aus, denn das Tor für die Gäste fiel bereits nach 10 Minuten. Der Linienrichter winkte abseits, doch der Unparteiische ließ weiterlaufen. Wendl lief durch und traf zur Chamer Führung (10.). Quasi postwendend hatten die Hausherren durch Tobias Krenn die passende Antwort parat (12.). Noch vor dem Pausenpfiff gelang dem TSV die Führung. Nach einer Ecke von Huber war Christoph Neuwirth mit dem Kopf zur Stelle (37.). Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas hitziger und Alex Rodler musste nach einem wiederholtem Foulspiel das Feld verlassen (60.). Auch in Unterzahl gelang es Waldkirchen jedoch, die Führung über die Zeit zu bringen.


Schiedsrichter: Dorian Felten (Traunwalchen) - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Tobias Krenn (12.), 1:1 Johannes Bierlmeier (10.), 2:1 Christoph Neuwirth (37.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Alex Rodler (60./TSV Waldkirchen/wiederholtes Foulspiel)  
    




SV Hutthurm - TSV Kareth-Lappersdorf (Fr 19:00)
Bereits am Freitagabend stehen sich der SV Hutthurm und Kareth im Flutlichtspiel gegenüber. Die letzten drei Aufeinandertreffen konnte Kareth allesamt gewinnen und auch in Hutthurm rechnet sich die Schuderer-Elf durchaus Chancen aus. Beide Teams brauchen dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und sind in der Tabelle gerade einmal vier Punkte voneinander entfernt. Kareth konnte nur eines seiner letzten 7 Spiele gewinnen und möchte mit einem Auswärtserfolg wieder einen Aufwärtstrend einleiten. Das Hinspiel endete 3:2 für Kareth.


Schiedsrichter: Alexander Meier München-Ost/Ebersberg

SpVgg Osterhofen - SV Etzenricht (Sa 15:00)
Am Samstagnachmittag empfängt Osterhofen die Mannschaft von Michael Rösch und die Partie verspricht einiges an Spannung, da die beiden Kontrahenten in der Tabelle nur zwei Punkte auseinander liegen. Das Hinspiel konnte Osterhofen mit 3:1 für sich entscheiden und jetzt im Rückspiel hat die SpVgg die heimischen Fans auf ihrer Seite. Mit einem Heimerfolg würde Osterhofen nicht nur die Abstiegszone verlassen, sondern auch den direkten Konkurrenten überholen.



1. FC Bad Kötzting - SV Donaustauf (Sa 15:00)
Im Topspiel des Spieltags stehen sich die Badstädter und Donaustauf gegenüber. Bad Kötzting hat derzeit einen Lauf und ist seit vier Spielen unbesiegt. Aber auch die Augenthaler-Elf kann eine starke Bilanz mit fünf Siegen aus den letzten sechs Spielen vorweisen. Das Hinspiel gewann Donaustauf knapp mit 1:0 und mit einem weiteren Sieg könnte der Zweitplatzierte weiter zu Gebenbach aufschließen und das Punktepolster gegenüber Kötzting auf sechs Zähler ausbauen. Die Zuschauer können sich auf eine interessante und spannende Begegnung zwischen diesen beiden Aufstiegsaspiranten freuen.



TSV Waldkirchen - ASV Cham (Sa 16:30)
Für den ASV Cham zählt in dieser Partie nur ein Dreier, will man sich die Chance auf den zweiten Platz noch erhalten. Gerade auch deswegen, weil sich die Konkurrenten aus Bad Kötzting und Donaustauf im direkten Duell gegenüberstehen. Zuletzt erkämpfte sich der ASV auf eigenem Areal einen Punkt gegen den ASV Burglengenfeld. Die Hausherren können der Partie entspannt entgegen blicken, nach dem Erfolg in Ruhmannsfelden dürfte man den Klassenerhalt nahezu sicher haben. Doch will man den Favoriten aus Cham natürlich ärgern, so peilt man zumindest einen Punkt an.  

TSV Seebach - DJK Gebenbach (So 14:00)
Als klarer Außenseiter geht der TSV in die Partie, denn gegen den Spitzenreiter müsste schon wohl alles zusammenpassen, um am Ende auch punkten zu können. Zu souverän präsentierte sich die DJK bislang in ihren Spielen. Seebach hingegen kann nur überraschen.


 

SC Ettmannsdorf - FC Sturm Hauzenberg (So 15:00)
Die beispellose Serie des SC Ettmansdorf ist zuletzt in Donaustauf gerissen, so ist man gewillt im Heimspiel gegen Hauzenberg eine neue zu starten. Vier Punkte haben die Hausherren derzeit Vorsprung auf den Relegationsplatz. Dies ist noch kein beruhigendes Polster. Doch auch bei den Gästen sieht es nicht besser aus, nur einen Zähler hat der FC Vorsprung. So ist es für beide Seiten ein "Sechs-Punkte-Spiel".  

SV Sorghof - SpVgg Ruhmannsfelden (So 15:00)
Im Kellerduell treffen Sorghof und Ruhmannsfelden aufeinander und beide Teams wollen endlich wieder dreifach punkten. Schlusslicht Sorghof wartet seit 4 Spielen auf einen Sieg, die SpVgg ist sogar schon seit 7 Spielen sieglos. Das Hinspiel gewann Ruhmannsfelden mit 2:0. Sorghof würde bei einem Heimerfolg die "Rote Laterne" an den direkten Rivalen abgeben.



SV Fortuna Regensburg - SV Neukirchen Hl. Blut (So 15:00)
Die Fortuna hat die personellen Weichen für die nächste Spielzeit gestellt (FuPa berichtete) und sogar der Aufstiegsrelegationsplatz ist bei nur vier Punkten Rückstand in Reichweite. In Neukirchen erlebte die Fortuna im Hinspiel eine knappe 1:2-Niederlage und will sich dafür nun revanchieren. Die heimischen Fans werden der Fortuna sicherlich die nötige Unterstützung für das Match geben und bei einem Heimerfolg ist noch alles drin in dieser Saison. Aufsteiger Neukirchen braucht dagegen jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.



ASV Burglengenfeld - TSV Bad Abbach (So 16:00)
Beide Teams sind in der Tabelle nur drei Punkte voneinander getrennt und die Burglengenfelder könnten bei einem Heimsieg weiter zum Aufstiegsrelegationsplatz aufschließen. Das Hinspiel in Bad Abbach endete mit einer 1:1-Punkteteilung, weshalb es schwer werden dürfte, im Vorfeld des Spiels einen Sieger zu bestimmen. Der ASV ist vor eigenen Publikum favorisiert.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
30.05.2017 - 6.593
3

Bezirksliga-Einteilung: Rottal kommt wieder in den Westen

Mariaposching und Plattling wandern in den Osten +++ Absteiger Seebach und Osterhofen werden auch in die Ost-Staffel eingegliedert

25.07.2017 - 3.276

Seebachs Spielmacher muss kürzer treten

Matthias Lallinger wird dem Landesligaabsteiger in nächster Zeit nur mehr sporadisch zur Verfügung stehen

05.07.2017 - 3.223
1

Ruhmannsfelden mörtelt auf: Zwei Legionäre kommen

Landesligaabsteiger verstärkt seine Offensive +++ Michael Scheßl spielt bis zu seinem USA-Aufenthalt für die Lerchenfeldkicker

21.06.2017 - 2.106

Die Landesliga Mitte startet am 13. Juli

Fortuna empfängt zum Eröffnungsspiel des SC Ettmannsdorf

06.07.2017 - 2.077

Der erste Coup gegen Wettberg & Co

ASV Cham legt vor in der Kraftprobe mit dem SV Donaustauf beim schnellen 4:1 (4:1) und einer rundum exzellenten Vorstellung.

23.07.2017 - 1.752

Jahn-U21 dreht Spiel gegen Donaustauf

Auch wenn der Siegtreffer erst kurz vor Schluss fiel: Die Youngster von Yavuz Ak besiegen Wettberg-Truppe letztlich verdient.

Tabelle
1. Gebenbach 3439 74
2. Donaustauf (Auf) 3427 64
3.
ASV Cham 3425 60
4.
SV Fortuna 3421 60
5.
Bad Kötzting 3423 59
6. Burglengenfe (Ab) 3429 56
7. Bad Abbach 343 53
8. Waldkirchen 344 49
9. Hauzenberg 342 48
10. Ettmannsdorf 34-4 45
11.
Hutthurm 34-6 44
12.
Etzenricht 34-8 43
13. Kareth-Lapp. 34-14 41
14. Neukirchen/B (Auf) 34-12 41
15. Osterhofen 34-21 38
16. Seebach (Auf) 34-16 36
17. Ruhmfelden (Ab) 34-30 23
18. SV Sorghof (Auf) 34-62 20
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!

Der Mitte-14. entgeht als einer der beiden besten Landesliga-14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligavorschau
Landesliga Mitte
Die ELF DER WOCHE aus Regensburg
Burglengenfeld reist wieder in den "Wald"
Dobler: »Schauen einzig und allein auf uns.«
DJK Gebenbach DJK GebenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Donaustauf SV DonaustaufAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Sorghof SV SorghofAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fortuna Regensburg SV Fortuna RegensburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Kareth-Lappersdorf TSV Kareth-LappersdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Ettmannsdorf SC EttmannsdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Burglengenfeld ASV BurglengenfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Bad Abbach TSV Bad AbbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Neukirchen Hl. Blut SV Neukirchen Hl. BlutAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Seebach TSV SeebachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Bad Kötzting 1. FC Bad KötztingAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Etzenricht SV EtzenrichtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Cham ASV ChamAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Osterhofen SpVgg OsterhofenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Sturm Hauzenberg FC Sturm HauzenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Ruhmannsfelden SpVgg RuhmannsfeldenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Waldkirchen TSV WaldkirchenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Hutthurm SV HutthurmAlle Vereins-Nachrichten anzeigen