FuPa Oberpfalz RSS-Feed
Partner & Infos
Do. 23.10.14 | Autor: Dagmar Nachtigall/lg | 86 0
Etzenricht will als Einheit auftreten

Etzenricht will als Einheit auftreten

SV empfängt am Samstag den Spitzenreiter Ruhmannsfelden +++ Bis zur Winteroause nur noch 13 Akteure zur Verfügung

Der SV Etzenricht geht optimistisch in die Partie gegen den Tabellenführer SpVgg Ruhmannsfelden,  der am Samstag um 14 Uhr zu Gast sein wird. „Wir haben im Hinspiel über weite Strecken gut ausgesehen“, erklärt SVE-Coach Bernd Rast. Trotzdem möchte er trotz der 1:4-Niederlage zu Saisonbeginn nicht von einer möglichen Rache am Gegner sprechen.

Do. 23.10.14 | Autor: Heinz Reichenwalllner und Jürgen Scharf | 145 0
Hendl trifft auf seine alten Jahn-Kumpel

Hendl trifft auf seine alten Jahn-Kumpel

Der Torwart wechselte im Sommer nach Mainz +++ Jetzt gibt es das direkte Duell +++ Bei ihren neuen Klubs tun sich einige Ex-Regensburger schwer

Im Profi-Fußball gibt es ein ständiges Kommen und Gehen - zum Glück aber auch immer wieder mal ein Wiedersehen. Eines davon gibt es aus Sicht des SSV Jahn jetzt mit Bernhard Hendl. Der spielte eineinhalb Jahre für die Regensburger und wechselte im Sommer zum FSV Mainz 05 II. Am kommenden Sonntag gibt es das direkte Duell in der 3. Liga.

Do. 23.10.14 | Autor: Von Hans Gleisenberg, MZ | 126 0
ASV will Platz in der Spitze zementieren

ASV will Platz in der Spitze zementieren

Die Neumarkter Mannschaft von Trainer Haußner empfängt den Namensvettern aus Burglengenfeld, der zuletzt etwas abfiel +++ Sieg wäre Gold wert

Zum Rückrundenauftakt in der Landesliga Mitte empfängt der ASV Neumarkt an diesem Samstag um 15 Uhr den Namensvettern aus Burglengenfeld. Für den ASV wird es in diesem Spiel darauf ankommen, drei Punkte einzufahren, um den Platz in der Spitzengruppe zu zementieren.

Do. 23.10.14 | Autor: ama/lg | 89 0
Serie zur

Serie zur "Burgkirwa" soll Bestand haben

FV Vilseck erwartet am Samstag um 14 Uhr zum Nord-Derby den SV Mitterteich +++ Gastgeber will endlich ein Erfolgserlebnis

Nach Abschluss der Vorrunde in der Landesliga Mitte empfängt der FV Vilseck zur “Burgkirwa” am Samstag um 14 Uhr den SV Mitterteich. Das Hinspiel endete mit einem glücklichen 2:1-Sieg für das Team von Trainer Reinhold Schlecht und für den FV zog sich der unglückliche Start in der gesamten Vorrunde durch. Es gelang kein Heimsieg und so wie man in die neue Liga startete, genauso beendete man die Hinrunde mit einer 1:2-Niederlage gegen Burglengenfeld.

Do. 23.10.14 | Autor: MZ-Redaktion Kelheim | 109 0
Feuer auf der Brand

Feuer auf der Brand

Die Ihrlersteiner Kicker stehen in der Kreisliga nicht gut da +++ Im Interview erläutern sie die Hintergründe +++ Aiglsbach will gegen Oberglaim punkten

In der Kreisliga Landshut steht am Wochenende der Rückrundenauftakt auf dem Programm. Bei der Partie Lengfeld - Ihrlerstein ist FuPa Oberpfalz mit einem Videoteam vor Ort.

Do. 23.10.14 | Autor: Thomas Mühlbauer | 333 0

"Goldener Herbst" für den ASV Cham

ASV bislang mit fünf Siegen in Serie +++ Kellerduell zwischen Langquaid und Hutthurm +++ Bad Abbach weiter auf dem Vormarsch

Die Landesliga Mitte startet an diesem Wochenende in die Rückrunde und sowohl an der Spitze als auch im Tabellenkeller ist noch alles dicht beisammen. Einzig der FV Vilseck liegt derzeit abgeschlagen auf dem letzten Platz. An diesem Wochenende stehen gleich mehrere Duelle zwischen Tabellennachbarn an. So trifft der TSV Bad Abbach auf den SV Fortuna Regensburg, der TSV Langquaid empfängt den SV Hutthurm und die SpVgg Deggendorf hat den TV Schierling zu Gast.

Do. 23.10.14 | Autor: FuPa | 151 0
Kelheimer Derby macht das Rennen

Kelheimer Derby macht das Rennen

FuPa Oberpfalz schickt ein Videoteam zur Partie Lengfeld - Ihrlerstein

Die FuPaner haben wieder fleißig abgestimmt. Am Ende hatte die Partie "SV Lengfeld - SV Ihrlerstein" die Nase vorne. Am Sonntag kommt ein Videoteam von FuPa Oberpfalz vorbei!

Do. 23.10.14 | Autor: Von Udo Weller, MZ | 230 0
Coach versucht es mit Einzelgesprächen

Coach versucht es mit Einzelgesprächen

Die Aufgabe am Freitag beim FC Schweinfurt 05 ist für das Schlusslicht vom SV Seligenporten keine leichte +++ Braun sorgt für Lichtblick

Wenn der SV Seligenporten an diesem Freitag (19 Uhr) zum Ausklang der Vorrunde beim FC Schweinfurt 05 antritt, dann bekommt er es mit einem Kontrahenten zu tun, der in dieser Woche für beträchtliche Schlagzeilen sorgte.

Do. 23.10.14 | Autor: Stephan Landgraf | 523 0
Geldstrafe und 0:2-Wertung

Geldstrafe und 0:2-Wertung

Nachdem der FC Großalbershof im Kellerduell in Theuern in der 73. Minute das Feld verlassen hatte, gibt es jetzt das Urteil des Kreissportgerichts

Eine deftige Geldstrafe sowie eine 0:2-Wertung hat der Nord-A-Klassist FC Großalbershof für den am 5. Oktober in der Auswärtspartie beim TSV Theuern verschuldeten Spielabbruch vom Sportgericht des Kreises Amberg/Weiden kassiert. Das Gremium in der Besetzung Lorenz Gebert (Vorsitz), Michael Bauer (Beisitzer) und Ulrich Schlamminger (Beisitzer) entschied am Donnerstag, dass der FC Großalbershof insgesamt 120 Euro zu zahlen hat und die Begegnung mit 2:0 für den TSV Theuern zu werten ist.

Kareth will Tabellenführung behaupten

Kareth will Tabellenführung behaupten

TSV spielt bereits am Freitag gegen Dietfurt +++ Verfolger Bach muss nach Arnschwang

Langsam aber sicher geht es in der Bezirksliga Süd in die entscheidende Phase vor der Winterpause. Der Landesligaabsteiger TSV Kareth- Lappersdorf führt die Tabelle mit 34 Punkten an. Dicht gefolgt vom VfB Bach, der mit 33 Punkten den zweiten Tabellenplatz belegt. Der TSV empfängt bereits am Freitagabend den TSV Dietfurt, Bach muss am Sonntag nach Arnschwang. Der SV Burgweinting hat sich letzte Woche gegen  Parsberg mit einem 6:0 Erfolg den Frust von der Seele geschossen und muss am Wochenende zur DJK Vilzing II.

Do. 23.10.14 | Autor: Von Heinz Reichenwallner, MZ | 233 0
Ein Kämpfer, wie ihn der Jahn braucht

Ein Kämpfer, wie ihn der Jahn braucht

Der 24-jährige Mittelfeldakteur ist der dienstälteste Spieler beim Drittligisten. Im Abstiegskampf sind seine Fähigkeiten besonders gefragt.

Es gibt sie durchaus noch, die Profis, die den Fußball leben und denen die Identifikation mit dem Verein sehr wichtig ist. Oliver Hein ist einer jener Kicker, die auf dem Platz alles in ihren Mitteln stehende geben, auch für den Klub und die Fans kämpfen, statt nur für den persönlichen Erfolg und das Gehalt. Gerade in dieser schwierigen Saison 2014/15, wo bislang so viel schiefgelaufen ist bei den Rot-Weißen, hebt sich sein Engagement wohltuend hervor.

Mi. 22.10.14 | Autor: Dirk Feustel | 770 0
SpVgg Bayern Hof: Mit Hinrunde

SpVgg Bayern Hof: Mit Hinrunde "sehr zufrieden"

Der sportliche Leiter Michael Voigt zieht nach 17 Spielen eine Zwischenbilanz

In Zahlen liest sich das immer ein wenig nüchtern: Nach der Hälfte der Spiele in der Bayernliga Nord hat der Regionalliga-Absteiger SpVgg Bayern Hof sieben Siege, sieben Unentschieden und drei Niederlagen auf seinem Konto. Das ergibt 28 Punkte und den siebten Tabellenplatz. Mit den sachlichen Zahlen in Verbindung steht aber auch eine persönliche Reaktion. Es ist die des sportlichen Leiters der Bayern, Michael Voigt. Seine Halbzeitbilanz lautet: "Mit dem Erreichten sind wir bisher sehr zufrieden!"

Mi. 22.10.14 | Autor: Redaktion Regensburg | 261 0
Jetzt schon Hallenturniere anmelden

Jetzt schon Hallenturniere anmelden

Spielplan erstellen +++ Tabellen ausrechnen +++ Live-Ticker +++ Regeln eintragen

Es ist zwar noch eine Weile hin, aber die ersten Schoko-Nikoläuse kommen so langsam in die Regale und die Bedingungen auf den heimischen Sportplätzen werden auch zunehmend ungemütlich. Auch die Verantwortlichen in den Vereinen starten mit ihren Planungen für die Hallenturniere. Grund genug für die FuPa-Redaktion, sich langsam auf die Wintersaison vorzubereiten.

Mi. 22.10.14 | Autor: Von Heinz Reichenwallner und Jürgen Scharf, MZ | 542 0
Jahn hat Lorenzi weiter im Auge

Jahn hat Lorenzi weiter im Auge

Der Innenverteidiger wird als nächster Neuzugang des Regensburger Drittligisten gehandelt +++ Ob noch ein Stürmer kommt, ist derzeit fraglich

Es wird viel geredet beim SSV Jahn in diesen Tagen. Über Vergangenes und Zukünftiges, über die sportliche Lage und über Geld. Erst einmal aber ging es ziemlich locker beim ersten Training in dieser Woche zu. Ein paar Läufe, entspannte Übungen mit dem Ball und am Ende ein munteres Spielchen standen gestern auf dem Programm der Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt.

Di. 21.10.14 | Autor: Florian Würthele | 2.330 1
Spielabbruch nach Schlägerei beim VfR

Spielabbruch nach Schlägerei beim VfR

Beim Spiel des VfR gegen Stadtamhof erhitzten sich kurz vor Schluss die Gemüter einiger Spieler und Zuschauer +++ Spielabbruch, nachdem die Stadtamhofer Kicker den Platz verließen

Ein unschönes Ende nahm am Sonntag die Begegnung des VfR Regensburg gegen die SpVgg Stadtamhof in der Regensburger Kreisklasse 2. Beim Stand von 2:2 hatte Schiedsrichter Reinhard Weindler einen Strafstoß für den gastgebenden VfR gegeben, worauf die Situation schlagartig eskalierte: mehrere "Fans" stürmten auf den Platz, es kam zu einer Rangelei zwischen Spielern und einigen Zuschauern. Stadtamhofs Trainer Patrik Simeth beorderte seine Mannschaft danach umgehend in die Kabine, weshalb das Spiel in der 89. Minute abgebrochen werden musste.

Di. 21.10.14 | Autor: Stephan Landgraf | 637 0
FC Amberg legt eine

FC Amberg legt eine "Punktlandung" hin

Elf von Trainer Timo Rost ist nach der Hinrunde voll im Soll +++ "Eine neue Philosophie braucht einfach etwas Zeit"

Das nennt man eine „Punktlandung“: Mit dem 3:0 am Wochenende beim SV Alemannia Haibach hat der Fußball-Bayernligist FC Amberg mit dem Ende der Hinrunde exakt die Hälfte der als Saisonziel ausgegebenen „60 Punkte und mehr“ erreicht. 30 Zähler stehen für die Mannschaft von Trainer Timo Rost zu Buche, damit verbunden der momentane fünfte Tabellenplatz – auf Tuchfühlung zu den Spitzenteams. Kein Wunder also, dass der Amberger Coach nach dem holprigen Auftakt zu Beginn der Saison 2014/15 inzwischen mit dem Abschneiden zufrieden ist.

Di. 21.10.14 | Autor: Stephan Landgraf | 745 0
Die Regionalliga ist noch

Die Regionalliga ist noch "ganz weit weg"

SpVgg SV Weiden mischt die Fußball-Bayernliga auf +++ Christian Stadler: "Um aufzusteigen, müsste ein Geldsack vom Himmel fallen"

Im Toto-Pokal auf Bayernebene im Halbfinale, den Einzug in den DFB-Pokal vor den Augen, und in der Fußball-Bayernliga momentan Tabellenführer – die sportliche Bilanz der SpVgg SV Weiden zum Ende der Hinrunde kann sich mehr als sehen lassen. 36 Punkte aus 17 Spielen hat die Elf um Trainer Christian Stadler inzwischen auf dem Konto und spielt so seit Wochen im Konzert der Großen kräftig mit. Klar, dass da inzwischen von den Fans und im Umfeld oftmals das Thema „Regionalliga“ hochkocht. Für den Weidener Coach und seine Akteure, wie er im Interview verrät, ist aber ein Aufstieg noch „ganz weit weg“.

Di. 21.10.14 | Autor: Udo Weller | 149 0
Gefährlicher Gegner für Klosterer

Gefährlicher Gegner für Klosterer

Die Zweite des SV Seligenporten holt am Mittwoch gegen die SG Quelle Fürth nach +++ Der Gegner hat in sechs Spielen 22 Treffer erzielt

Mit dem Nachholspiel gegen die SG Quelle Fürth wartet auf den SV Seligenporten II an diesem Mittwoch (19 Uhr) eine richtig schwere Aufgabe.

Di. 21.10.14 | Autor: ckk | 256 0
Der Chef geht aufrecht voran

Der Chef geht aufrecht voran

FC Zandt feiert Arbeitssieg beim 2:0 über harmlosen FSV Prüfening +++ Spielertrainer Petr Dvorak erzielt beide Tore

Beim 2:0 im Heimspiel gegen den FSV Prüfening holte sich der FC verdient die drei Punkte, verbesserte sich mit nun 24 Zählern auf Rang fünf. Der Vorsprung der Prüfeninger auf einen Nichtabstiegsplatz ist hingegen auf nur noch einen Punkt geschmolzen.

Di. 21.10.14 | Autor: Thomas Mühlbauer | 443 0
,,Tor des Monats

,,Tor des Monats" von Feldmann

DJK Vilzing II überrascht favorisierte ,,Roosters" mit kompakter Vorstellung beim 1:0-Auswärtssieg

Gastgeber FC Thalmassing, immerhin als Tabellendritter der Bezirksliga Süd nach fünf Siegen in Serie als klarer Favorit ins Rennen gegangen gegen die DJK-Reserve, erlebte eine böse Überraschung gegen den Underdog bei der 0:1 (0:1)-Heimpleite. Doch die Gelb-Schwarzen überraschten die ,,Roosters" mit ihrem forschen Auftreten.

0
Aktivitäten
20

Zum Liveticker


Wer hat den schönsten Treffer im September erzielt?
Johannes Dotzler (SV Freudenberg)
Jonas Grunner (ASV Neumarkt)
Mergim Dumani (ATSV Kelheim)
Philipp Schmoll (SV Eintracht Seubersdorf)
Urban Wazlawik (FC Tegernheim)
» Ergebnis anzeigen 2258 Stimmen
Wechselbörse Oberpfalz
Sabadus Abraham Sabadus, Abraham
FC Tegernheim
SV Eggmühl
Karabayir Gökhan Karabayir, Gökhan
SC Teublitz
SC Katzdorf
Hesse Uwe Hesse, Uwe
Vereinslos
SSV Jahn Regensburg
Sinkiewicz Lukas Sinkiewicz, Lukas
zuletzt vereinslos
SSV Jahn Regensburg
Velkov Nikolay Velkov, Nikolay
SV Schwarzhofen
zurück nach Bulgarien
Krummrein Michael Krummrein, Michael
Unbekannt
FC Amberg II
Walberer Stephan Walberer, Stephan
SV TuS/DJK Grafenwöhr
SV TuS/DJK Grafenwöhr II
» zur Wechselbörse
Tippspiel Oberpfalz
1.User Online Franz Auburger53%14.795
2.User Online Nico Pollmann53%10.761
3.User Online Sebastian Saradeth51%8.986
4.User Online Peter Beyer49%8.974
5.User Online Alwin Müller55%5.533
6.User Online Dieter Ring49%5.243
7.User Online Richard Karkosch51%5.032
8.User Online Klaus Dorr49%3.475
9.User Online Hüseyin Yayar27%2.810
10.User Online JayJay Tzambesi60%2.497
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
JFG Kickers Labertal 06
Josef PronethGestern, 15:45
JFG Haidau 08
Christoph BerlingerGestern, 14:17
SpVgg Ziegetsdorf
Lukas Mrosek22.10. 19:42
TB Roding
Christian Janßen22.10. 19:32
SpVgg Willenhofen-Herrnried
Christian Stiegler21.10. 13:47
SV Wiesent
Dominik Ladnar21.10. 12:45
1. FC Schwarzenfeld
Samuel Prüger20.10. 15:21
SV Plößberg
Hopf Manuel20.10. 09:59
» Vereinszugang anfordern
Facebook