Oberpfalz Aktuell RSS-Feed
Partner & Infos
Mo. 14.04.14 | Autor: Stephan Landgraf | 6.421 0
Update: Fußballer rücken zusammen und helfen

Update: Fußballer rücken zusammen und helfen

SpVgg SV Weiden richtet Spendenkonto für die zweieinhalbjährige Tochter des tödlich verunglückten Frantisek Malers ein +++ Vereine der Region planen ein Benefizspiel +++ Bankdaten nun bekannt

Auch zwei Tage, nachdem bekannt wurde, dass Torhüter Frantisek Malers bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der A9 Richtung Nürnberg ums Leben gekommen ist, sind die Fußball-Fans der Region noch immer geschockt. „Es ist einfach nicht zu glauben“, ringt Thomas Binner, Sportlicher Leiter der SpVgg SV Weiden, um die richtigen Worte. Inzwischen haben sich die Weidener Verantwortlichen aber soweit wieder gefasst und zwei Aktionen zugunsten Malers‘ zweieinhalbjähriger Tochter Nina-Valentyna in die Wege geleitet – in enger Abstimmung mit den Funktionären des SV Kulmain, bei dem sich der Torhüter zuletzt fit hielt, und bei dem er ab der Sommerpause spielen wollte.

Di. 15.04.14 | Autor: Von Jürgen Scharf und Heinz Reichenwallner, MZ | 314 0
Jahn-Gremien: Stühlerücken und Schweigen

Jahn-Gremien: Stühlerücken und Schweigen

Der neue Oberbürgermeister Joachim Wolbergs verlässt auf Anraten der Stadtverwaltung den Aufsichtsrat. Der Klub selbst gibt keine Auskünfte.

Der SSV Jahn Regensburg wird den Aufsichtsrat seiner KG umbauen müssen. Joachim Wolbergs, der neue Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, wird sein Amt hier demnächst niederlegen. Dies habe ihm - genauso wie seinem Vorgänger Hans Schaidinger - die Verwaltung nahegelegt, sagte er am Dienstag. Ansonsten bestünde die Gefahr einer Interessenskollision. Unter anderem ist der Jahn etwa Mieter im neuen Stadion, das von der Stadt gebaut wird.

Aktuelle Fotostrecken
Di. 15.04.14 | Autor: cuk | 814 0
Vier Neue für den 1. FC Bad Kötzting

Vier Neue für den 1. FC Bad Kötzting

Die Rotblauen sind in der Kaderplanung für die neue Saison ein gutes Stück weiter +++ Defensivmann Matthias Süß kehrt von Bogen an den Roten Steg zurück

Der Spielerkader des Landesliga-Tabellenführers 1. FC Bad Kötzting für die neue Saison nimmt langsam Form an. Neben den bekannten Zusagen aus den eigenen Reihen, können die Verantwortlichen vom Roten Steg bereits vier Neuzugänge bestätigen. Philipp Weber (SpVgg Plattling), Matthias Niedermeier (SC Zwiesel), sowie Matthias Süß und Christoph Schambeck (beide TSV Bogen) kicken in der neuen Saison bei den Badstädtern. Alle vier Neuzugänge haben den Rotblauen ligaunabhängig ihre Zusage gegeben.

Di. 15.04.14 | Autor: Florian Würthele | 873 0
Lappersdorf verpflichtet Chris Freisleben

Lappersdorf verpflichtet Chris Freisleben

Das 22-jährige Toptalent wagt den Sprung aus der Kreisliga zum TSV Kareth-Lappersdorf

Er gilt als eines der größten Offensivtalente im Regensburger Umland - und nun wagt Christoph Freisleben seinen ersten großen Karriereschritt. Der 22-jährige Goalgetter des Regensburger Kreisligisten FC Pielenhofen-Adlersberg wechselt zur kommenden Saison zum Mitte-Landesligisten TSV Kareth-Lappersdorf. Damit hat der TSV einen schnellen und talentierten Angreifer holen können, der seine Torjäger-Qualitäten auf neuem Niveau unter Beweis stellen will.

Mo. 14.04.14 | Autor: Uwe Selch/lg | 4.071 0
Abstiegsduell eskaliert, Spielabbruch folgt

Abstiegsduell eskaliert, Spielabbruch folgt

Kreisliga-Partie zwischen Floß und der DJK Ebnath vom Referee vorzeitig beendet +++ Hat der SV-Spielertrainer einen Assistenten umgestoßen?

Und leider wieder ein Fußball-Spiel, das eskalierte, und mit dem sich nun das Sportgericht des Kreises Amberg/Weiden beschäftigen muss. Das vor allem in der zweiten Halbzeit emotionsgeladene und hektische Kreisliga-Match zwischen dem SV Floß und der DJK Ebnath ist nämlich am Sonntag beim Stand von 2:1 (2:0) für die Gäste in der 74. Minute abgebrochen worden. Grund: Referee Manuel Röhrer beendete die Begegnung, nachdem der Flosser Spielertrainer Michael Nordgauer nach einem Schubser gegen einen DJK-Spieler zunächst die rote Karte sah. Daraufhin soll der 41-Jährige, so der derzeitige Wissensstand, auch noch einen der beiden Assistenten, Dr. Martin Schanderl oder Walter Schimpke, umgestoßen haben. Der Schiedsrichter sah so die Sicherheit mehr gewährleistet und brach die Partie umgehend ab.

Mo. 14.04.14 | Autor: Felix Kronawitter | 456 0
Wagner geht ins siebte Jahr beim VfB Bach

Wagner geht ins siebte Jahr beim VfB Bach

Der Landesligist setzt ein Zeichen und baut auch in der nächsten Saison auf den 45-jährigen Trainer

Beim VfB Bach stehen die Wochen der Wahrheit an. Die Mannschaft kämpft um den Klassenerhalt in der Landesliga Mitte. Und da setzt der VfB jetzt ein deutliches Zeichen: Ob in der Landesliga oder in der Bezirksliga: Trainer Stefan Wagner hat auch in der nächsten Saison das Sagen in Bach - und das dann bereits schon im siebten Jahr.

Mo. 14.04.14 | Autor: dpa/kf | 443 0
Oberpfälzer übernimmt in Elversberg

Oberpfälzer übernimmt in Elversberg

Der Neumarkter Roland Seitz ist beim Drittligisten in einer Doppelfunktion tätig

Fußball-Drittligist SV 07 Elversberg hat seinen Cheftrainer Dietmar Hirsch mit sofortiger Wirkung freigestellt. Als Nachfolger wurde der gebürtige Neumarkter Roland Seitz verpflichtet, der am Montag vorzeitig seinen Job als Sportvorstand angetreten hatte.

Mo. 14.04.14 | Autor: Stephan Landgraf/BFV | 752 0
FC Amberg will, die SpVgg SV Weiden nicht

FC Amberg will, die SpVgg SV Weiden nicht

Vilsstädter reichen fristgerecht Unterlagen für die Regionalliga ein +++ Nur vier Vereine aus der Bayernliga Nord sind im Rennen

Neun Dritt- und Bayernligisten haben rechtzeitig, die Frist lief am Montag um 12 Uhr ab, ihre Bewerbungsunterlagen für die Regionalliga Bayern-Saison 2014/2015 beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) eingereicht. Zu den Vereinen zählen neben dem SSV Jahn Regensburg, der SpVgg Unterhaching und dem SV Wacker Burghausen (alle 3. Liga) folgende sechs Bayernligisten: SpVgg Oberfranken Bayreuth, TSV Aubstadt, FC Amberg, SpVgg Jahn Forchheim, VfR Garching und FC Pipinsried. Nicht dabei ist, wie von zweiten Vorsitzenden Dietmar Paulus bereits angekündigt, die SpVgg SV Weiden, die sich aus sportlichen Gründen keine Chance mehr auf den zweiten Tabellenplatz in der Nord-Gruppe ausrechnet.

Mo. 14.04.14 | Autor: Jürgen Scharf, MZ | 484 0
SSV Jahn: Schicksalssitzung für Stratos

SSV Jahn: Schicksalssitzung für Stratos

Der Verein teilt mit, dass der Aufsichtsrat am 23. April über die Zukunft des Coaches entscheiden wird. Dem Trainer selbst wurde das nicht gesagt.

Die Hängepartie um die Zukunft von Trainer Thomas Stratos beim SSV Jahn Regensburg soll beendet werden - wann genau, das erklärte der Klub am Montag in einer Pressemitteilung: Am 23. April werde der Aufsichtsrat des SSV Jahn zusammen kommen, um über ,,wichtige Eckpfeiler der sportlichen Ausrichtung für die kommende Saison" zu beraten: ,,Auch die Zukunft von Cheftrainer Thomas Stratos wird Thema der Sitzung sein", heißt es in der Mitteilung.

So. 13.04.14 | Autor: Matthias Brunnbauer, MZ | 475 0
Reißers Standpauke nach Remis

Reißers Standpauke nach Remis

Tegernheim lässt beim 2:2 gegen Burgweinting Punkte liegen.

Eine lange Ansprache hielt Tegernheims Trainer Martin Reißer nach dem Spiel vor seiner Mannschaft in der Kabine. Im Spiel der Fußball-Landesliga gegen den Tabellenletzten SV Burgweinting gelang den Regensburger Vorstädtern nur ein 2:2 (1:1)-Unentschieden. "Klar haben wir uns mehr ausgerechnet und sind enttäuscht über den einen Punkt", gab Reißer zu: "Derzeit ist unser Spiel sehr kraftraubend. Es fehlt an der nötigen Präzision und Lockerheit."

So. 13.04.14 | Autor: bsb | 559 0
Burglengenfeld unterliegt dem Ligaprimus

Burglengenfeld unterliegt dem Ligaprimus

Der ASV musste sich trotz einiger guter Chancen gegen den Tabellenführer 1. FC Bad Kötzting mit 1:2 geschlagen geben

Wenn eine Mannschaft in der 22. Minute einen Strafstoß zugesprochen bekommt und in der 23. Minute das 0:1 für den Gegner fällt, dann ist etwas schief gelaufen. So geschehen bei der Begegnung ASV Burglengenfeld gegen 1. FC Bad Kötzting.

So. 13.04.14 | Autor: ear | 266 0
Schierling kämpft sich zum Dreier

Schierling kämpft sich zum Dreier

Der TV spielt nach einer frühen Roten Karte lange in Unterzahl, entledigt sich aber mit einem 2:1-Sieg gegen die SpVgg Lam der Abstiegssorgen.

Auch im zweiten Heimspiel binnen einer Woche machte es der TV Schierling spannend. Weil sich aber gegen die SpVgg Lam am 2:1-Pausenstand nichts mehr änderte, durften die Laabertaler nach 90 intensiven Minuten den zweiten Streich vor heimischer Kulisse in Folge bejubeln. Dabei lieferten die Gastgeber eine starke kämpferische Leistung ab.Speziell nach der Roten Karte für Jakob Grauschopf (24./Notbremse) waren zehn Mann über eine Stunde zu Schwerstarbeit aufgefordert.

So. 13.04.14 | Autor: abd/lg | 246 0
Ammerthal verschenkt wichtige Punkte

Ammerthal verschenkt wichtige Punkte

Beim 1:0 (0:0) beim Tabellenletzten Hollfeld lassen die DJK-Kicker reihenweise Chancen liegen +++ Gäste holen dann Rückstand doch noch auf

Die DJK Ammerthal ist am Sonntag in einer hartumkämpften Bayernliga-Partie gegen den Tabellenletzten ASV Hollfeld nicht über ein mageres 1:1 (0:0) hinausgekommen. Dabei hat die Elf von Trainer Andi Speer definitiv zwei Punkte im Abstiegskampf leichtfertig verschenkt. „Es war schlichtweg unglaublich, was wir im ersten Durchgang für Bretter liegen gelassen haben, diesen Punktverlust haben wir uns selbst zuzuschreiben“, sagte der Ammerthaler Coach.

So. 13.04.14 | Autor: MZ-Redaktion Cham | 191 0
Rückschlag für die Chamer beim SC Feucht

Rückschlag für die Chamer beim SC Feucht

Der ASV verliert mit 0:1 gegen den Mitkonkurrenten im Tabellenkeller

Ausgerechnet gegen den seit zehn Spieltagen ohne Erfolgserlebnis gebliebenen 1. SC Feucht, der sich ebenfalls tief im Abstiegskampf befindet, musste der ASV Cham bei der 0:1 (0:1)-Niederlage einen herben Dämpfer hinnehmen. Nur gut, dass Lam oder Kareth ebenfalls auf der Strecke geblieben sind und vorerst nicht an den Chamern in der Tabelle vorbeiziehen konnten.

Der Sportclub und Zandt patzen

Der Sportclub und Zandt patzen

SC Regensburg verliert in Ränkam mit 0:1 +++ Zandt kassiert 1:2-Niederlage in Parsberg

Am 23. Spieltag leisten sich die beiden Topteams der Liga einen Ausrutscher, denn sowohl der Tabellenerste Sportclub (53 Punkte) verliert seine Partie gegen den Abstiegsbedrohten FC Ränkam (25) mit 0:1, als auch der Rangzweite Zandt (51) leistet sich einen Faux- Pas in Parsberg (36), denn die Dvorak Elf verliert dort mit 1:2. Einen immens wichtigen1:0- Sieg feierte der TB/ASV Regenstauf (26)über den FC Thalmassing (31). Auch die DJK Vilzing II (32) feierte einen Sieg im Derby gegen Arnschwang (30) und zieht die DJK damit wieder voll in den Abstiegsstrudel.

So. 13.04.14 | Autor: Dieter Krelle, MZ | 138 0
Dzepina-Elf klettert nach oben

Dzepina-Elf klettert nach oben

Die U23 des SSV Jahn Regensburg siegt mit 3:0 in Haibach

Endlich wieder auf einen einstelligen Tabellenplatz (9.) und damit näher am Bereich der eigenen Ansprüche ist die U23 des SSV Jahn Regensburg nach dem souveränen 3:0 (1:0)-Auswärtssieg beim Bayernliga-14. SV Alemannia Haibach. Mann des Tages war beim kompakten Auftritt der nur mit 14 Feldspielern angereisten Oberpfälzer der dreifache Torschütze Mahir Hadziresic, der sein Trefferkonto damit auf elf schraubte.

Hainsacker ringt Riedenburg nieder

Hainsacker ringt Riedenburg nieder

Die Dieterle-Elf siegt mit 2:1 und festigt somit den vierten Tabellenplatz

Obwohl die SpVgg Hainsacker lange einen 0:1- Rückstand gegen Riedenburg hinterherlief, bewies die Mannschaft um Spielertrainer Florian Dieterle Moral und drehte in der Schlussphase noch das Spiel zu einem 2:1- Erfolg. Somit festigt Hainsacker den vierten Tabellenplatz mit 38 Punkten und rückt dem Rangdritten Riedenburg (39) bis auf einen Zähler auf die Pelle.

So. 13.04.14 | Autor: sho | 207 0
Ettmannsdorf verliert 1:5 in Etzenricht

Ettmannsdorf verliert 1:5 in Etzenricht

Der SC Ettmannsdorf tritt im Kampf um den Klassenerhalt weiter auf der Stelle.

Den Verlauf des Gastspiels in Etzenricht hatte sich der SC Ettmannsdorf ganz anders vorgestellt. Mit sehr viel Optimismus im Gepäck war der Neuling zum Tabellenvierten gereist. Am Ende setzte es mit 1:5 eine ähnlich deutliche Niederlage wie seinerzeit im Hinspiel. Im Kampf um den Klassenerhalt tritt der SCE weiterhin auf der Stelle.

So. 13.04.14 | Autor: Alexander Roloff, MZ | 265 0
Bad Abbach siegt klar mit 3:0

Bad Abbach siegt klar mit 3:0

Gegen den TSV Kareth-Lappersdorf lassen die Kicker von der Freizeitinsel nichts anbrennen - auch wenn die Oberpfälzer anfangs gut mithalten.

Der TSV Bad Abbach untermauerte mit dem 3:0 (2:0) gegen den TSV Kareth-Lappersdorf seine Ansprüche, die dritte Kraft in der Landesliga zu sein. Die abstiegsbedrohten Gäste hielten im Derby gut dagegen, fanden aber gegen souveräne Abbacher nur selten Platz für eigene Möglichkeiten. Für die Kicker von der Freizeitinsel bereitete der Doppelschlag von Stefan Schmidl (22.) und Bastian Schöppl (23.) den Weg zum Erfolg. Beide Treffer Mitte der ersten Halbzeit waren ebenso sehenswert wie das 3:0, das Paul Samangassou in letzter Minute in den Torwinkel hämmerte.

So. 13.04.14 | Autor: MZ-Redaktion Neumarkt | 247 0
Neumarkt spielt gut - verliert aber dennoch

Neumarkt spielt gut - verliert aber dennoch

Auch gegen den TSV Aubstadt gab es für die Neumarkter Bayernliga-Fußballer nichts zu holen +++ Dabei heimsten sie sich auch vom Gegner-Trainer Lob ein

Der ASV Neumarkt hat trotz einer guten Leistung in der Bayernliga beim TSV Aubstadt mit 0:3 verloren. Teammanager Georg Laube sagte, dass es unglaublich sei, wie sich die Mannschaft engagiere und sich dann durch individuelle Fehler um den Lohn der Mühen bringe. Einsatz, Laufbereitschaft und Umsetzung der taktischen Vorgaben hätten gestimmt, lobte Laube.

Mi. 08:00  Oberpfalz Junioren

Di. 20:00  Oberpfalz Damen

Wechselbörse Oberpfalz
Raab Gerald Raab, Gerald
JFG Chamer Land
DJK Vilzing II
Kastak Petr Kastak, Petr
DJK Vilzing II
Ziel unbekannt
Dachauer Roland Dachauer, Roland
DJK Vilzing II
Karriereende
Golomb Alex Golomb, Alex
JFG Chamer Land
DJK Vilzing II
Muckenschnabl David Muckenschnabl, David
ASV Cham II
SG Chambtal
Wiedmann Marco Wiedmann, Marco
SV Seligenporten
FC Amberg
Brandl Michael Brandl, Michael
SV Seligenporten
FC Amberg
» zur Wechselbörse
Tippspiel Oberpfalz
1.User Online Heiko Gietlhuber50%200.548
2.User Online Thomas Schraml54%128.661
3.User Online Franz Auburger56%113.533
4.User Online Felix Mitko53%106.824
5.User Online Tom Koller53%99.697
6.User Online Florian Dietz56%77.271
7.User Online Johannes Demleitner53%69.129
8.User Online Nico Pollmann51%65.625
9.User Online Marco Schmidtke54%44.477
10.User Online Peter Beyer50%44.440
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Wiesent
Tobias Geier14.04. 12:48
VfB Bach
Thomas Pilz14.04. 09:32
FC Amberg
julien schmidt13.04. 16:10
FC Viehhausen
Bernd Morgenthum07.04. 18:46
DJK SV Keilberg Rgb.
Max Handl 06.04. 16:44
SV Haselbach
Bernhard Müller04.04. 10:14
SC Lorenzen
Stephan Wendling03.04. 15:48
SC Ettmannsdorf
Christian Fohringer02.04. 22:42
» Vereinszugang anfordern
Facebook