FuPa Oberpfalz RSS-Feed
Partner & Infos

Heute 13:42 Uhr | Autor: Stephan Landgraf | 46
Dauerkarten sind ab sofort erhältlich

Dauerkarten sind ab sofort erhältlich

Fans der SpVgg SV Weiden können sich die Tickets bereits jetzt sichern +++ Preise bleiben gleich

Die gute Nachricht gleich vorneweg: Ab sofort gibt es beim Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden die neuen Dauerkarten. Diese können ab sofort in der Geschäftsstelle der SpVgg SV Weiden, Am Langen Steg 19 in Weiden, Tel.: 09 61/401 803 30, täglich von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12.30 Uhr bestellt und abgeholt werden.

Heute 12:20 Uhr | Autor: Sebastian Strößner | 156
U19-Bundesligist zu Gast in Kulmain

U19-Bundesligist zu Gast in Kulmain

Wie im vergangenem Jahr bestreitet der Nachwuchs aus Jena gegen den Bezirksligisten SV Kulmain ein Freundschaftsspiel

Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die kommende Bezirksliga-Saison trifft der SV Kulmain am Freitag, den 3. Juli, zu Hause auf die U19-Junioren des Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena. Der FC gilt als große Talentschmiede im Fußballosten und ist mit zahlreichen Nachwuchsstars bestückt. In Kulmain werden mit unter anderem der vom FC Bayern gekommene Shkodran Zeqiri, Leon Lotz von der Eintracht Frankfurt und Artur Mergel vom FC Kaiserslautern mit dabei sein.

Heute 13:00 Uhr | Autor: bat | 91
SC Katzdorf gewinnt den eigenen BSC-Cup

SC Katzdorf gewinnt den eigenen BSC-Cup

Der Bezirksligist tat sich gegen den FC Maxhütte-Haidhof in der Vorrunde schwer, ehe er den FC Saltendorf im Finale klar deklassierte

Beim 4. Pokalturnier des SC Katzdorf alljährlich kurz vor der Punktspielrunde ging es erstmals um den BSC-Cup, gesponsert durch die Fa. Büroservice Gabriele und Uwe Hussey aus Teublitz. Den Sieg holte sich erwartungsgemäß der gastgebende Bezirksligist SC Katzdorf, der sich in der Vorrunde schwertat, mit einem Kantersieg im Endspiel gegen den A-Klassisten FC Saltendorf. Im ,,kleinen Finale" setzte sich mit dem Kreisklassisten TuS Dachelhofen ebenfalls der höherklassige Verein gegen den dem A-Klassisten FC Maxhütte-Haidhof.

Heute 11:00 Uhr | Autor: bsb | 257
Alexander Fuchs entscheidet das Finale

Alexander Fuchs entscheidet das Finale

ASV Burglengenfeld gewinnt den eigenen Küblböck-Cup +++ Der Bayernligist musste sich in beiden Spielen aber mächtig strecken

Der ASV Burglengenfeld zeigt sich weiter in guter Form. Mit 1:0 setzte sich die Mannschaft von Trainer Matthias Bösl im Finale des 4. Küblböck-Cups im Landkreisderby gegen den SC Ettmannsdorf durch.

Heute 09:37 Uhr | Autor: BFV/lg | 758
Regionalliga braucht sich nicht verstecken

Regionalliga braucht sich nicht verstecken

Sommertagung bei der SpVgg Unterhaching +++ Die fünf Neulinge werten die Spielklasse nochmals auf

Die Regionalliga Bayern braucht sich nicht zu verstecken. Das war das Credo der Vertreter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und der Regionalliga-Vereine auf der Sommertagung im Sportpark Unterhaching. „Die Liga hat gezeigt, dass sie Qualität hat. Für uns war es eine riesen Sache, drei Jahre dabei sein zu dürfen“, sagte auch der scheidende Ligasprecher Michael Matejka vom Absteiger SV Heimstetten. „Die Regionalliga ist gut besetzt“, brachte es Albert Üblacker vom 1. FC Nürnberg II auf den Punkt. Und sie wird im kommenden Jahr noch stärker. „Alle fünf Neulinge werden die Regionalliga Bayern weiter aufwerten“, betonte Verbands-Spielleiter Josef Janker mit Blick auf die Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching und Jahn Regensburg sowie die Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg, TSV Rain/Lech und FC Amberg.

Heute 08:00 Uhr | Autor: bor | 501
Schuderer sieht den ATSV als Außenseiter

Schuderer sieht den ATSV als Außenseiter

Sechs Neuzugänge sollen Pirkensee-Ponholz nach der Rückkehr in die Bezirksliga Süd verstärken

Vor dem ersten Vorbereitungsspiel gegen den ASV Neumarkt stellte der ATSV Pirkensee-Ponholz seine Neuzugänge vor. ATSV-Coach Sepp Schuderer sprach von einer großen Herausforderung in der spielstarken Bezirksliga Süd. Man werde überall der Außenseiter sein, so Schuderer. Es könne nur ein Ziel geben - und das sei der Klassenerhalt. In dieser Saison werde seine Mannschaft in eine andere Richtung gefordert sein. In dieser Liga stehe nicht nur das kämpferische Element im Vordergrund, hier werde man auch mehr spielerisch gefordert.

Heute 08:00 Uhr | Autor: ckm | 101
ASV bestreitet bei WiWa Benefizspiel für Lucas

ASV bestreitet bei WiWa Benefizspiel für Lucas

Großzügige Spenden sind erwünscht bei der Partie in Waffenbrunn, wenn der Landesliga-Kader auf den A-Klassisten trifft..

Zu einem Benefizspiel tritt der ASV Cham am Dienstag, 19 Uhr, auf dem Sportplatz in Waffenbrunn gegen die gastgebende SpVgg Willmering/Waffenbrunn geht. Nachdem sich die Kreisstädter zuletzt spontan dazu entschieden hatten, den Erlös sowie die freiwilligen Spenden aus dem Testspiel gegen den Nord-Ost Landesligisten FC Vorwärts Röslau der Aktion ,,Lucas will leben" zugutekommen zu lassen, wurde jetzt unter beiden Vereinen noch kurzfristig für den in der Gemeinde Waffenbrunn lebenden Lucas diese Benefizpartie vereinbart.

Mo. 29.06.15 | Autor: Florian Würthele | 1.995
Donaustauf schnürt Top-Transfer

Donaustauf schnürt Top-Transfer

Der gestandene Landesliga-Spieler Alexander Bucher (23) kommt vom Freien TuS

Dem SV Donaustauf ist zu Wochenbeginn eine echte Hammer-Verpflichtung gelungen: der Ex- Jahn-, Kareth- und Ammerthal- Kicker Alexander Bucher (23) schlug Angebote von teils höherklassigen Vereinen - Tegernheim und Burglengenfeld waren interessiert - aus und schließt sich dem Süd-Bezirksligisten an. In der Rückrunde der abgelaufenen Saison hatte sich der Mittelfeldmann das Trikot des Freien TuS Regensburg übergestriffen.

Mo. 29.06.15 | Autor: Thomas Mühlbauer | 705
Gar zweiter Ehrentreffer war drin

Gar zweiter Ehrentreffer war drin

Regionalligist SSV Jahn Regensburg standesgemäß 9:1 (4:1) vor 500 Zuschauern gegen SV Atzenzell/Sattelbogen & Friends

Erstaunlicherweise schlug sich die Regionalauswahl tapfer, schließlich täuscht das Ergebnis in der Höhe. Der Drittliga-Absteiger aus der Ratisbona ließ in den ersten 20 Minuten Ball und Gegner laufen. Die Regionalauswahl tat das einzig Richtige - sie schirmte den Strafraum ab und erkannte dabei schnell, dass dem Viertligisten die zündenden Ideen fehlten, dieses Abwehrbollwerk zu knacken.

Mo. 29.06.15 | Autor: ako | 466
Knapper Sieg für die DJK

Knapper Sieg für die DJK

Gebenbach setzt sich mit 2:1 gegen SV Freudenberg durch +++ Florian Neiß trifft für Freudenberg, Thorsten Troche und Erdal Izmire für die DJK

Im vierten Testspiel konnte Landesliga-Aufsteiger Gebenbach nicht an die Leistungen der bisherigen Vorbereitungsspiele anknüpfen. Die DJK hatte zwar von Beginn an mehr Ballbesitz, doch Tempo, Zielstrebigkeit und die letzte Präzision fehlten oft in den Aktionen der Gastgeber, so dass man nur zu einem 2:1 (1:1)-Erfolg über den SV Freudenberg kam.

Mo. 29.06.15 | Autor: lg/Erdinger Weißbräu | 825
SV Neubäu und TSV Theuern nicht zu stoppen

SV Neubäu und TSV Theuern nicht zu stoppen

Die Sieger des ERDINGER Meister-Cups stehen fest +++ Sie reisen am Samstag zum Landesfinale nach Hallbergmoos

Bayerns beste Fußballer und Fußballerinnen feierten einen grandiosen Auftakt zum ERDINGER Meister-Cup 2015. Sieben famose Vorrundenturniere in den einzelnen Regierungsbezirken ließen dabei die Herzen von Zuschauern und Fans höher schlagen. Gemeinsam mit den Mannschaften und Radiopartnern sorgten sie bei der elften Auflage auf und neben den Plätzen für eine meisterliche Stimmung und großartige Atmosphäre. Denn die 251 für die Vorrunde gemeldeten Teams zeigten auf bestens präparierten Plätzen, warum sie verdientermaßen Meister ihrer Spielgruppen wurden. Technische Meisterleistungen, fußballerische Glanzstücke und eine Vielzahl von Toren begeisterten das Publikum. Bei der SpVgg Vohenstrauß fand dabei der Oberpfalz-Entscheid statt. Bei dem setzten sich bei den Frauen der TSV Theuern durch, bei den Herren vertreten der SV Neubäu, der ASV Haselmühl und die SpVgg Ziegetsdorf den Bezirk beim Landesfinale in Halbergmoos am nächsten Samstag.

Mo. 29.06.15 | Autor: csv | 637
Schwächen beim ersten echten DJK-Härtetest

Schwächen beim ersten echten DJK-Härtetest

Erster Test verlief nicht nach Wunsch +++ 1:5-Niederlage gegen die SpVgg SV Weiden

Eine 1:5-Abfuhrt bekam die DJK Vilzing im Testspiel der Bayernligisten gegen die SpVgg SV Weiden. Die DJK begann in Treffelstein forsch und setzte den Nord-Bayernligisten früh unter Druck. Mit einem Reflex lenkte Weidens Torhüter Dominik Forster den Flachschuss von Benedikt Schmid noch um den Pfosten. Nach einer Viertelstunde hätte Simon Ertl das 1:0 machen müssen, aber nach seinem Solo scheiterte der Ex-Deggendorfer am glänzend reagierenden Forster.

Mo. 29.06.15 | Autor: Uwe Selch | 357
FC Weiden-Ost testet beim SV Mitterteich

FC Weiden-Ost testet beim SV Mitterteich

Kämpf-Elf zeigt ein gutes Spiel beim Landesligisten und unterliegt nur knapp mit 1:2

Der FC Weiden-Ost hat im Vorbereitungspiel beim SV Mitterteich recht ordentlich mitgehalten und ging sogar mit 1:0  in Führung. Die knappe Niederlage bewertete FC-Coach Peter Kämpf als einen gelungenen Vorbereitungsauftakt und geht sehr zuversichtig zu den nächsten Aufgaben.

So. 28.06.15 | Autor: lst/fw | 751
Rengsberger blickt optimistisch in die Zukunft

Rengsberger blickt optimistisch in die Zukunft

Vier Neuzugänge für die Bezirksliga-Mannschaft +++ Volles Vertrauen zum Trainer-Duo Semmelmann/Vilsmaier

Im 101. Jahr der Vereinsgeschichte schaffte der SV Donaustauf 2014 den lang ersehnten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Auf Anhieb konnte sich die Mannschaft um Trainer Thomas Semmelmann und seinem Co-Trainer Vilsmaier im hochklassigen Teilnehmerfeld etablieren. Mit 44 Punkten (12/8/10 bei 57:63 Toren) wurde frühzeitig der Klassenerhalt geschafft. Am vergangenen Montag wurde bereits wieder das Training für die neue Saison aufgenommen. Abteilungsleiter Lothar Rengsberger, der optimistisch in die Zukunft blickt, stellte sich nun den FuPa-Fragen.

So. 28.06.15 | Autor: Jürgen Ziereis | 1.997
Was macht eigentlich - Thomas Brunner?

Was macht eigentlich - Thomas Brunner?

Der Wimbacher minimiert den Stress wieder und coacht künftig "nur" den Bezirksligisten SV Pölling in seiner Nachbarschaft

Irgendwie lässt der ,,Club" Thomas Brunner nicht los. Soll er vielleicht auch gar nicht, denn noch immer ist der langjährige Abwehrrecke mit seinen 328 Bundesliga-Einsätzen unerreicht, hat sich so seinen festen Platz in der (fiktiven) Ruhmeshalle am Nürnberger Valznerweiher gesichert. In den letzten beiden Jahren stand der 52-Jährige, der aus Wimbach (Gemeinde Blaibach) stammt und einst von der Jugend des ASV Cham den Sprung zum ruhmreichen 1. FC Nürnberg wagte und schaffte, beim Altmeister aus der Noris wieder am Trainingsplatz. Als Co-Trainer der U15-Junioren in der Regionalliga. ,,Das war allerdings sehr zeitaufwendig, deshalb habe ich meinen Vertrag nicht mehr verlängert", erzählt Thomas Brunner. ,,Viermal Training, am Wochenende dann nach Frankfurt, Freiburg oder Stuttgart. Meine Frau hat gesagt, du bist genauso viel unterwegs wie früher als Profi. Und da hat sie auch Recht."

So. 28.06.15 | Autor: js | 958
Jahn gewinnt Testspiel in Atzenzell klar

Jahn gewinnt Testspiel in Atzenzell klar

Gegen eine regionale Auswahl gibt es beim SV Atzenzell-Sattelbogen einen 9:1-Sieg für den Regionalligisten aus Regensburg

Seit dem Wochenende befindet sich der Fußball-Regionalligist SSV Jahn Regensburg im Trainingslager. In Bad Gögging will Trainer Christian Brand das Team für die neue Saison fit machen.

So. 28.06.15 | Autor: Stephan Landgraf | 928
Lockerer Aufgalopp für den FC Amberg

Lockerer Aufgalopp für den FC Amberg

Regionalliga-Aufsteiger gewinnt Testspiel beim TuS Kastl mit 8:0 (3:0) +++ Karzmarczyk erzielt mit 35-Meter-Hammmer das schönste Tor des Tages

Der Fußball-Regionalligist FC Amberg ist am Sonntagabend seiner Favoritenrolle vollauf gerecht geworden. Die Mannschaft von Trainer Timo Rost setzte sich beim Kreisligisten TuS Kastl sicher mit 8:0 (3:0) durch. „Es war ein lockerer Aufgalopp in die Testspielphase“, sagte nach dem Schlusspfiff Sportlicher Leiter Bernd Scheibel, der mit dem Auftritt der Mannschaft durchaus zufrieden war. „Wir haben viele taktische Dinge ausprobiert.“

So. 28.06.15 | Autor: Stephan Landgraf | 992
Formkurve der SpVgg SV zeigt nach oben

Formkurve der SpVgg SV zeigt nach oben

In der zweiten Partie gelingt der erste Sieg +++ 5:1 (3:0) gegen Süd-Bayernligisten DJK Vilzing +++ Testspieler Thomas Mallette hinterlässt guten Eindruck

Die Formkurve des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden zeigt weiter nach oben. Auch wenn man Ergebnisse in der frühen Phase der Vorbereitung nicht überbewerten sollte, war der Auftritt der Mannschaft um Trainer Tomáš Galásek am Sonntagnachmittag beim 5:1 (3:0)-Erfolg in Treffelstein gegen den Süd-Bayernligisten DJK Vilzing mehr als ansehnlich. „Ich bin mehr als zufrieden“, sagte Galásek nach dem Schlusspfiff. „Nach einer harten Woche, in der wir viermal trainiert haben, gaben die Jungs ihr Bestes und tankten durch diesen Erfolg sicherlich Selbstvertrauen“, so der neue Weidener Coach, der erneut alle mitgereisten Akteure zum Einsatz brachte. Darunter auch Testspieler Thomas Mallette vom Landesligisten SV Memmelsdorf, der in der zweiten Halbzeit eingesetzt wurde und zu überzeugen wusste.

So. 28.06.15 | Autor: bjs/abd | 1.215
ASV Burglengenfeld gewinnt Küblböck-Cup

ASV Burglengenfeld gewinnt Küblböck-Cup

Alexander Fuchs erzielt im Finale den Siegtreffer gegen den SC Ettmannsdorf +++ Ammerthal besiegt Schwarzhofen mit 6:0

Der Fußball-Bayernligist ASV Burglengenfeld ist beim 4. Küblböck-Baukeramik-Cup, der im Naabtalpark ausgetragen wurde, ungeschlagen geblieben. Nach dem 10:9-Erfolg nach Elfmeterschießen gegen die DJK Ammerthal am Samstag setzte sich das Team von Matthias Bösl am Sonntag im Finale mit 1:0 (0:0) gegen den SC Ettmannsdorf durch. 

So. 28.06.15 | Autor: ckm | 770
Der Trainer hat nicht geschimpft ...

Der Trainer hat nicht geschimpft ...

ASV Cham gewinnt Testspiel gegen Rüdiger Fuhrmanns FCV Röslau mit 2:1 (0:1) +++ Am Dienstag Benefiz-Spiel in Willmering

Auch das zweite Vorbereitungsspiel gewann der ASV Cham damit. Obwohl die erste Hälfte auf dem Kunstrasen nicht ganz nach den Vorstellungen des Trainers verlief, die Gastgeber nicht unverdient in Rückstand lagen, gab die Mannschaft nach dem Wechsel nochmals ihr Bestes. Obwohl die Oberfranken nicht in Bestbesetzung waren, gaben sie in den ersten 45 Minuten den Takt an und gingen durch den quirligen Angreifer Markus Walther nach einem schnellen Spielzug in Führung (17.).

0
Aktivitäten
1

Zum Liveticker


Testspiele Oberpfalz
Relegation - Oberpfalz
keine aktuellen Spiele.
Wer hat den schönsten Treffer im Mai erzielt?
Philipp Sander (ASV Burglengenfeld)
Urban Wazlawik (FC Tegernheim)
Robert Winter (FC Thalmassing)
Michael Wich (ASV Cham)
Ismet Altunsoy (VfR Regensburg)
» Ergebnis anzeigen 1036 Stimmen
Wechselbörse Oberpfalz
Wolf Regina Wolf, Regina
aius eigener Jugend
VfB Regensburg
Kufner Raphael Kufner, Raphael
SpVgg Teisnach
1. FC Bad Kötzting
Paljusic Dino Paljusic, Dino
SSV Jahn Regensburg II
Ziel unbekannt
Sauerer Christian Sauerer, Christian
SSV Jahn Regensburg II
TSV Bogen
Schmid Benedikt Schmid, Benedikt
SSV Jahn Regensburg II
DJK Vilzing
Sigurdsson Hannes Sigurdsson, Hannes
SSV Jahn Regensburg
Ziel unbekannt
Öztürk Aykut Öztürk, Aykut
SSV Jahn Regensburg
Ziel unbekannt
» zur Wechselbörse
Spielerfrauen-Memory
Tippspiel Oberpfalz
1.
Franz Auburger
52%39.612
2.
Nico Pollmann
56%27.402
3.
Richard Karkosch
54%24.423
4.
Peter Beyer
49%23.374
5.
gelöscht
52%19.417
6.
Alwin Müller
55%13.621
7.
Dieter Ring
50%12.190
8.
Lothar Rengsberger
43%6.852
9.
Hans-Jürgen Linge
52%5.965
10.
Christian Juja
49%5.486
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
SV Waldau
Norbert BauerGestern, 11:17
SV Kemnath
Leonhard BirnerGestern, 09:39
TV Waldmünchen
Stefan Umlauf27.06. 16:09
SSV Köfering
Matthias Zenger 27.06. 14:10
FC Amberg
Max Weber27.06. 12:30
SV Fischbach
Harald Krautbauer25.06. 18:06
SV Wildenau
Jürgen Rieger25.06. 10:59
TuS Dachelhofen
Eric Willenberg25.06. 09:18
» Vereinszugang anfordern