FuPa Oberpfalz RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 19:38 Uhr | Autor: Hans Bieletzky | 4

Senioren A Kreisliga 1 Spieltag 10

Kommt Freier TuS unten raus

Heute 17:38 Uhr | Autor: Sigrid Gollek-Riedl | 443
Eine bittere Pille für die Rotblauen

Eine bittere Pille für die Rotblauen

Bad Kötztings Toptalent Michael Faber verlässt den Roten Steg nun doch +++ Der SSV Jahn macht das Rennen

Nun ist es also doch passiert - Michael Faber verlässt den Roten Steg Richtung SSV Jahn Regensburg. Der 20-jährige Hoffnungsträger des 1. FC Bad Kötzting war ja schon länger heiß umworben, etwa vom TSV Bogen, von der SpVgg Hankofen oder der DJK Vilzing. Er hatte jedoch den Badstädtern zugesagt. ,,Er hat sich für Bad Kötzting entschieden, für uns war das vom Tisch", sagt Johannes Anleitner, Sportlicher Leiter des 1. FC Bad Kötzting. Vor zwei Wochen habe nun der Jahn angeklopft beim Publikumsliebling der Rotblauen.

Heute 15:23 Uhr | Autor: Stephan Landgraf | 225
SpVgg SV im Pokal zu Hause gegen Forchheim

SpVgg SV im Pokal zu Hause gegen Forchheim

Partie der zweiten Qualifikationsrunde findet am Samstag um 18 Uhr im Weidener Sparda-Bank-Stadion statt

Die Fans des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden dürfen sich freuen. Denn sie kommen etwas unverhofft in den Genuss eines Heimspieles, das so nicht eingeplant war. Denn wie Technischer Leiter Thomas Binner am Montagnachmittag mitteilte, steht der Termin der Partie in der zweiten Qualifikationsrunde des Bayerischen Toto-Pokals gegen den Ligakonkurrenten SpVgg Jahn Forchheim nun fest.

Heute 13:17 Uhr | Autor: mar | 667
Zehn Tore bei Test in Langquaid

Zehn Tore bei Test in Langquaid

Laabertaler und TV Oberndorf liefern sich beim 6:4 für den TSV ein munteres Scheibenschießen +++ Der ATSV Kelheim verliert

Vielleicht lag es an der Hitze, dass die Defensivreihen eher durchlässig waren. Bei den Tests der Kelheimer Bezirks- und Landesligisten fielen zahlreiche Treffer. Den Vogel schossen TSV Langquaid und TV Oberndorf ab: Im Duell der Bezirksligisten aus Niederbayern und der Oberpfalz siegten die Laabertaler mit 6:4. Den Reigen eröffneten die Gäste durch Neuzugang Özkan Kochan (20.) und Thomas Schmidbauer (25.). Den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielten die Langquaider nach einem Foul an Neuling Johannes Bachhuber durch einen Strafstoß von Martin Kokrda (35.). Nur vier Minuten später glich Fabian Dippold aus.

Heute 11:56 Uhr | Autor: Martin Rutrecht | 900
Schierling holt drei hochkarätige Kicker

Schierling holt drei hochkarätige Kicker

Ein U19-Bundesliga-Youngster, ein gestandener Landesliga-Spieler und ein Torwarttalent stellen sich beim Landesligisten ein

Fußball-Landesligist TV Schierling hat in den vergangenen Tagen drei richtige Volltreffer auf dem Transfermarkt gelandet. Drei neue hochkarätige Spieler stellen sich ein: Balthasar Sabadus (19), der zuletzt für den FC Augsburg in der U19-Bundesliga kickte, der Etzenrichter Landesliga-Mittelfeldmann Andreas Pollakowski (27) und der 18-jährige Torwart Christian Weinzierl, der bei der SpVgg Unterhaching und bei der SG Quelle Fürth in höherklassigen Juniorenligen fing, verstärken die Laabertaler.

Heute 10:23 Uhr | Autor: lg/Erdinger Weißbräu | 281
Damen des TSV Theuern werden Vierter

Damen des TSV Theuern werden Vierter

Titelträger des ERDINGER Meister-Cups stehen fest +++ Geretsried bei den Herren und Falkenheim Nürnberg bei den Frauen vorne

Abpfiff! Die Titelträger 2015 stehen fest! Bei hochsommerlichen Temperaturen krönten der TuS Geretsried (Herren) und der TSV Falkenheim Nürnberg (Frauen) in zwei wahrlich meisterlichen Finalspielen ihre Saison mit dem begehrtesten bayerischen Titel und sicherten sich verdientermaßen den Pokal der Champions. Auf die beiden Siegerteams TuS Geretsried und TSV Falkenheim Nürnberg wartet nun das begehrte Trainingslager. Bester oberpfälzer Vertreter waren die Damen des TSV Theuern, die bis ins Halbfinale marschierten. Unter topprofessionellen Bedingungen dürfen sich die Fußballer und Fußballerinnen einmal wie wahre Profis fühlen und sich eine Woche lang im Süden Europas auf die Rückrunde 2015/2016 vorbereiten.

Heute 08:10 Uhr | Autor: Heinz Klein, MZ | 1.450
Heißer Umzug in die neue Arena

Heißer Umzug in die neue Arena

Den Schlüssel für die neue Arena gibt es heute

Wann gibt es so was schon - ein Fußballverein zieht um. Dafür hatte sich der SSV Jahn den vielleicht heißesten Tag des Jahres ausgesucht. Rund ein Dutzend schwer schwitzende Mitarbeiter schleppten am Samstag Kartonberge mit Trikots, Fan-Artikeln, Computern, Aktenordnern und all dem Bürokram, den eine Geschäftsstelle so braucht, von der Prüfeninger Straße in die neue Continental Arena. Eine Verlegung des Umzugs auf einen kühleren Tag ließ der Zeitplan nicht zu, denn der ist auf Kante genäht. Am Freitag schraubten Monteure noch die Büromöbel zusammen, am Samstag war Einzugstermin und am heutigen Montag ist Schlüsselübergabe. Dann können die Jahn-Hauptamtlichen die Arbeit in der neuen Geschäftsstelle aufnehmen.

Heute 08:05 Uhr | Autor: abd | 461
Bei der DJK war der Akku einfach leer

Bei der DJK war der Akku einfach leer

Ammerthal unterliegt dem 1. SC Feucht mit 0:4 (0:2) +++ Bayernligist wirkte deutlich spritziger als die Adler-Elf

Nach der sechsten Einheit innerhalb einer Woche war der Akku des Landesligisten DJK Ammerthal scheinbar leer. Mit einer 0:4 (0:2)-Niederlage beim Bayernliga-Aufsteiger 1. SC Feucht wurde am Sonntagabend eine intensive Trainingswoche abgeschlossen. Ein Ergebnis, das auch dem Spielverlauf entsprach, denn die Platzherren wirkten in allen Belangen überlegen. Die Elf von DJK-Trainer Thomas Adler war an diesem Tag nicht in der Lage, dem Gegner auch nur annähernd Paroli zu bieten, die Mannschaft von SC Trainer Klaus Mösle wirkte entschlossener im Spiel nach vorne, spritziger und vor allem im Zweikampfverhalten deutlich stärker.

So. 05.07.15 | Autor: Stephan Landgraf | 5.567
Rettungsaktion läuft auf Hochtouren

Rettungsaktion läuft auf Hochtouren

SC Luhe-Wildenau doch noch nicht von der Landkarte verschwunden +++ Florian Schrepel und sein Team wollen Verein erhalten +++ Ex-Weidener plant, Pass zum SC zu legen

Unverhofft kommt oft: „Ein Traditionsverein wie der SC Luhe-Wildenau darf einfach nicht von der oberpfälzer Fußball-Landkarte verschwinden“, sagt Florian Schrepel, Trainer des Landesligisten FC Tegernheim. Der frühere Weidener, der unter dem jetzigen kommissarischen SC-Abteilungsleiter Siegfried Goschler und unter dem zur Verfügung stehenden Trainer Roland Rittner in verschiedenen Auswahlmannschaften gekickt hatte, hat deswegen in den letzten Tagen eine ungewöhnliche und ungemein solidarische Rettungsaktion in die Wege geleitet.

So. 05.07.15 | Autor: Stephan Landgraf | 945
Flottes Spiel bei heißen Temperaturen

Flottes Spiel bei heißen Temperaturen

FC Amberg setzt sich bei der DJK Gebenbach mit 2:1 (1:1) durch +++ Dritter Testspielsieg der Rost-Elf gegen starke Gastgeber

Das Thermometer zeigte um 19 Uhr noch etwas über 36 Grad an, auf dem Platz des Fußball-Landesligisten DJK Gebenbach war es sicherlich noch etwas heißer. Trotz hochsommerlicher Temperaturen boten am Sonntagabend die Gastgeber und der Regionalliga-Aufsteiger FC Amberg den Zuschauern eine durchaus interessante Partie, in der die Elf von Trainer Timo Rost mit 2:1 (1:1) die Oberhand behielt und den dritten Sieg im dritten Testspiel einfuhr.

So. 05.07.15 | Autor: ckm | 857
Simon Kopp stand zweimal im Mittelpunkt

Simon Kopp stand zweimal im Mittelpunkt

4:4 stand es nach 90 Minuten gegen den TSV Bogen dank des späten Treffers des Chamer Neuzugangs, der im Elferschießen scheiterte

Ein spannendes und temporeiches Pokalspiel bekamen die Zuschauer am Freitagabend zwischen den Landesligisten ASV Cham und dem Bayernligisten TSV Bogen geboten. Nach der regulären Spielzeit hatte es auf dem Chamer Kunstrasenplatz 4:4 (1:2) gestanden. Am Ende sollten die Rautenstädter nach dem Elfmeterschießen aber doch noch als glücklicher Sieger vom Platz gehen weil die Wagner-Elf einfach die treffsichersten Schützen hatte.

So. 05.07.15 | Autor: Udo Weller | 725

"Klosterer" schlagen SSV Jahn II klar

Klose, Christ, Röder und Hobsch treffen beim 4:1 vor eigenem Publikum

Mit einer über weite Strecken überzeugenden Leistung hielt der SV Seligenporten (Am Sportpark 1). den mit einigen A-Jugendspielern bestückten Ligarivalen SSV Jahn Regensburg II mit 4:1 (1:0) nieder.

So. 05.07.15 | Autor: Helmut Wanner | 411
Ein Jahn-Trikot geht seit vier Jahren um die Welt

Ein Jahn-Trikot geht seit vier Jahren um die Welt

Ein Fußballverrückter namens Del`Haye sammelt darauf Autogramme für die Eröffnung des neuen Jahn-Stadions

Man nennt ihn Del'Haye, nach dem traurigen Rechtsaußen vom Niederrhein, der bei Bayern nur auf der Bank saß. Auch “weißer Hai” ist geläufig, weil er so ein scharfes Mundwerk hat. Im “Perso” steht Reinhard Köhler. Seit 35 Jahren lebt er in Pielenhofen bei seiner Naabtalperle. Traudl stammt aus dem “Café Bleicher” und bedient im Restaurant Wurstkuchl. Ihr Lebenspartner ist Stammgast in “Stars'N'Bars” in Monaco, dem Treff der Promis aus Film, Musik und Sport. Monegassen-Fürst Albert begrüßt ihn persönlich, seit er ihm die handschriftlichen Grüße des Papstbruders auf der Rückseite eines Papstbildes übermittelt hat.

So. 05.07.15 | Autor: Stephan Landgraf | 820
Verjüngte SpVgg SV verpasst möglichen Sieg

Verjüngte SpVgg SV verpasst möglichen Sieg

Weidener Bayernligist kommt beim VFC Plauen nicht über ein 0:0 hinaus +++ Viele Chancen ausgelassen, darunter einen Elfmeter

Der Jugend eine Chance – Tomas Galasek, Trainer des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden, zieht dieses Motto in der bisherigen Vorbereitung auf die neue Saison konsequent durch. Und das durchaus erfolgreich, wie die bisherigen Ergebnisse bescheinigen. Dem starken Auftritt beim 0:2 gegen den Drittliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg ließen die Schwarz-Blauen ein 5:1 gegen den Süd-Bayernligisten DJK Vilzing und ein 5:4 im Pokal gegen den SV Mitterteich folgen, ehe es am Sonntagvormittag beim vogtländischen Oberligisten VFC Plauen ein 0:0 gab.

So. 05.07.15 | Autor: Tobias Wild | 687
Schwarzenfeld holt den Strebl-Cup

Schwarzenfeld holt den Strebl-Cup

Der FC gewinnt im Elfmeterschießen +++ Pirkensee-Ponholz lässt im Finale zu viele Chancen ungenutzt und hatte bei zwei Aluminiumtreffern Pech +++ Regenstauf sichert sich dritten Platz

Die erste Auflage des Strebl-Cups ist beendet und kann als voller Erfolg bezeichnet werden. Den Zuschauern wurden gute und spannende Spiele geboten. Die Mannschaften konnten in ihrer Vorbereitung weitere Fortschritte machen. Am Ende gewann der FC Schwarzenfeld das Turnier.

So. 05.07.15 | Autor: Stephan Landgraf | 604
Wolfgang Gräf neuer Geschäftsstellenleiter

Wolfgang Gräf neuer Geschäftsstellenleiter

Ab Montag bei der neuen Sportpark GmbH für die Vermarktung des Fußball-Areals am Schanzl verantwortlich +++ Langjährige Erfahrung bei Profi-Vereinen

FC Bayer 05 Uerdingen, SV Böblingen, SpVgg Greuther Fürth und SV Wehen Wiesbaden – die Vita von Wolfgang Gräf liest sich beeindruckend. Und ab Montag nimmt der 48-jährige studierte Diplom-Sportökonom seine Arbeit für die Fußballer des FC Amberg auf. Als Geschäftsstellenleiter der neuen Sportpark GmbH mit Sitz am Schanzl wird er sich als Geschäftsstellenleiter mit Prokura um die Vermarktung des Fußball-Areals kümmern. „Es ist eine reizvolle Aufgabe“, sagte der gebürtige Schwandorfer, als er am Samstag im Beisein des Verwaltungsratsvorsitzenden und Hauptgesellschafters Helmut Schweiger, der Geschäftsführer Christian Hemzal und Eddy Breiter und des Fußball-Abteilungsleiters Werner Aichner seine Unterschrift unter den Vertrag setzte.

So. 05.07.15 | Autor: agt/BFV | 727
Positive Bilanz in der Landesliga

Positive Bilanz in der Landesliga

Vereine der Gruppe Mitte tagen in Kareth +++ 5000 Zuschauer weniger als in der Vorsaison

17 Vereine waren froh, dass der Jugendraum in der Gemeindehalle von Kareth-Lappersdorf klimatisiert war. So kamen die Vereinsvertreter - die DJK Ammerthal fehlte – und die Funktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes an einem der wärmsten Tage nicht ins Schwitzen. Wirklich heiße Eisen mussten eh nicht angefasst werden. Der Spielbetrieb in der Landesliga Mitte lief bis zur letzten Spielminute spannend und trotzdem reibungslos.

So. 05.07.15 | Autor: Martin Rutrecht | 1.283
Abbach schlägt Vilzing im Elferschießen

Abbach schlägt Vilzing im Elferschießen

Der TSV bleibt gegen den Bayernligisten nach einem 2:2 vom Punkt makellos +++ Die Gäste verschießen ihren letzten Elfmeter

Ein treuer Abbacher Anhänger sollte Recht behalten: ,,Elferschießen haben wir nicht so drauf." Tatsächlich hieb TSV-Stürmer Stefan Schmidl in der 50. Minute einen Handstrafstoß deutlich über den Kasten. Allerdings hatte die Misere nach der regulären Spielzeit und dem 2:2-Remis gegen Bayernligist DJK Vilzing ein Ende. Die Hausherren verwandelten im direkt folgenden Elfmeterschießen fünf Mal sicher, während die Gäste ihren letzten Versuch vergaben. Mit 7:6 n. E. warf der Landesligist die Bayerwaldler in der 1. Runde des Verbandspokals raus. Am Mittwoch gastiert zum zweiten Durchgang der Bayernliga-Neuling ASV Burglengenfeld.

So. 05.07.15 | Autor: Florian Würthele | 1.319
Fortuna setzt Duftmarke

Fortuna setzt Duftmarke

Pokal-Quali: die Regensburger besiegen Bad Kötzting nach 0:2-Rückstand mit 4:2

Arber und Arlind Morina haben das Bruderduell gegen Ismail für sich entscheiden können. In der ersten Quali-Runde zum Verbandspokal setzten sich die beiden am Samstagabend mit dem SV Fortuna Regensburg gegen den künftigen Ligakonkurrenten 1. FC Bad Kötzting mit 4:2 (2:2) durch. Am 11. Juli trifft der Landesligist in Runde zwei auf die SpVgg Ruhmannsfelden.

So. 05.07.15 | Autor: Norbert Lösch | 695

"Sale" beim Jahn: Alles muss raus

Das Inventar wird online versteigert +++ Vom Containerdorf bis zum Tresor wird alles geboten

Nach dem letzten “Abpfiff” wird das alte Jahnstadion Stück für Stück verschwinden. Diese Woche wurde die Nordtribüne abgebaut, die der Jahn für drei Spielzeiten angemietet hatte. Was dem Verein gehört und nicht mit in die Continental Arena umzieht, kommt jetzt unter den Hammer - bei einer Online-Auktion.

0
Aktivitäten
0

Zum Liveticker


Testspiele Oberpfalz
Wechselbörse Oberpfalz
Hradek, Jakub
SV Neubäu
VfB Mantel
Faber Michael Faber, Michael
1. FC Bad Kötzting
SSV Jahn Regensburg II
Holfelder Florian Holfelder, Florian
eigene Jugennd
FC Amberg II
Schmien Mario Schmien, Mario
eigene Jugend
FC Amberg II
Herbrich Benedikt Herbrich, Benedikt
FC Amberg II
FV 1921 Vilseck
Basala Kevin Basala, Kevin
SpVgg SV Weiden
Ziel unbekannt
Ayaloglu Ahmet Ayaloglu, Ahmet
SpVgg SV Weiden
Ziel unbekannt
» zur Wechselbörse
Spielerfrauen-Memory
Tippspiel Oberpfalz
1.
Franz Auburger
52%39.608
2.
Nico Pollmann
56%27.456
3.
Richard Karkosch
54%24.623
4.
Peter Beyer
49%23.554
5.
gelöscht
52%19.430
6.
Alwin Müller
55%13.659
7.
Dieter Ring
50%12.341
8.
Lothar Rengsberger
43%6.848
9.
Hans-Jürgen Linge
52%6.021
10.
Christian Juja
49%5.434
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
TSV Kümmersbruck
Tobias SemmlerHeute 18:45
SV Obertraubling
Rainer TetzlaffHeute 16:58
DJK Beucherling
Roman MandlHeute 11:52
TSV Oberisling
Johannes StreuleHeute 10:30
SC Regensburg
Artem DihtyarGestern, 18:45
SC Katzdorf
Georg Ehrenreich04.07. 12:57
SpVgg Windischeschenbach
Michael Kanbach04.07. 12:21
SpVgg SV Weiden
Meierhöfer Patrick03.07. 23:20
» Vereinszugang anfordern