FuPa Oberpfalz RSS-Feed
Partner & Infos
Heute 10:35 Uhr | Autor: Stephan Landgraf | 165
Trotz Leistungssteigerung verloren

Trotz Leistungssteigerung verloren

Bezirksliga-Elf des FC Amberg unterliegt dem 1. FC Beilngries mit 2:4 (2:3) +++ Formkurve der dezimierten Gastgeber zeigt nach oben

Auch wenn die Bezirksliga-Fußballer des FC Amberg ihr zweites Testspiel verloren haben, zeigt die Formkurve der U23 langsam nach oben. Die Mannschaft von Trainer Tobias Pinzenöhler, der aus beruflichen Gründen verhindert war und von Sportlichen Leiter Bernd Scheibel an der Linie vertreten wurde, unterlag am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz des ASV Burglengenfeld dem Süd-Bezirksligisten 1. FC Beilngries zwar mit 2:4 (2:3), zeigte aber gegenüber der Vorwoche einen weitaus besseren Auftritt.

Heute 09:20 Uhr | Autor: abd/lg | 232
DJK setzt letzten Test in den Sand

DJK setzt letzten Test in den Sand

Ammerthal unterliegt in Kareth-Lappersdorf mit 1:3 +++ Mühling: "Müssen Hebel schnell umlegen"

Gründlich daneben ging das letzte Testspiel des Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal. Mit einer 1:3-Niederlage beim Bezirksligisten TSV Kareth Lappersdorf musst die Elf von Markus Mühling vor dem ersten Punktspiel am kommenden Sonntag einen herben Rückschlag einstecken. “Wille, Einsatz, Leidenschaft und Kampfgeist schlägt Talent”, sagte TSV-Trainer Franz Koller nach der Partie und traf dabei den Nagel auf den Kopf. Sein Team machte den spielerischen Vorteil des Bayernligisten durch ihre überaus aggressive Spielweise wett und zwang mit einer hervorragenden mannschaftlichen Geschlossenheit die DJK in die Knie.

Heute 07:00 Uhr | Autor: nuw | 174
Klosterer mit missglückter Generalprobe

Klosterer mit missglückter Generalprobe

Vor dem Abstiegsgipfel gegen Bamberg in der Regionalliga schwächelt Seligenporten beim Test gegen Frohnlach

Der SV Seligenporten hat sein letztes Testspiel 1:2 (0:1) gegen den VfL Frohnlach verloren. Obgleich solche Ergebnisse nicht überbewertet werden dürfen, wirft diese Leistung der Klosterer wenige Tage vor dem so wichtigen Abstiegsgipfel bei FC Eintracht Bamberg (Samstag, 14 Uhr) mehr Fragen auf als das sie Antworten gibt.

So. 01.03.15 | Autor: Hans Gleisenberg | 316
ASV bleibt in letzten Tests unbesiegt

ASV bleibt in letzten Tests unbesiegt

Gegen zwei Bezirksligisten holte sich der Neumarkter Landesligist das nötige Selbstvertrauen für den Ligastart

Ein Remis und ein Sieg sind die Ergebnisse der letzten beiden Vorbereitungsspiele des ASV Neumarkt vor dem Start in die Liga nach der Winterpause.

So. 01.03.15 | Autor: cuk | 292
Flotte Endphase macht Rot-Blau erwartungsfroh

Flotte Endphase macht Rot-Blau erwartungsfroh

Leistungsgerecht 2:2 trennten sich Bayernligist FC Bad Kötzting und Landesligist SpVgg Lam im jeweils letzten Testspiel vor der Restrückrunde

Im Großen und Ganzen zufrieden gab sich sich FCK-Coach Peter Gallmaier nach den 90 Minuten auf dem Chamer Kunstgrün: ,,Es war nochmals ein guter Test. Uns hat etwas die Frische gefehlt, es war immerhin die vierte Partie binnen einer Woche. Nicht gefallen hat mir die Sorglosigkeit bei den beiden Gegentreffern, das war viel zu einfach. Wie wir aber den Rückstand aufgeholt haben, das war dann wieder gut. Wichtig ist vor allen Dingen, dass sich niemand verletzt hat", so das Fazit.

So. 01.03.15 | Autor: ckm | 226
Das Wichtigste ist, aus den Fehlern zu lernen

Das Wichtigste ist, aus den Fehlern zu lernen

Positiv verlaufen ist für den ASV Cham die Generalprobe für Start in Mitterteich mit dem 4:2 über den TuS Pfarrkirchen

Mit dem finalen 4:2 (2:1) über den TuS 1860 Pfarrkirchen lautet die Bilanz vier Siege und ein Remis. Doch was diese Ergebnisse wirklich wert sind, zeigt sich am Samstag zum Punktspielauftakt in Mitterteich. Sofern dort gespielt werden kann.

So. 01.03.15 | Autor: J. Scharf/H. Reichenwallner | 202
Horrorhalbzeit kostet Jahn die Punkte

Horrorhalbzeit kostet Jahn die Punkte

Der Tiefschlaf in der ersten Hälfte gegen Dresden sorgt für den nächsten Tiefschlag +++ ,,Unterirdisch", urteilt der Kapitän

Vor einer Woche redete Markus Palionis Klartext. Das hart erarbeitete zarte Pflänzchen Hoffnung auf den Klassenerhalt habe die Mannschaft in Cottbus selbst zertrampelt, meinte der Jahn-Kapitän. Am Samstag, in der ersten Halbzeit gegen Dynamo Dresden, trampelte der Jahn auf diesem Pflänzchen nicht mehr nur herum, er grub gleich den ganzen Boden um. Nach drei haarsträubenden Abwehrfehlern stand es zur Pause 0:3. Danach kämpften die Regensburger zwar erfolgreich um ihre Ehre und schossen noch zwei Tore - an der desaströsen Vorstellung der ersten 45 Minuten konnte dies aber nichts mehr ändern.

Do. 26.02.15 | Autor: Redaktion Regensburg | 1.252
Tickern und Preise abholen: Der FuPa-Liveticker

Tickern und Preise abholen: Der FuPa-Liveticker

Es geht wieder los +++ Liveticker bedienen, Punkte sammeln und gegen tolle Prämien eintauschen

Livetickern bedeutet auch Prämien sammeln. Seit dem 1. Juli werden allen FuPanern für die Bedienung des FuPa-Livetickers Punkte gutgeschrieben. Punkte, die gegen tolle FuPa-Produkte und Prämien eingetauscht werden können.

So. 01.03.15 | Autor: Heinz Klein | 589
Voller Gästeblock, volles Jahn-Stadion

Voller Gästeblock, volles Jahn-Stadion

Die Risikobegegnung zwischen Dynamo Dresden und dem SSV Jahn blieb friedlich +++ Allerdings gab es zwei Diebstähle im Stadion

Die schwarz-gelben Dresdner Fans waren besser als ihr Ruf. Und so erwies sich die mit einigen Befürchtungen verbundene Risiko-Begegnung zwischen Dynamo-Dresden und dem SSV Jahn nur als Risiko für die Gastgeber, die es mit einer 3:2-Niederlage nicht schafften, ihr schmales Punktekonto aufzubessern. Wenigstens auf der Einnahmenseite dürfte der Jahn ein erfreuliches Ergebnis verbuchen, denn das Stadion füllte sich mit 8742 Zuschauern wie schon länger nicht mehr.

So. 01.03.15 | Autor: Thomas Mühlbauer | 505
DJK Vilzing gibt sich im letzten Test keine Blöße

DJK Vilzing gibt sich im letzten Test keine Blöße

Bayernligist bezwingt Hutthurm mit 2:0 (0:0) +++ Strajt und Weidner treffen

Die DJK Vilzing konnte auch das letzte Testspiel auf dem eigenen Kunstasen mit 2:0 (0:0) für sich entscheiden. Zu tun hatte man es diesmal mit dem niederbayerischen Landesligisten aus Hutthurm.

So. 01.03.15 | Autor: BFV/lg | 400
U13 des SSV Jahn gewinnt bei der Premiere

U13 des SSV Jahn gewinnt bei der Premiere

Nachwuchsspieler des Drittligisten holen sich in Nittenau die Bayerische Meisterschaft +++ 5:4-Endspielsieg gegen Greuther Fürth

Der SSV Jahn Regensburg hat die erste Bayerische Hallenmeisterschaft der U13-Junioren gewonnen. In der Regentalhalle in Nittenau setzte sich der Lokalmatador im Endspiel vor 450 Zuschauern mit 5:4 nach Sechsmeterschießen gegen die SpVgg Greuther Fürth (BFV-Förderliga) durch. Den entscheidenden Sechsmeter für die Oberpfälzer hatte Jonas Goß verwandelt, ehe der Fürther Luca Holzschuh am Pfosten scheiterte. In der regulären Spielzeit hatte Goß den Kreisligisten (spielt bereits bei den C-Junioren) zunächst in Führung gebracht und Leon Rokiqi für die Fürther ausgeglichen. Den dritten Platz sicherte sich Bezirksoberligist FC Eintracht Bamberg, der im Spiel um Platz drei den FSV 1920 Michelbach (Kreisklasse) 4:2 besiegte – ebenfalls nach Sechsmeterschießen.

Mo. 16.02.15 | Autor: FuPa | 267
Kabinenparty mit dem FCA: Jetzt mitmachen!

Kabinenparty mit dem FCA: Jetzt mitmachen!

FuPa Oberpfalz verlost zwei Karten für ein unvergessliches Treffen mit den Stars des FC Augsburg

Jetzt geht`s los! FuPa Oberpfalz stellt in Zusammenarbeit mit AL-KO, dem Hauptsponsor des FC Augsburg, zwei Tickets für die unvergessliche AL-KO-Kabinenparty mit den Bundesliga-Überfliegern des FCA am 24. März zur Verfügung. Bewerbt euch jetzt per E-Mail: mit ein wenig Glück bringen wir euch in die "heiligen Hallen" des FC Augsburg. Und eins ist klar: Der User mit der kreativsten Frage darf sich auf ein unvergessliches Erlebnis in der SGLarena freuen.  

So. 01.03.15 | Autor: Micha Matthes | 314
 Wenn Amateure kicken, arbeiten sie nicht

Wenn Amateure kicken, arbeiten sie nicht

Nahles Klarstellung lässt die Vereine aufatmen, ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss +++ Viele Fragen bleiben offen

Die Verunsicherung bei den oberpfälzer Vereinen war gewaltig. Seit dem 1. Januar gilt in Deutschland die neue Mindestlohnregelung. Hätten sämtliche Platzwarte, Jugendtrainer, Putzfrauen und vor allem die sogenannten Vertragsamateure ihre 8,50 Euro Stundenlohn eingeklagt, wäre es für die Vereine teuer geworden. Am Mittwoch hat Arbeitsministerin Andrea Nahles in Berlin nun ein Machtwort gesprochen. Dank ihrer „Klarstellung“ atmen die Vereine jetzt erst einmal auf. Der Königsweg ist mit der erneuten Äußerung aber wohl dennoch nicht gefunden. Denn bei den Klubs bleiben weiterhin viele Fragen offen.

Sa. 28.02.15 | Autor: Florian Würthele | 1.560
Kareth sorgt für Paukenschlag

Kareth sorgt für Paukenschlag

Bezirksligist bezwingt Bayernligisten DJK Ammerthal 3:1 +++ Lehner wird zum Matchwinner

Der TSV Kareth-Lappersdorf setzte am Samstag-Nachmittag ein echtes Ausrufezeichen im Testspiel gegen den Bayernligisten DJK Ammerthal, für die Ammerthaler dagegen ist die Generalporbe vor dem Punktspielstart ordentlich in die Hose gegangen. 3:1 (0:1) gewann der Bezirksligist gegen einen schwachen Gegner und tankt mächtig Selbstvertrauen für die kommenden Spiele.

Sa. 28.02.15 | Autor: Thomas Mühlbauer | 712
Vorbereitung verläuft nach Plan in Vilzing

Vorbereitung verläuft nach Plan in Vilzing

Trainer Beller schwärmt vom neuen Kunstrasen +++ Hohe Trainingsbeteiligung

Seit gut vier Wochen befindet sich der Bayernligist aus Vilzing wieder in der Vorbereitung. So wurde teilweise bis zu viermal trainiert unter der Woche, am Wochenende fand dann jeweils ein Testspiel statt.

Sa. 28.02.15 | Autor: Stephan Landgraf | 739
SpVgg SV Weiden besteht letzten Härtetest

SpVgg SV Weiden besteht letzten Härtetest

Dezimierte Stadler-Elf holt sich gegen stark ersatzgeschwächten Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth ein 1:1 (1:0) +++ Graf und Gareis treffen

Letzten Härtetest bestanden, die Saison kann kommen – auf diesen Nenner lässt sich das 1:1 (1:0) der SpVgg SV Weiden gegen den Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth am Samstagnachmittag im Sportpark an der Königsberger Straße bringen. Obwohl beide Teams ersatzgeschwächt in diese Partie gingen, zeigten sie sieben Tage vor dem Beginn der Restrückrunde in ihren jeweiligen Klassen eine mehr als ansprechende Leistung.

Sa. 28.02.15 | Autor: Jürgen Scharf | 359
Jahn zieht gegen Dynamo den Kürzeren

Jahn zieht gegen Dynamo den Kürzeren

Zur Halbzeit liegt der Jahn gegen Dynamo Dresden weit hinten +++ Danach holt er zwar auf, verliert am Ende aber mit 2:3

Für den SSV Jahn Regensburg wird die Lage im Abstiegskampf in der 3. Liga immer düsterer. Am Samstag verlieren die Oberpfälzer zuhause gegen Dynamo Dresden mit 2:3. Bereits zur Halbzeit schien das Spiel nach drei Toren von Dynamo-Stürmer Justin Eilers entschieden. Uwe Hesse und Kolja Pusch brachten die Gastgeber nach der Pause vor 8742 Zuschauern zwar noch einmal heran – der Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen.

Fr. 27.02.15 | Autor: Heinz Reichenwallner | 1.330
Jetzt live: SSV Jahn - Dynamo Dresden

Jetzt live: SSV Jahn - Dynamo Dresden

Trainer Christian Brand fordert von seinen Spielern volle Konzentration, um gegen Dynamo Dresden bestehen zu können

Die Spannung steigt. Am heutigen Samstag um 14 Uhr empfängt der SSV Jahn den Tabellenachten Dynamo Dresden. Es steht viel auf dem Spiel, vor allem für den Regensburger Fußball-Drittligisten, der auch vor dieser 27. Runde den letzten Platz einnimmt. Der Trainer Christian Brand sagt: ,,Die Partie hat existenzielle Bedeutung für uns. Wenn wir gewinnen sind wir wieder vollauf im Rennen um den Klassenerhalt."

Sa. 28.02.15 | Autor: Stephan Landgraf | 1.199
FC Amberg setzt ein Ausrufezeichen

FC Amberg setzt ein Ausrufezeichen

Paukenschlag durch den Bayernliga-Zweiten: Zum Abschluss der Testspielserie verpasst die Rost-Elf dem 1. FC Schweinfurt eine 6:0 (2:0)-Packung

Paukenschlag zum Abschluss der Testspielserie: Der Bayernliga-Zweite FC Amberg geht offenbar bestens vorbereitet ins erste reguläre Punktspiel der Restrückrunde in einer Woche beim FSV Erlangen-Bruck. Denn die Mannschaft von Trainer Timo Rost bezwang binnen drei Tagen nach dem 2:0 bei der SpVgg Greuther Fürth II den zweiten Regionalligisten und ließ dabei mächtig aufhorchen. Am Samstagvormittag verpassten die Vilsstädter dem 1. FC Schweinfurt auf dem Kunstrasenplatz der DJK Don Bosco Bamberg eine 6:0 (2:0)-Abreibung.

Sa. 28.02.15 | Autor: Florian Würthele | 1.506
Schocknachrichten für Schrepel

Schocknachrichten für Schrepel

Für Markus Thies ist die Saison beendet +++ Eckart und Müller verletzen sich im Training schwer +++ Beim Punktspielauftakt fehlen elf Stammkräfte

Keinem Trainer wünscht man in der Vorbereitung auf die anstehenden Punktspiele, dass sich einer seiner Schützlinge verletzt. Das, was aktuell Florian Schrepel, Trainer des Landesligisten FC Tegernheim, verkraften muss, schon garnicht: ganze sechs Akteure fallen verletzungsbedingt monatelang aus, fünf weitere werden beim Punktspielauftakt nächsten Samstag fehlen. Im Donnerstags-Training gab es den nächsten Schock für den FC: mit Eckart und Müller verletzten sich zwei Leistungsträger so schwer, dass für sie die Saison gelaufen ist.

0
Aktivitäten
1

Zum Liveticker


Miss FuPa 2014 - Wahl
1
Johanna
Raab

1828 Stimmen
39% Gesamt

2
Nadine
Mundigl

1660 Stimmen
36% Gesamt

3
Jessica
Hess

142 Stimmen
3% Gesamt

» zum Spielerfrauen-Voting
Testspiele Oberpfalz
Wechselbörse Oberpfalz
Schneck Markus Schneck, Markus
JFG Schwarze Laber
TV Parsberg
Adkins Andre Adkins, Andre
TSV Kareth-Lappersdorf
TV Parsberg
Hofmeister, Patrick
zuletzt vereinslos
TV Parsberg
Petrov Emanuil Petrov, Emanuil
SV Schwarzhofen
TSV Detag Wernberg
Mühlberger Martin Mühlberger, Martin
SpVgg Hainsacker
SpVgg Ramspau
Yelegen Alber Yelegen, Alber
DJK SV Lengenfeld
TuS Kastl 1924
Emmel Christian Emmel, Christian
SV Hahnbach
SG Quelle Fürth II
» zur Wechselbörse
Spielerfrauen-Memory
Tippspiel Oberpfalz
1.
Franz Auburger
53%34.481
2.
Peter Beyer
49%15.671
3.
Nico Pollmann
54%14.432
4.
Sebastian Saradeth
51%13.598
5.
Richard Karkosch
51%11.197
6.
Dieter Ring
49%9.300
7.
Alwin Müller
55%8.493
8.
Lothar Rengsberger
42%7.041
9.
Klaus Dorr
50%3.916
10.
Hans-Jürgen Linge
50%3.308
» Alle Platzierungen
neue Vereinsverwalter
TSV Kareth-Lappersdorf
Felix GietlGestern, 21:18
FC Vorbach
Florian Ruder28.02. 11:39
TSV Winklarn
Philipp Fleischmann25.02. 10:13
FC Amberg
Markus Kipry24.02. 15:08
SV Gleißenberg/Lixenried
Martin Vogl22.02. 15:00
TSG Laaber
Marco Gmeinwieser20.02. 16:45
SpVgg Vohenstrauß
Gerald Grosser19.02. 10:59
TSV Pleystein
Bernhard Ring13.02. 21:08
» Vereinszugang anfordern
Facebook