2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
Christian Wolfram (l.) übergibt den Staffelstab des Bezirksspielleiters an Dominik Fraunholz (r.). In der Mitte Bezirks-Vorsitzender Thomas Graml.
Christian Wolfram (l.) übergibt den Staffelstab des Bezirksspielleiters an Dominik Fraunholz (r.). In der Mitte Bezirks-Vorsitzender Thomas Graml. – Foto: Held

Wechsel an der Spitze der oberpfälzer Spielleiter

Dominik Fraunholz folgt als Bezirks-Spielleiter auf Christian Wolfram, der Bezirks-Seniorenspielleiter wird

Nach dem überraschenden Tod von Hans Dammer Ende Januar hatte Bezirks-Spielleiter Christian Wolfram dessen Amt als Bezirks-Seniorenspielleiter zusätzlich übernommen, so dass es bei den Senioren eine reibungslose Fortsetzung des Spielbetriebes in der Halle und im Freien gab. Um diese beiden Ämter aufgrund des Arbeitsumfanges wieder auf zwei Schultern zu verteilen, wird sich die Spielleiterspitze des Bezirkes zum aktuellen Saisonwechsel nun neu aufstellen. Christian Wolfram übergibt den Posten des Bezirks-Spielleiters an den bisherigen Spielleiter der Landesliga Mitte, Dominik Fraunholz aus Kirchenthumbach.

„Ich bedanke mich bei Christian Wolfram, dass er nach dem plötzlichen Tod von Hans Dammer eingesprungen ist und die Doppelbelastung geschultert hat. Mit der Neuausrichtung an der Spitze der oberpfälzer Spielleiter haben wir nun wieder eine optimale Mannschaftsaufstellung gefunden“, so der Bezirks-Vorsitzende des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) Thomas Graml.

Das Präsidium des BFV hat die Berufungen der beiden Fußballfunktionäre vorgenommen. Der 41-jährige Christian Wolfram (Weiden) war nach sechseinhalb Jahren als Jugendspielleiter im Kreis Amberg/Weiden damit für sechseinhalb Jahre für den Herrenspielbetrieb auf Bezirksebene verantwortlich. Wolfram hatte das Amt 2018 zu Jahresbeginn von Thomas Graml übernommen. Er wird sich künftig weiterhin um den Seniorenfußball kümmern und dort den Punktspielbetrieb, den Hallenspielbetrieb sowie die weiteren Veranstaltungen, wie z.B. die Ü-Cups organisieren.

Dominik Fraunholz übernimmt damit ab sofort das Amt des oberpfälzer Bezirks-Spielleiters. Der 37-jährige Dominik Fraunholz (Kirchenthumbach), welcher seit 2022 beim BFV als Spielleiter der Landesliga Mitte und als Herrenspielleiter im Fußballkreis Amberg/Weiden tätig ist, „freut sich sehr auf die neue Aufgabe als Bezirks-Spielleiter. Ich kenne durch meine Tätigkeit in der Landesliga und im Kreis mittlerweile eine Vielzahl an Vereinen und bin sicher, dass ich das auch auf Bezirksebene hervorragend einbringen kann, so Fraunholz. Sein Vorgänger Christian Wolfram ist ebenfalls guter Dinge und meint:„ Ich freue mich, dass wir mit Dominik Fraunholz einen Nachfolger gefunden haben, der sicherlich auch einen guten Draht zu den Vereinen hat.“

Aufrufe: 011.6.2024, 07:00 Uhr
BFV PresseAutor