2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines

Die Bezirksligen sind eingeteilt

Chamer Trio wandert in die Nord-Staffel, Ettmannsdorf II und Schwarzhofen müssen in den Süden

Die Relegation in der Oberpfalz ist seit wenigen Tagen beendet. Die 32 Bezirksligisten der Saison 2024/25 stehen fest. Der Bezirksspielausschuss der Oberpfalz um den neuen Bezirksspielleiter Dominik Fraunholz hat daraufhin die Einteilung der beiden Bezirksligen vorgenommen.

„Aufgrund der Komplexität der diesjährigen Einteilung waren wir gezwungen, ein paar Umgruppierungen vorzunehmen. Hierzu wurden die regionalen, sowie die fahrtechnischen Aspekte herangezogen“, so Bezirksspielleiter Fraunholz in einem Schreiben an die Vereine.

Härtefälle waren heuer mit Blick auf den Ausgang der Relegation nicht zu vermeiden. Es war von Vornherein klar, dass mindestens ein Verein in den „sauren Apfel“ beißen würde müssen. Letztendlich hat sich der Bezirksspielausschuss dazu entschlossen, die drei Chamer Vertreter DJK Arnschwang, 1.FC Raindorf und SpVgg Willmering-Waffenbrunn in die Bezirksliga Nord einzugruppieren. Das hat zur Folge, dass neben Wiederaufsteiger SV Schwandorf-Ettmannsdorf II auch der SV Schwarzhofen in die für ihn ungewohnte Süd-Staffel wandert. Aufatmen ist dagegen bei der SpVgg Ramspau angesagt: Der Liganeuling darf entgegen der Befürchtungen doch im „Süden“ ran und freut sich auf einige Derbys.

Als neue Gesichter begrüßt die Bezirksliga die beiden Landesligaabsteiger TB/ASV Regenstauf und FC Tegernheim sowie mit dem 1.FC Raindorf, der SpVgg Willmering-Waffenbrunn, dem SV Inter Bergsteig Amberg, dem TSV Tännesberg, dem TuS Schnaittenbach (alle Bezirksliga Nord), der SpVgg Ramspau, dem SV Breitenbrunn, dem SV Schwandorf-Ettmannsdorf II und dem TSV Kareth-Lappersdorf II (alle Bezirksliga Süd) gleich neun Aufsteiger in seinen Reihen.

Startschuss für die neue Saison ist am Wochenende des 19. bis 21. Juli 2024. Der letzte Regelspieltag vor der Winterpause ist für den 16./17. November angesetzt. Am 17. Mai 2025 geht der 30. und letzte Spieltag über die Bühne. Der Spielplan wird in den kommenden Wochen veröffentlicht.


Bezirksliga Nord (16 Mannschaften)
1.FC Raindorf (Aufsteiger/Auf)
1.FC Schlicht
DJK Arnschwang (aus BZL Süd)
FC Weiden-Ost
FC Wernberg
FV Vilseck
SpVgg Pfreimd
SpVgg SV Weiden II
SpVgg Vohenstrauß
SpVgg Willmering-Waffenbrunn (Auf)
SV Etzenricht
SV Hahnbach
SV Inter Bergsteig Amberg (Auf)
SV TuS/DJK Grafenwöhr
TSV Tännesberg (Auf)
TuS Schnaittenbach (Auf)


Bezirksliga Süd (16)
FC Pielenhofen-Adlersberg
FC Tegernheim (Absteiger/Ab)
FC Thalmassing
FC Viehhausen
FSV Prüfening
SC Regensburg
SpVgg Hainsacker
SpVgg Ramspau (Auf)
SV Breitenbrunn (Auf)
SV Schwandorf-Ettmannsdorf II (Auf)
SV Schwarzhofen (aus BZL Nord)
SV Wenzenbach
TB/ASV Regenstauf (Ab)
TSV Bad Abbach
TSV Kareth-Lappersdorf II (Auf)
VfB Bach/Do.

Aufrufe: 010.6.2024, 13:38 Uhr
Florian WürtheleAutor