Sparta Bilk gehört zu den Favoriten der Bezirksliga 1.
Sparta Bilk gehört zu den Favoriten der Bezirksliga 1. – Foto: Torsten Eichwald

Bezirksliga 1: Jüchen, Sparta und Kosova favorisiert

Neu in der starken Bezirksligagruppe 1 sind der Rather SV und Eller 04.

Die Bezirksliga ist aus Düsseldorfer Sicht in der kommenden Saison wieder eine Einklassengesellschaft. Das ergibt sich aus der veröffentlichten Einteilung der insgesamt sieben Bezirksliga-Staffeln. Demnach sind die zehn lokalen Vertreter gemeinsam mit sechs Vereinen aus dem Neusser Raum wieder alle in Gruppe eins verteilt und nicht wie in der vergangenen Spielzeit noch auf zwei Staffeln verteilt.

„Ich glaube wir dürfen uns alle auf eine spannende Bezirksliga-Saison freuen“, sagt Marcel Krüger, der vor allem schon den Duellen mit dem TSV Eller 04 entgegen fiebert. „Das ist ein tolles Derby, auf das wir im Vorjahr verzichten mussten“, so der sportliche Leiter der DJK Sparta Bilk. Auch die wieder anstehenden Fahrten in den Neusser Raum begrüßt Krüger. „Das sind immer unkomplizierte Auswärtsspiele bei gastfreundlichen Klubs“, sagt der 36-Jährige, um dann doch ein Haar in der Suppe zu finden. „Mit dem VfL Jüchen haben wir somit auch den Topfavoriten auf den Aufstieg in die Landesliga in unserer Gruppe.“

Etwas überrascht über die Einteilung zeigte sich Kerim Kara. „Ich hatte erwartet, dass man die Düsseldorfer Teams wieder auf zwei Gruppen aufteilt“, sagt der Trainer des TSV Eller 04. Für Kara ist die Gruppe 1 nun „die mit Abstand stärkste aller sieben Bezirksliga-Staffeln.“ Welche Rolle der TSV, der in der vergangenen Saison als Vizemeister der Gruppe 2 nur knapp am Aufstieg in die Landesliga vorbeigeschrammt ist, darin einnehmen wird, dazu wollte sich der 36-jährige Übungsleiter noch nicht konkret auslassen. „Aufstiegsfavorit Nummer eins ist für mich der VfL Jüchen, aber auch Sparta Bilk mit Alon Abelski und den FC Kosova als gut verstärkten Aufsteiger habe ich auf dem Zettel“, so Ellers Coach.

Die Teams in Gruppe 1: TSV Eller 04, Lohausener SV, VfL Benrath, DJK Sparta Bilk, Tus Gerresheim, TSV Urdenbach, SC Unterbach, TV Kalkum-Wittlaer, FC Kosova, Schwarz-Weiß 06, SG Rommerskirchen/Gilbach, DJK Neuss-Gnadental, TSV Bayer Dormagen, VfL Jüchen-Garzweiler, BV Wevelinghoven, VdS Nievenheim

Aufrufe: 01.7.2022, 15:00 Uhr
RP / Marcus GiesenfeldAutor