2024-03-01T12:31:23.136Z

Ligabericht
Waldböckelheims Spielertrainer Simon Schmidt (3. von links) bleibt über den Sommer hinaus beim A-Klasse-Tabellenführer.
Waldböckelheims Spielertrainer Simon Schmidt (3. von links) bleibt über den Sommer hinaus beim A-Klasse-Tabellenführer. – Foto: Oliver Zimmermann

TuS Waldböckelheim will weiter oben bleiben

Winter-TÜV: Tabellenführer der A-Klasse möchte den Platz an der Sonne so lange wie möglich verteidigen +++ Simon Schmidt bleibt auch in der neuen Saison Trainer

15 Siege, 45 Punkte aus 18 Spielen. Die A-Klasse-Fußballer des TuS Waldböckelheim haben als Tabellenführer überwintert. Da ist es verständlich, dass Trainer Simon Schmidt als oberstes Ziel für die Restrückrunde ausgibt: „So lange wie möglich oben dran bleiben.“ Den Platz an der Sonne will man natürlich nicht mehr abgeben und die Bezirksliga-Rückkehr forcieren.

Dass das in einer enorm ausgeglichenen Liga keine einfache Aufgabe wird, liegt auf der Hand. Aber: „Die Einsatzbereitschaft und die mannschaftliche Geschlossenheit stimmen auf und neben dem Platz“, nennt der Spielertrainer zwei Gründe für den Erfolg seines Teams.

Auch über den Sommer hinaus wird der 35-Jährige beim TuS die Verantwortung tragen und geht in Waldböckelheim dann in seine elfte! Saison am Stück. Insgesamt schnürt der Angreifer schon 15 Jahren die Schuhe für den Klub. Personell hat sich im Winter nicht viel getan. Lediglich Gevorg Tumanyan wird nicht länger zur Verfügung stehen (Zweitspielrecht). Arbeiten wollen die Waldböckelheimer noch an der Chancenverwertung, damit man den Platz an der Sonne noch möglichst viele Wochen genießen kann.

Aufrufe: 01.2.2023, 06:30 Uhr
Martin ImruckAutor