2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
(v.l.:) Julian Kaiser (Co-Trainer), Holger Lerch (Sportlicher Leiter) und Michael Müller (Chefcoach)
(v.l.:) Julian Kaiser (Co-Trainer), Holger Lerch (Sportlicher Leiter) und Michael Müller (Chefcoach) – Foto: fwmedia / Fabian Werner

TuS Erndtebrück: Coach Michael Müller wird zur Dauerlösung

Oberligist TuS Erndtebrück hat einen Tag nach dem wichtigen 2:1-Heimsieg im Nachholspiel gegen den ASC 09 Dortmund die Vertragsverlängerung mit seinem Trainerteam bekanntgegeben.

TuS-Urgestein Michael Müller (43), der im November als Chefcoach eingesprungen war, und Co-Trainer Julian Kaiser (24) haben gleich um zwei Jahre bis 2025 verlängert.

„Wir freuen uns über diese frühzeitigen Personalentscheidungen. Zwischen den Beiden harmoniert es sehr gut, was Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist. Micha ist in der Vergangenheit immer eingesprungen, wenn es sein musste und hat einen guten Draht zur Mannschaft. In Kombi mit Julian wollen wir das Team auch in den nächsten Jahren in der Oberliga etablieren und sind sehr froh, dass wir hier langfristig planen können“, so der Sportliche Leiter Holger Lerch.

Im November hieß es noch, dass Müller zunächst vorläufig zum dritten Mal als Trainer der 1. Mannschaft einspringt. Später erhielt er einen Vertrag bis Saisonende. Nun plant der TuS Erndtebrück also erstmals mit dem B-Plus-Lizenzinhaber langfristig als Chefcoach.

Schon in den Saisons 2018/19 und 2019/20 hatte der langjährige Spieler des TuS Erndtebrück als Interimscoach ausgeholfen. Nach mehr als einem Jahrzehnt als Spieler der 1. Mannschaft war Müller von 2012 bis 2017 Spielertrainer der 2. Mannschaft. In den vergangenen Jahren hatte sich der Ur-Erndtebrücker im Jugendbereich engagiert und war zuletzt Trainer der D-Junioren.

"Er kennt durch seine lange Zeit als Spieler auf hohem Niveau die komplette Struktur des Vereins, ist tief mit dem Verein verwurzelt und besitzt einen unheimlich guten Draht zu der Mannschaft. Und gerade in Kombination mit unserem Co-Trainer Julian, der seine Aufgaben fachlich sehr detailliert, akribisch und mit unheimlich viel Freude wahrnimmt, wollen wir hier nachhaltig eine stabile Oberliga-Mannschaft formen und stetig weiterentwickeln", ergänzt Lerch gegenüber FuPa Westfalen.

>>> zur Oberliga-Trainerübersicht 2023/24

Aufrufe: 019.2.2023, 11:00 Uhr
sb/PMAutor