2024-07-22T11:49:03.802Z

Allgemeines
Sascha Bigalke und Yazid Tambo waren für ihre Teams im Finale erfolgreich.
Sascha Bigalke und Yazid Tambo waren für ihre Teams im Finale erfolgreich. – Foto: Imago/Eibner; Imago/Maximilian Koch

Tambos Tor reicht nicht – Bigalke krönt sich im Baller-League-Finale

Kicker aus Oberbayern in Düsseldorf im Einsatz

Das Finale in der Baller League gewann Streets United um Sascha Bigalke gegen Calcio Berlin um Yazid Tambo und 1860-Talent Colin Beutel.

Bei Calcio Berlin waren mit Colin Beutel vom TSV 1860 München II und Yazid Tambo (VfR Garching) zwei Kicker aus der Bayernliga Süd im Halbfinale am Ball. Für den Gegner, die Las Ligas Ladies, liefen mit Mehmet Ekici, Kodjovi Koussou (TSV Grünwald), Moritz Leitner, Lukas Raeder und Diego Contento (FC Aschheim) einige Akteure auf, die in Oberbayern ihre Spuren hinterlassen haben.

Und die Partie verlief einseitig, während Leitner und Tambo jeweils die ersten Chancen liegen ließen, drehte Calcio Berlin auf und stellte noch vor der Pause auf 4:0. Nach dem Pausentee kamen die Las Ligas Ladies immerhin noch zum Ehrentreffer. Der Ex-Löwe und aktuelle Grünwalder Kodjovi Koussou schoss das 1:4, musste im Anschluss aber die deutliche 1:8-Niederlage akzeptieren.

Calcio Berlin – Las Ligas Ladies 8:1
Calcio Berlin: Mario Schragl, Dylan Bos, Bastian Oczipka, Amir Hossein Ahmadi, Colin Beutel, Meik Kühnel, Guiliano Zimmerling, Kevin Weggen, Niklas Valerius, Marvin Boachie, Yazid Tambo - Trainer: Marcel Demircan
Las Ligas Ladies: Lukas Raeder, Robert Moewes, Leo Camara, Moritz Leitner, Kodjovi Koussou, Julius Heimpel, Timo Kondziella, Tim Hintzen, Moritz Borell, Dennis Eck, Julian Pirk - Trainer: Sebastian Sander
Tore: 1:0 Kevin Weggen (8.), 2:0 Timo Kondziella (10. Eigentor), 3:0 Meik Kühnel (11.), 4:0 Guiliano Zimmerling (12.), 5:0 Bastian Oczipka (14.), 5:1 Kodjovi Koussou (23.), 6:1 Kevin Weggen (29.), 7:1 Meik Kühnel (30.), 8:1 Meik Kühnel (30.)



Im anderen Halbfinale setzte sich der langjährige Hachinger Sascha Bigalke mit Streets United in einem spannenden Duell mit 2:1 durch.

Streets United – Eintracht Spandau 2:1
Streets United: Kaan Gökcesin, Tyreece Herzhauser, Alexander Heinze, Wilfried Sarr, Sascha Bigalke, Elias-Alexander Römers, Gjorgji Antoski, Kanischka Taher, Manuel Fischer, Julian Schieber, Andy Trübenbach - Trainer: Simon Pesch
Eintracht Spandau: Bleron Berisha, Andreas Volk, Tim Klefisch, Alwin Weber, Sangar Aziz, Marco Donato Cirillo, Yannick Zierden, Richard Sukuta-Pasu, Luki Matondo, Turgay Akbulut, Georg Shkri - Trainer: Hans Sarpei
Tore: 1:0 Manuel Fischer (20.), 2:0 Julian Schieber (28.), 2:1 Alexander Heinze (30. Eigentor)

Das Finale zwischen Calcio Berlin und Streets United startete erst spät und dafür optimal für Stürmer Tambo. Im Modus "Plus One" klaute der VfR-Stürmer zunächst den Ball, umdribbelte den gegnerischen Keeper und traf zur frühen Calcio-Führung. Eine Minute später verlor Tambo den Ball im Zwei gegen Zwei folgenschwer: Streets United glich noch vor der Pause aus. Und Tambo blieb weiter aktiv, in der 18. Minute traf die Nummer Sieben noch einmal den Pfosten, ein weiterer Treffer sollte dem 21-Jährigen aber nicht mehr gelingen.

Streets United gewann das Duell am Ende mit 7:5. Das zwischenzeitliche 4:1 schoss Sascha Bigalke per Penalty.

Calcio Berlin – Streets United 5:7
Calcio Berlin: Mario Schragl, Dylan Bos, Bastian Oczipka, Amir Hossein Ahmadi, Colin Beutel, Meik Kühnel, Guiliano Zimmerling, Kevin Weggen, Niklas Valerius, Yazid Tambo, Ilyas Toubo - Trainer: Marcel Demircan
Streets United: Kaan Gökcesin, Tyreece Herzhauser, Alexander Heinze, Wilfried Sarr, Sascha Bigalke, Elias-Alexander Römers, Gjorgji Antoski, Dominic Reinold, Kanischka Taher, Manuel Fischer, Andy Trübenbach - Trainer: Simon Pesch
Tore: 1:0 Yazid Tambo (13.), 1:1 Gjorgji Antoski (14.), 1:2 Tyreece Herzhauser (22.), 1:3 Julian Schieber (23.), 1:4 Sascha Bigalke (25.), 2:4 Kevin Weggen (28.), 2:5 Manuel Fischer (28.), 2:6 Manuel Fischer (28.), 3:6 Kevin Weggen (29.), 3:7 Manuel Fischer (29.), 4:7 Kevin Weggen (29.), 5:7 Kevin Weggen (30.)

Aufrufe: 09.4.2024, 14:09 Uhr
Boris ManzAutor