2024-04-19T07:32:36.736Z

Vereinsnachrichten
Siegerfoto M1
Siegerfoto M1 – Foto: Nelly Hantke

SV Stahl Unterwellenborn gewinnt den Saalecup in Kaulsdorf

Verlinkte Inhalte

Spielbericht von Kathi Engelmann und Christian Eberhardt (SV Stahl Unterwellenborn)

Laaaange haben wir nichts vom Spielgeschehen berichtet, laaaaange haben die Fans unsere Herren nicht mehr anfeuern können. Am Wochenende dann war es wieder soweit, was unser Edelfan „Das Auto“ gleich übertrieben akribisch aber vor allem liebevoll ausnutzte und haarklein Spielprotokoll aller Spiele schrieb, um das Flair noch besser aufzusaugen. Unterstützt wurde er von Fan Falko, der boulevardpressemäßig alles knipste. Veredelt wurde diese Fanliebe dann durch den Turniersieg der Herren. Und das kam so:

Im ersten Spiel gegen Ranis flutschten unsere Jungs lässig ins Turnier, spielten konzentriert und gewannen mit 2:0 durch „Quick“Nicks und Florenz‘ Tor. Im zweiten Spiel gegen Bodelwitz schwächelten sie dann etwas, gingen zwar in Führung aber konnten zwei Gegentore mit Glück und Verstand verhindern. Vor Aufregung brach „dem Auto“ da schon der Bleistift ab. Ben zeigte sich da übrigens im Tor äußerst fähig und hält da ziemlich hochkarätige Bälle, Endergebnis 3:0.

Apropos Halten: unser Michel hielt auch einmal überragend im Spiel, allerdings mit dem Gesicht. Bleibende Schäden sind aber nicht abzusehen. Im dritten Spiel gegen die Gastgeber aus Kaule gings dann ruhiger zu, es endete torlos. Im Halbfinale gegen Unterloquitz regnete es dahingegen Tore: 4:0 war die Belohnung des taktischen Geschicks. Ein finalwürdiges Spiel ähnlich der WM wollten sie dann auch noch abliefern, die Partie endete zunächst torlos trotz riesen Chancen. Es ging ins Neunmeterschießen: den ersten Matchball verschoss Jan, den Zweiten drapierte dann Fisch in die Maschen, nachdem Ben auch hier glänzte und zwei Neuner hielt. Herzlichen Glückwunsch Männer und bitte weiter so! Wir danken der TSG Kaulsdorf für die Einladung und Gastfreundschaft.

Aufrufe: 030.1.2023, 18:07 Uhr
Christian EberhardtAutor