2024-04-20T08:00:28.265Z

Allgemeines

SV Schermbeck: Ex-RWE-Profis nach einem Jahr schon wieder weg

Oberligist SV Schermbeck wurde im vergangenen Sommer nicht zuletzt aufgrund zweier hochkarätiger Verpflichtungen von Ex-Rot-Weiss Essen-Profis hochgehandelt.

Kevin Grund (36) und Marcel Platzek (33) wechselten im Sommer vom 1. FC Bocholt zum SVS, der bis zuletzt mitten im Aufstiegsrennen war. Nach fünf Niederlagen in Folge, u. a. gegen die direkten Konkurrenten ASC 09 Dortmund und Türkspor Dortmund, ist der Traum Regionalliga aber wohl ausgeträumt. Und auch die Tage der Ex-Profis sind seit heute offiziell gezählt. Beide werden im Sommer den SV Schermbeck verlassen, wie die Verantwortlichen der Lokalpresse "Dorstener Zeitung" mitteilen.

Coach Sleiman Salha ist nicht überrascht: „Die Gespräche verliefen von Anfang an offen und beide haben ihre Beweggründe von Beginn an ehrlich dargelegt. Wir sind als Verein stolz, dass wir zwei solche tollen Spieler zum SV Schermbeck lotsen konnten. Ich als Trainer habe persönlich sehr, sehr viel Erfahrung mitgegeben bekommen von den beiden. Sie haben unheimlich viel Input gegeben und viel dazu beigetragen, dass wir zwischenzeitlich so erfolgreich waren."

Platzek sei nach Abschluss seiner beruflichen Ausbildung stärker eingespannt und werde ab und zu auch sonntags arbeiten müssen. Auch für Grund habe sich bei einem anderen Verein eine bessere Perspektive für seinen weiteren Werdegang ergeben. Beide sollen schon am Mittwoch von ihrem künftigen Club vorgestellt werden.

Eine Rückkehr der beiden zu RW Essen war schon seit Februar ein anhaltendes Gerücht. Grund könnte seine aktive Laufbahn beenden und dort möglicherweise als Jugendtrainer anheuern, wurde spekuliert. Auch als künftige Spieler der RWE-Reserve, die in die A-Liga aufsteigen wird, wurden beide gehandelt.

UPDATE Mittwoch, 3. April:

Wie angekündigt wurde ein Tag später die Zukunft geklärt. RW Essen verkündete die Rückkehr der beiden "Vereinsidole" für ihr Projekt 2. Mannschaft. Grund und Platzek haben jeweils einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. „Der Kontakt war nie abgerissen. Wir haben lange und intensiv daran gearbeitet, Kevin Grund und Marcel Platzek zu RWE zurückzuholen. Beide stehen noch voll im Saft und sind als Ur-Rot-Weisse top-motiviert, noch einmal für ihren Verein aufzulaufen. Ich bin mir ganz sicher, dass sie in den kommenden beiden Jahren dem Spiel unserer ‚Zwoten‘ maßgeblich ihren Stempel aufdrücken werden", so Essens Vorstandsvorsitzender Marcus Uhlig.

Aufrufe: 02.4.2024, 18:00 Uhr
redAutor