Sergeii Zahynailov bei der Unterzeichnung des Vertrages mit Geschäftsführer Achim Schubert.
Sergeii Zahynailov bei der Unterzeichnung des Vertrages mit Geschäftsführer Achim Schubert. – Foto: SpVgg Bayern Hof

Er ist Kriegsflüchtling: Hof holt ukrainischen Profi

Sergeii Zahynailov wechselt vom urkainischen Erstligisten FC Allianz zum oberfränkischen Bayernligisten

Während die Saisonvorbereitung bei den Gelb-Schwarzen auf Hochtouren läuft, vermeldet Geschäftsführer Achim Schubert einen Neuzugang aus der Ukraine. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den 31-jährigen Sergeii Zahynailov in die Saalestadt zu holen.

Der ehemalige ukrainische Jugendnationalspieler kommt vom ukrainischen Erstligisten FC Allianz und ist gelernter Stürmer. Der Verein ist überzeugt, dass Zahynailov die Lücke in der Offensive der SpVgg Bayern Hof schließt und dem Team mehr Durchschlagskraft verleiht.

Zahynailov befindet sich seit Anfang Juli mit seiner Familie in Hof. Er ist wegen des Krieges in seinem Heimatland nach Deutschland geflohen und hat bereits die ersten Trainingseinheiten mit der Mannschaft hinter sich. Die Verantwortlichen hoffen, dass die Spielerlaubnis über den Bayerischen Fußballverband zügig erfolgt und S. Zahynailov bereits zum Saisonstart einsetzbar ist.
Aufrufe: 06.7.2022, 08:00 Uhr
PM/whAutor