Marco Beier machte 54 Spiele für die Sportfreunde Siegen.
Marco Beier machte 54 Spiele für die Sportfreunde Siegen. – Foto: Boris Hempel

Sportfreunde Siegen verlieren Marco Beier an den 1. FC Köln

Marco Beier verlässt die Sportfreunde Siegen am Ende der Saison Richtung Köln.

Marco Beier verabschiedet sich am Ende der Saison nach sieben Jahren bei den Sportfreunden Siegen. Bei den Sportfreunden war er in den unterschiedlichsten Funktionen aktiv, als Spieler, Interimstrainer und Co-Trainer.

2015 kam der beim 1. FC Köln und Rot-Weiss Essen ausgebildete Innenverteidiger nach Siegen und war beim Aufstieg in die Regionalliga ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Insgesamt 54 Mal stand der 26-jährige für die Sportfreunde auf dem Platz, ehe ihn zwei Kreuzbandrisse zurückwarfen. Er beendete seine aktive Spielerkarriere, fasste aber schnell als Trainer Fuß.

Unter der Leitung von Dominik Dapprich war er zunächst Co-Trainer, bevor er als Interimstrainer die Mannschaft übernahm. Es folgte eine weitere Station als Co, diesmal unter Cheftrainer Tobias Cramer.

Beim 1. FC Köln wird Beier als Co-Trainer der U16 einsteigen. Für ihn persönlich ist es der Schritt zurück in seine Geburtsstadt. Die Sportfreunde hingegen verlieren mit Beier ein wichtige Person, welche über viele Jahre tolle Arbeit geleistet hat.

Aufrufe: 018.5.2022, 14:03 Uhr
PMAutor