2024-03-01T12:31:23.136Z

Spielbericht

Sieglos in die Winterpause

SG FCG/SVS verliert auch in Pilsting

Der letzte Spieltag im Jahr 2023 führte die Spielgemeinschaft FC Griesbach/SV Steinberg zum TSV Pilsting.

Die SG wollte beim letzten Spiel noch einmal alles in die Waagschale werfen, um mit einen Sieg Anschluss an die Konkurrenten im Abstiegskampf zu halten. Es kam aber leider anders. Der Gastgeber bestimmte über die gesamte Spielzeit das Spielgeschehen und gewann am Ende verdient mit 5:0 Toren.

Bereits nach acht Spielminuten erzielte der TSV Pilsting durch Julian Aulinger das Tor zur 1:0 Führung. Der Gastgeber erspielte sich über die Außenbahn immer wieder Abschlussmöglichkeiten und so war die SG meist in der Defensive gefordert. Im Spiel nach vorne war die SG FCG/SVS meist zu hektisch und zu ungenau und machte sich damit das Leben selbst schwer. In der 25. Minute verletzte sich dann Torwart Florian Dittrich bei einer robusten Abwehraktion, die ihm eine Zeitstrafe und die verletzungsbedingte Auswechslung einbrachte. Torwart Robin Göthling ging für ihn ins Tor und Ferdinand Griesbach musste die 10-Minuten-Strafe absitzen. Die Trainer reagierten dann mit Spielerwechsel und Umstellung auf die Situation, um wieder ins Spiel zu kommen. In Minute 44 gelang dann aber dem TSV Pilsting, durch Leo Aigner, der Treffer zum 2:0 Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel sahen die zahlreichen Zuschauer das gleiche Spiel. Der Gastgeber bestimmte weitgehend das Spielgeschehen, bis in der 52. Spielminute dem Gast ein Eigentor passierte. Daraufhin hatte der TSV Pilsting nur wenig Gegenwehr und erzielte durch Kilian Gegenfurtner in der 87. Minute und Raffael Meier in Minute 90 die Tore zum 5:0 Endstand. Die SG FCG/SVS überwintert nun auf dem letzten Tabellenplatz und hat bereits jetzt eine Mammutaufgabe vor sich, um wenigstens noch den direkten Abstieg zu vermeiden.

Aufrufe: 015.11.2023, 16:10 Uhr
Thomas HopfAutor