2024-05-17T14:19:24.476Z

Spielbericht
– Foto: Volkhard Patten

Niederlage am Niederrhein für Issels B-Juniorinnen

Was im ersten Spiel nach der Winterpause für die B-Jugend-Bundesligafußballerinnen von der Mosel noch nicht geklappt hat, und warum Trainer Stephan Hartstein bei der Partie in Mönchengladbach fehlte.

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck mussten die B-Juniorinnen des TuS Issel am Samstag die Heimreise vom Niederrhein antreten. Die U17 von Borussia Mönchengladbach zeigte von Beginn ihre Qualität im Spiel nach vorne und forderte somit die Isseler Hintermannschaft. Im ersten Durchgang gelang es dem TuS dabei noch, viele Angriffe der Gladbacherinnen im Keim zu ersticken. „Hier hatten wir vor allem im Defensivverbund immer die richtige Entscheidung getroffen“, berichtete Trainer Stephan Hartstein, der krankheitsbedingt nicht an der Seitenlinie stehen konnte. Stattdessen wurde Trainerin Alina Knobloch von Abteilungsleiter Josef Regneri unterstützt.

Issel gelang es dabei nicht, die erhofften Nadelstiche im Spiel nach vorne zu setzen. „Hier haben wir am Ball noch nicht die nötige Ruhe“, weiß Hartstein. Das Zwischenziel, ohne Gegentor in die Halbzeitpause zu gehen, erreichte der TuS aber dennoch.

Eine der vielen gefährlichen Standardsituationen führte nach einer Stunde zur Gladbacher Führung: Einen Eckball köpfte Maresa Arici zum 1:0 für den VfL ein. In der Folge nahm Issel mehr Risiko in Kauf und kam durch die Umstellung besser in die Partie. Nachdem ein Schuss knapp neben dem Gladbacher Tor gelandet war, sorgte die eingewechselte Emma Dahmen für Gladbach kurz vor Schluss mit dem 2:0 aber für die Vorentscheidung.

„Wir können uns auf unsere defensive Qualität verlassen, allerdings reicht es gegen solche Mannschaften nicht, nur zu verteidigen“, resümierte Hartstein. „Wir müssen uns im spielerischen Verhalten verbessern, was stellenweise schon richtig gut geworden ist. Allerdings müssen wir auch den Mut haben, dies umzusetzen. Leidenschaft, Wille und Einsatz haben jedenfalls wie immer gestimmt.“

TuS Issel: Joy Jung - Ana Barbosa, Susanna Kiesgen (65. Olivia Schütze), Nina Erdmann, Sara Weber (79. Mia Freudenreich), Emily Czerny, Nele Steffes, Anna Koster (57. Lena Kremer), Lena Alves, Olivia Konsbrück, Nele Hartstein

Tore: 1:0 Maresa Arici (60.), 2:0 Emma Dahmen (80.)

Aufrufe: 07.3.2023, 15:42 Uhr
Sonja EichAutor