2024-03-01T12:31:23.136Z

Testspiel
Hand drauf: Die Landesliga-Konkurrenten aus Lappersdorf (rechts Peter Hofbauer) und Bogen (Thomas Hentschel) trennten sich schiedlich-friedlich 0:0.
Hand drauf: Die Landesliga-Konkurrenten aus Lappersdorf (rechts Peter Hofbauer) und Bogen (Thomas Hentschel) trennten sich schiedlich-friedlich 0:0. – Foto: Redaktion Schwandorf

Krankheitswelle bremst Donaustauf aus – Sünchings großes Comeback

Die Testspiele vom Wochenende: Sonntags-Tests in Amberg und von Donaustauf abgesetzt +++ Vilzing dreht nach der Pause auf und schlägt Ammerthal 5:1 +++ Auch Tegernheim und rehabilitierte Wildenauer in Torlaune +++ Weiden bezwingt Cham

Eine Krankheitswelle hat die Mannschaft des SV Donaustauf erwischt. Deshalb fand die ursprünglich für Sonntag angesetzte Generalprobe der Staufer in Oberhaching gegen Regionalliga-Absteiger FC Pipinsried nicht statt. Für die Kleinknecht-/Gieler-Truppe sind das natürlich nicht die besten Vorzeichen mit Blick auf den geplanten Punktspielauftakt am 17. Februar. Ebenfalls abgesagt wurde das Vorbereitungsspiel zwischen dem FC Amberg und dem TSV Bad Abbach. Gespielt wurde am Sonntag aber schon auch noch: Der TB/ASV Regenstauf setzte sich gegen den Bezirksligisten aus Schwarzhofen dank eines späten Bilopotocki-Tores mit 2:1 durch. Und Kreisligist SV Sünching zeigte gegen die SpVgg Hainsacker eine tolle Moral, münzte einen 1:4-Pausenrückstand noch in einen 6:5-Erfolg um.

Gestern gab die DJK Vilzing die richtige Antwort auf die ersten zwei, durchwachsenen Testspielauftritte. Beim 5:1-Sieg gegen die DJK Ammerthal präsentierte sich die Elf von Trainer Josef Eibl im zweiten Durchgang torhungrig. Eibls Wunsch, erstmals in der Vorbereitung ohne Gegentor zu bleiben, ging zwar nicht in Erfüllung, zufriedenstellend war die Darbietung des Regionalligisten aber allemal.

Ein Ausrufezeichen setzte die SpVgg SV Weiden, die den klassenhöheren ASV Cham – trotz schwerer Beine – mit 3:2 in die Knie zwingen konnte. „Ein toller Test, weil jede Mannschaft viel fürs eigene Spiel investiert hat. Am Ende haben wir uns den Sieg auf Augenhöhe verdient erarbeitet“, freute sich SpVgg-Coach Michael Riester. Derweil fand der SC Luhe-Wildenau die passende Antwort aufs 1:8-Debakel unter der Woche gegen jene Weidener, indem man dem Nordost-Landesligisten SV Mitterteich mit 6:0 abschoss. Nico Argauer glänzte mit einem Dreierpack. Klare Siege tüteten auch Tegernheim, Kosova Regensburg oder Weiden-Ost ein. Vogelwild ging es indes zwischen dem SC Regensburg und dem Freien TuS zu. Kurz vor dem Pausenpfiff stand es noch 0:0 – Endstand: 6:5 zugunsten des Bezirksligisten! Alle Ergebnisse und Torschützen vom Testspiel-Wochenende im Überblick.

Sonntag

SV Schwarzhofen – TB/ASV Regenstauf 1:2 (1:1) /Tore: 0:1 Sodji (18.), 1:1 Weiß (30.), 1:2 Bilopotocki (89.)

FC Pipinsried – SV Donaustauf abgesetzt

FC Amberg – TSV Bad Abbach abgesetzt

SpVgg Hainsacker – SV Sünching 5:6 (4:1) / Tore: 1:0 Hautmann (5.), 2:0 Brandl (7.), 2:1 Karl (12.), 3:1 Tippelt (25.), 4:1 Peter (36.), 4:2 Karl (47.), 4:3 Brieden (51./Foulelfmeter), 4:4 Marek (55.), 4:5 Lehner (67.), 5:5 Tippelt (77.), 5:6 Lehner (86.)


Freitag

SpVgg Ruhmannsfelden – SpVgg Lam 2:0 (0:0) / Tore: 1:0 Menacher (61.), 2:0 Dachs (67.)

SpVgg Osterhofen – SV Donaustauf 1:2 (1:0) / Tore: 1:0 Hobelsberger (20.), 1:1 Krasniqi (57.), 1:2 Onwudiwe (86.)

SV Zeitlarn – SC Katzdorf abgesetzt


Samstag

SV Mitterteich – SC Luhe-Wildenau 0:6 (0:2) / Tore: 0:1 Özbay, 0:2, 0:3 und 0:4 Argauer, 0:5 Ettl, 0:6 Diermeier

SV Lauterhofen – ASV Neumarkt 0:1 (0:0) / Tor: 0:1 Geitner (86./Eigentor)

SV Schalding-Heining – SSV Jahn Regensburg II 5:2 (3:2) / Tore: 1:0 Amadou (10.), 2:0 Goß (17.), 2:1 Meyer (23.), 3:1 Zillner (30.), 3:2 Meyer (33.), 4:2 Drexler (84.), 5:2 Stiglbauer (87.). Hier geht's zum Spielbericht...

SpVgg SV Weiden – ASV Cham 3:2 (1:1) / Tore: 0:1 Medineli (13.), 1:1 Bezdicka (43.), 2:1 Rodler (49./Foulelfmeter), 2:2 Pfab (51.), 3:2 Hügel (85).

SC Regensburg – Freier TuS Regensburg 6:5 (2:0) / Tore: 1:0 Schweiger (40.), 2:0 Llugaxhija (44.), 2:1 Weil (47.), 2:2 und 2:3 Bauer (57./58.), 3:3 Gietl (65.), 4:3 Saradeth (72.), 5:3 und 6:3 Gietl (80./85.), 6:4 Bauer (87.), 6:5 Maier (89.)

TSV Nittenau – SpVgg Ziegetsdorf 1:1 (0:1) / Tore: 0:1 Darwish Bablli (21.), 1:1 Sattler (68.)

Kareth-Lappersdorf – TSV Bogen 0:0

SpVgg Vohenstrauß – SV Inter Bergsteig Amberg 4:1 (2:0) / Tore: 1:0 Frank (6.), 2:0 Mandula (45.), 2:1 Bündgens (80./Eigentor), 3:1 Mandula (83.), 4:1 Gotfryd (90.+1)

FC Tegernheim – 1. FC Schlicht 6:1 (5:0) / Tore: 1:0 Isufi (8./Foulelfmeter), 2:0 Ertel (25.), 3:0 Wasmeier (37.), 4:0 Özlokman (41.), 5:0 Schwarzmeier (45.), 6:0 Hammer (53./Eigentor), 6:1 Hermann (85.)

DJK Vilzing – DJK Ammerthal 5:1 (1:1) / Tore: 1:0 C. Kufner (17.), 1:1 Klaus (40.), 2:1 Jünger (49.), 3:1 Müller (53.), 4:1 Hoch (58.), 5:1 Kauschinger (79.)

TSV Detag Wernberg – SV Etzenricht 0:2 (0:0) / Tore: 0:1 Janker (46.), 0:2 Griesbeck (70.)

1. FC Bad Kötzting – DJK Arnschwang 3:2 (1:0) / Tore: 1:0 Burkhardt (35.), 1:1 Rädlinger (49./Eigentor), 1:2 Al Saleem (69.), 2:2 Kautz (83.), 3:2 Huber (87./Handelfmeter)

TSV Tännesberg – FC Weiden-Ost 1:4 (0:2) / Tore: 0:1 Forster (25.), 0:2, 0:3 und 0:4 Strohbach (40./Foulelfmeter/60./85.), 1:4 Spahija (86./Foulelfmeter)

SpVgg Jahn Forchheim – SV 08 Auerbach 9:0 (3:0)

TSV Kareth-Lappersdorf U19 – SV Wenzenbach 4:0 (1:0) / Tore: 1:0 Bomber (45.), 2:0 Heimrath (51.), 3:0 Sturm (66.), 4:0 Ulschmid (70.)

FC Kosova Regensburg – 1. FC Rieden 4:1 (2:0) / Tore: 1:0 und Mujcinovic (26./40.), 3:0 und 4:0 Ratkoceri (54./62.), 4:1 Eichermüller (67.)



Die Partien auf Kreisebene sind der jeweiligen Kreisseite über den Reiter „Spiele“ zu entnehmen.

Aufrufe: 011.2.2024, 10:45 Uhr
Florian WürtheleAutor