2024-07-17T10:40:36.325Z

Allgemeines

Julien Tschira wechselt im Sommer vom SV Weil zum FC Auggen

Verbandsligist erhältl Zuwachs in der eignen Defensive

Der FC Auggen kann die ersten Transfers zur neuen Saison vermelden. Julien Tschira wechselt vom SV Weil zum Verbandsligisten ins Markgräflerland

Der 27-jährige Leistungsträger des Landesligisten kann sowohl als Innenverteidiger wie auch als Außenverteidiger eingesetzt werden."Mit Julien bekommen wir einen erfahrenen, ehrgeizigen Defensivspezialist. Er soll bei uns sofort als Persönlichkeit auf dem Platz die vielen jungen Spieler führen", sagt Björn Giesel, der sportliche Leiter des FC Auggen.

Zudem kann der FC Auggen noch weitere Neuzugänge bekannt geben: Von der U 19 des Freiburger FC wechseln mit Drilon Pergegjai und Tim Tiedemann zwei hoffnungsvolle Talente in den Lettenpark. Vom VfR Hausen zieht es Torhüter Giuliano Vittaca zu den Auggenern und Routinier Christian Ophoven wird sich nach einer kurzen berufsbedingten Auszeit vom VfR Bad Bellingen den Rothosen anschließen.

Von der eigenen U19 werden Ben Rühe, Tim Schäfer, Marius Wildner, Jan Herbstritt, Remi Hess, Kevin Ehret, Ole Brandt und Florian Dreshaj in die Aktivmannschaften übernommen. Mit weiteren Neuzugängen befindet man sich noch in positiven Gesprächen.

Aufrufe: 026.5.2023, 15:15 Uhr
BZ/PMAutor