2024-06-19T10:33:50.932Z

Allgemeines

Gleich Chance zur Wiedergutmachung

1.FC Saarbrücken: U19 spielt drei Tage nach 0:3 wieder gegen Eisbachtal

Verlinkte Inhalte

Die U19 des 1. FC Saarbrücken ist mit einer 0:3 (0:1)-Niederlage ins neue Fußball-Jahr gestartet. Bereits am Samstag hat das Team von Trainer Salvatore D'Andrea die Chance auf Wiedergutmachung, wenn das Rückspiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld (Camphauser Str.) ansteht.

Nur drei Tage nach dem 0:3 (0:1)-Fehlstart bei den Sportfreunden Eisbachtal steht auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld (Camphauser Str.) am Samstag ab 14 Uhr (Kunstrasen am FC-Sportfeld, Camphauser Str.) ) das Rückspiel gegen den gleichen Gegner auf dem Programm. "Wir haben in Eisbachtal schnell zurückgelegen und sind von der Ausrichtung her immer offensiver geworden, haben aber kein Tor gemacht. Das muss sich am Samstag bessern, vielleicht finden wir da dann einen Weg. Personell waren wir bis auf Leo Sahin gut aufgestellt. Tim Kloster hat einen Schlüsselbeinbruch und wird einige Wochen fehlen. Arthur dos Santos Reis aus der U17 war erkrankt, da müssen wir sehen, ob es für Samstag reicht", sagte der Trainer am Tag nach der Rückkehr aus dem Westerwald. Im Gegensatz zu Andy Breuer war Leo Sahin nicht mit nach Nentershausen gefahren, wie gewohnt wird die Entscheidung über den Einsatz der Beiden in Abhängigkeit von der Personallage beim Drittligateam gefällt. Sahin war am Mittwoch mit dem Drittliga-Team in Köln, konnte dort aber nicht mit auf der Bank Platz nehmen.

Aufrufe: 022.2.2024, 17:16 Uhr
FriedAutor