2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
Luca Denk (li.) bleibt weitere drei Jahre beim FC Bayern.
Luca Denk (li.) bleibt weitere drei Jahre beim FC Bayern. – Foto: Frank Scheuring

Bis 2027: Luca Denk, der etwas andere Jungprofi bleibt langfristig

Nebenbei absolviert der 21-Jährige noch eine berufliche Ausbildung beim FC Bayern

Luca Denk hat seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert. Der 21-Jährige soll in naher Zukunft eine führende Rolle bei der U23 des Rekordmeisters einnehmen. So weit, so unspektakulär kommt die Meldung eigentlich daher. Doch was die Sache besonders macht: Denk hat gleich bis Sommer 2027 verlängert. Und das ist dann doch sehr ungewöhnlich, herrscht doch bei Profireserven in der Regel ein reges Kommen und Gehen im Halbjahrestakt. Langfristige Verträge sind nicht gerade an der Tagesordnung. Was Denk noch zu einem außergewöhnlichen Spieler macht: Nicht nur sportlich versucht der 21-Jährige - wie viele seine Mitstreiter - beim FC Bayern den Durchbruch zu schaffen, auch beruflich soll der FCB für ihn ein Gewinn sein. Denn nebenbei absolviert er noch eine Ausbildung in der IT-Abteilung der Roten und schafft sich so ein zweites Standbein.

"Ich bin bereits seit 2017 hier und fühle mich einfach sehr wohl. Woche für Woche das Trikot mit dem Wappen überzustreifen, ist für mich weiterhin ein überwältigendes Gefühl und ich bin glücklich, dass das jetzt auch in den kommenden Jahren der Fall sein wird. Ich kann mich mit diesem Verein unglaublich gut identifizieren. Außerdem habe ich durch meine IT-Ausbildung bei Bayern noch einmal ganz neue Einblicke bekommen. Die Menschen, das Umfeld – es macht unglaublich viel Spaß, hier auf und neben dem Platz zu arbeiten. Ich habe meinen Wechsel keine Sekunde bereut", lässt sich Denk, der 2017 vom 1. FC Nürnberg gekommen war, auf der vereinseigenen Homepage der Bayern in einem Interview zitieren.

Luca Denk (re.) soll noch mehr Führung übernehmen.
Luca Denk (re.) soll noch mehr Führung übernehmen. – Foto: Robert Geisler | SP4ORT.de



Halil Altintop, Sportlicher Leiter FC Bayern Campus, erklärt in einer Pressemitteilung: "Luca ist seit der Eröffnung des Campus bei uns. Er weiß also ganz genau, was es braucht, um hier seinen Weg zu machen. Deswegen trauen wir ihm zu, in den nächsten Jahren sowohl auf dem Platz als auch in der Kabine für unsere junge Mannschaft ein wichtiger Spieler zu sein und freuen uns sehr, dass er seine weitere Zukunft in dieser Rolle hier beim FC Bayern sieht."

Aufrufe: 017.4.2024, 10:30 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor