2024-04-23T13:35:06.289Z

Allgemeines
Marek Mintal ist nicht mehr Trainer der SpVgg Bayreuth.
Marek Mintal ist nicht mehr Trainer der SpVgg Bayreuth. – Foto: Zink

»Bin einfach nur traurig«: Bayreuth trennt sich von Coach Marek Mintál

Bis auf Weiteres übernimmt der bisherige Co-Trainer Lukas Kling

Wenige Stunden nach der für alle Seiten enttäuschenden 0:2-Niederlage gegen den Tabellenletzten TSV Buchbach lösen die SpVgg Bayreuth und Trainer Marek Mintál ihre Zusammenarbeit. Mintál, der im vergangenen Sommer die schwierige Aufgabe bei der Altstadt nach dem Abstieg aus der 3.Liga antrat, holte aus den bisherigen 27 Saisonspielen 31 Punkte, und blieb somit mit seiner Mannschaft deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurück. Bis auf Weiteres wird der bisherige Co-Trainer Lukas Kling das Team betreuen. Ihm zur Seite steht auch weiterhin Torwarttrainer Tobias Fuchs.

Marek Mintál lässt sich mit folgenden Worten zitieren: "Ich bin einfach nur traurig über die Situation. Ich habe mich in Bayreuth immer sehr wohl gefühlt und hatte jederzeit viel Spaß an der Arbeit in diesem tollen Verein. Aber die sportliche Situation ist absolut unbefriedigend. Mir war klar, dass es bei einer Niederlage gegen Buchbach nicht weitergehen kann wie bisher, auch wenn mir der Abschied von der Mannschaft schwerfiel und sehr emotional war."

Bayreuths Geschäftsführer Jörg Schmalfuß erklärt die Entscheidung: "Wir sind Marek sehr dankbar, dass er diese Aufgabe und den großen Umbruch nach dem Abstieg mit uns angegangen ist. Letztlich fehlen aber die Ergebnisse. Wir befinden uns sieben Spieltage vor Saisonschluss mitten im Abstiegskampf und haben nicht unverdient gegen den bisherigen Tabellenletzten verloren. Es braucht jetzt einfach eine Veränderung, um den Geist dieser Mannschaft zu erwecken und eine weitere Zuspitzung der Situation zu verhindern. Der ganze Verein wünscht Marek für seinen weiteren Weg auf und neben dem Fußballplatz nur das Beste."

Die Altstadt zeigte am Karsamstag gegen den Tabellenletzten aus Buchbach eine katastrophale Vorstellung. Ein sportlicher Offenbarungseid, der nun Konsequenzen hat.

Aufrufe: 031.3.2024, 10:00 Uhr
PM/mwiAutor