2024-02-22T15:00:42.116Z

Allgemeines
Unterwegs in Köln: Das Team des TSV Aubstadt.
Unterwegs in Köln: Das Team des TSV Aubstadt. – Foto: Screenshot Facebook TSV Aubstadt

Aubstadt: Test & Spaß in Köln, 1. Liga auf Schalke - Fippl nach Berlin

Erst 1:2-Testniederlage beim 1. FC Köln II, dann standen Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm +++ Jannik Fippl wechselt zu TeBe Berlin

Der TSV Aubstadt hat ein ereignisreiches Wochenende hinter sich. Am Samstag reiste der Regionalligist nach Köln und bestritt in der Domstadt ein interessantes Testspiel gegen die Profireserve des 1. FC Köln. Es folgte ein Mannschaftsabend in der Rheinmetropole, ehe am Sonntag dann noch der Besuch des Bundesligaspiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln auf dem Programm stand. Anschließend traten die Aubstädter die Heimreise an.

Im Franz-Kremer-Stadion am Trainignsgelände des 1. FC Köln duellierten sich die Grabfelder am Samstagnachmittag mit dem Tabellen-15. der Regionalliga West, für den am kommenden Wochenende bereits der Punktspielstart auf dem Programm steht.

Coach Victor Kleinhenz sah zwar eine knappe Niederlage, konnte dem Trip in den Westen aber viel Positives abgewinnen. "Es war ein super Ausflug. Gegen einen starken Gegner haben wir 1:2 verloren. Alle sind verletzungsfrei geblieben und sind gut marschiert. Inhaltlich konnten wir einiges der ersten Trainingswochen umsetzen, in anderen Bereichen haben wir wichtige Erfahrungen gesammelt und Erkenntnisse gewonnen. In der Defensive haben noch einige Jungs gefehlt, sie sind diese Woche wieder zur Mannschaft gestoßen. Unser Athletiktrainer war für die Abendgestaltung in Köln verantwortlich, da hat sich die Geselligkeit unserer Truppe wieder unter Beweis gestellt. Wir haben ein herausragendes Miteinander. Wenn die Beziehungsebene stimmt, fällt es einfacher inhaltliche Themen und Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Mannschaft, aber auch zwischen Mannschaft und Trainerteam zu diskutieren. So kommen wir vorwärts. Das gefällt mir die ersten Wochen nach der Pause sehr."

Am Sonntag sah sich die Aubstädter Reisegruppe das Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln an. Nicht mehr mit dabei ist übrigens Jannik Fippl. Der 22-Jährige kam in Aubstadt nicht wie erhofft zum Zug und hat sich daher sportlich Richtung Hauptstadt verändert, wo er ab sofort für TeBe Berlin in der Regionalliga Nordost aufläuft.

Aufrufe: 01.2.2023, 11:45 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor