2024-04-20T08:00:28.265Z

Allgemeines
– Foto: FuPa Lüneburg

Endspiele finden in Wanna statt

Ü40, Ü32 und Herren spielen am Samstag den Krombacher-Pokal aus

Am Samstag ist der FC Wanna-Lüdingworth Ausrichter der Endspiele um den Krombacher-Pokal. Um 15:30 Uhr wird die erste Partie angepfiffen.

Die Cuxhavener Mannschaften spielen ihre Sieger im Krombacher-Pokal 20/21 aus. Auf der Anlage des TSV Wanna treten gleich drei Sieverner Mannschaften (Ü40, Ü32 und 1. Herren) in den Endspielen an.

Zunächst war die Anlage des TSV Geversdorf für den Finaltag eingeplant, doch nun gibt es eine kurzfristige Änderung der Spielstätte. Ab 15:30 bekommen die Zuschauer am Samstag drei Endspiele geboten. Den Anfang machen die Kicker der Ü40. Hier trifft der TSV Sievern auf die SG Wehden/Debstedt. Um 17.30 suchen die Altherren (Ü-32) in der Partie des TSV Sievern gegen den TSV Bramel ihren Sieger.

Zum Abschluss des Tages wird um 19.30 das Finale der Herren angepfiffen. Auch hier sind die Sieverner mit von der Partie. Sie setzten sich im Halbfinale gegen den TSV Lamstedt durch und treffen auf den TSV Hollen-Nord, der Germania Cadenberge im Elfmeterschiessen besiegen konnte.

– Foto: FuPa Lüneburg

Aufrufe: 030.6.2021, 07:29 Uhr
FuPa CuxhavenAutor