2024-06-17T07:46:28.129Z

Allgemeines

A-Junioren des FCS erreichen Halbfinale

1.FC Saarbrücken: Gäste trafen in der ersten halben Stunde sechs Mal

Verlinkte Inhalte

Die U19 des 1. FC Saarbrücken hat am Mittwoch das Halbfinale um den IKK-Saarlandpokal für A-Juniorenteams erreicht. Als Gast beim FC Hertha Wiesbach setzte sich das Team von Trainer Salvatore D'Andrea mit 7:3 (6:1) durch. Schon nach 39 Minuten hatten die Gäste das halbe Dutzend voll gemacht.

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben sich am Mittwochabend als Gastch des Verbandsligisten FC Hertha Wiesbach im Viertelfinale um den IKK-Saarlandpokal für A-Junioren mit 7:3 (6:1) durchgesetzt. Schon nach 39. Minuten vollendete Jubril Dor das halbe Dutzend. Zuvor trafen Leo Sahin (10.), Til Walle (19. und 23), Andy Breuer (33.) und Luis Althaus (35.) ins Netz der Gastgeber. Philip Scherer konnte noch vor der Pause (40.) das erste Tor der Gastgeber erzielen, doch Kelly Frimpong (55.), und nochmal Scherer (65.) verkürzten weiter, doch Leo Sahin konnte in der 68. Minute den Endstand herstellte. Für das FCS-Team geht es am Sonntag um 12.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim FC Speyer 09 (Kunstrasen Eduard-Orth-Str.) in der Regionalliga Südwest weiter.
Aufrufe: 014.3.2024, 14:32 Uhr
FriedAutor