VfB reagiert: Verteidiger mit Regionalliga-Erfahrung nachverpflichtet
Sonntag 11.10.20 18:11 Uhr|Autor: PM / ts10.635
Odilon Faria da Cruz soll die Hintermannschaft des VfB Straubing stabilisieren Foto: VfB Straubing

VfB reagiert: Verteidiger mit Regionalliga-Erfahrung nachverpflichtet

Der vom Verletzungspech gebeutelte Landesligist holt einen Innenverteidiger, der schon in der Regionalliga Bayern gekickt hat
Der VfB Straubing hat kurzfristig auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert und eine vielversprechende Nachverpflichtung getätigt: Vom Schweizer Fünftligisten FC Echichens wechselt der 24-jährige Odilon Faria da Cruz an den Straubinger Peterswöhrd und soll seinen Teil zum Klassenerhalt beitragen. Mit dem knapp 1,90m großen Abwehrrecken soll der Defensivverbund des VfB nochmals gestärkt werden.


Der Neuzugang bekam, erneut aufgrund einer Verletzung, schneller als gewollt bereits im letzten Heimspiel gegen den 1. FC Bad Kötzting Einsatzzeit. Da Cruz spielte zuletzt seit 2018 in der dritten Schweizer Liga beim SC YF Juventus Zürich sowie beim FC Echichens in der fünfthöchsten Liga der Eidgenossen.  Auch in Bayern ist Faria da Cruz kein Unbekannter. Wie Sommer-Neuzugang Sasha Diakiese spielte er in der Saison 18/19 beim damaligen Regionalligisten SV Seligenporten und kam dort auf 13 Einsätze in der vierten Liga. Auch deshalb soll sich der Neuzugang gleich möglichst nahtlos einfinden, da er mit Diakiese einen ehemaligen Weggefährten in den VfB-Reihen hat. "Wir sind glücklich, dass es mit dem Transfer von Odi noch relativ kurzfristig geklappt hat. In den ersten Tagen bei uns macht er auf alle Fälle einen menschlich und sportlich richtig guten Eindruck", sagt VfB-Medienboss Tobias Nagl. 



Der Neuzugang zeigt sich erwartungsfroh: "Ich freue mich riesig auf eine hoffentlich tolle Zeit beim VfB. Das ganze Umfeld des Vereins ist wirklich beeindruckend, alleine deshalb werde ich versuchen, mich schnellstmöglich im Team einzufinden und meinen Teil zum Klassenerhalt beizusteuern." Zeit zum Verschnaufen bleibt dem VfB trotz der Neuverpflichtung jedoch nicht, denn am kommenden Wochenende steht bereits ein weiteres enorm wichtiges Gastspiel beim derzeit einen Punkt besser gestellten SV Neukirchen beim Heiligen Blut auf dem Plan. Nach dem derzeitigen Stand ist es mehr als fraglich, ob einer der verletzten Leistungsträger wie Co-Spielertrainer Tsvetan Antov, Ludwig Hofer oder Neuzugang Philipp Hilmer aus dem Lazarett zurückkommt. Bei der 0:4-Heimschlappe gegen Bad Kötzting musste außerdem bereits vor dem Seitenwechsel der Ex-Osterhofener Mirza Hasanovic das Spielfeld mit einer Muskelverletzung verlassen. 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Landesliga Bayern Mitte
Torsten Holm wird den TSV Bad Abbach im Sommer 2021 verlassen
Bad Abbach: Torsten Holm kündigt Abschied an

Der Ex-Profi wird den Landesligisten am Saisonende verlassen und sich neu orientieren

Der TSV Bad Abbach muss sich um einen neuen Übungsleiter umsehen, denn Torsten Holm wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Der frühere Pro ...

PM / red - vor
Bayernliga Nord
Der Ball wird in Bayern diesen Winter nicht unterm Hallendach rollen.
Absage: BFV streicht alle Hallenmeisterschaften in diesem Winter

Alle offiziellen Turniere auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene werden aufgrund der Pandemie nicht stattfinden +++ Herren, Damen und Jugend betroffen

Es kommt wahrlich nicht überraschend und die Fußballfans mussten damit rechnen, jetzt ist es trauri ...

PM - vor
Regionalliga Bayern
Trotz der Pandemie kann vielerorts wieder ein geregelter Spielbetrieb stattfinden.
BFV meldet sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen

Absagequote geht gegenüber der Vorwoche fast um die Hälfte zurück

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) verzeichnet am dritten Wochenende hintereinander signifikant sinkende Zahlen bei pandemiebedingten Spielabsagen: So gingen am vergangenen Spielt ...

Dirk Meier/red - vor
Landesliga Bayern Mitte
Marcel Müller ebnete mit dem 1:0 nach 18 Sekunden den Weg zum Sieg.
Von einer angekündigten Überraschung und einem Wutausbruch beim Sieger

Samstag in der Landesliga Mitte: Bogen trotzt dem Spitzenreiter ein Unentschieden ab +++ Eibl-Wutausbruch trotz 3:1-Heimsieg

Starke niederbayerische Vorstellungen am Samstagnachmittag in der Landesliga Mitte: Dank einer couragierten Leistung sorgte de ...

Michael Eder - vor
Regionalliga Bayern
Die Hertha-Stars Dedryck Boyata (li.) und Matheus Cunha (re.) freuen sich mit Coach Bruno Labbadia (mi.) auf die 22 FuPa-Spieler zum Traumspiel in Berlin.
Hyundai und FuPa schicken euch zum Traumspiel gegen Hertha BSC

NEU: Elf des Monats mit attraktiven Preisen für die elf Sieger +++ Das Beste zum Saisonende: Traumspiel gegen Hertha BSC für die Elf des Jahres

Hyundai präsentiert Euch ab diesem Monat nicht nur die Elf der Woche, sondern legt noch einen drauf. Ab O ...

Dirk Meier - vor
Landesliga Bayern Mitte
Beim 2:0 über Schlusslicht Pfreimd konnte sich Stürmer Tobias Biermeier nicht als Torschütze eintragen, er bereitete aber einen Treffer vor.
»Es war ein glanzloser Arbeitssieg und nicht mehr«

Landesliga Mitte: Spvgg Pfreimd - TSV Seebach 0:2

Seebachs Trainer Beppo Eibl hatte vor der Partie beim Schlusslicht einen Sieg gefordert und diese Order beherzigte sein Team dann auch. Allerdings war es keine Meisterleistung, die der beste Aufsteige ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Marco Fehr (links, im Zweikampf mit Thomas Schmidbauer) wird dem TSV Kareth-Lappersdorf einige Wochen fehlen.
Kareths Kapitän erleidet Knöchelbruch

Wieder bringt ein Standard die Entscheidung zugunsten der Regensburger Fortuna. Überschattet wird das Derby durch eine schwere Verletzung.

Marco Fehr hat sich bei der 0:1 (0:0)-Derbyniederlage seines TSV Kareth-Lappersdorf gegen die Fortuna Regensbur ...

Dirk Meier - vor
Landesliga Bayern Mitte
Dank Gröber und Ehrenreich: Aiglsbach zwingt Bogen in die Knie

Der Neuling dreht die Partie in der Rautenstadt mit zwei späten Toren und holt Big Points im Abstiegskampf

Nichts geworden ist es mit dem dritten Heimsieg in Folge für den TSV Bogen. Vielmehr mussten die Rautenstädter im direkten Duell gegen den Auf ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Viermal überwand Bad Kötzting, hier Jakub Süsser im Heimspiel gegen Woffenbach, am Freitagabend den Straubinger Schlussmann.
4:0 – Bad Kötzting überrollt Straubing

Weidner, Hanninger, Hofner und Vesenjak treffen beim ungefährdeten Auswärtssieg des FCK.

6:2 über Woffenbach, 4:0 bei einem streckenweise desolaten VfB Straubing – der 1. FC Bad Kötzting ist auf dem besten Weg Richtung Klassenerhalt. Zu den richti ...

Tabelle
1. ASV Neumarkt (Ab) 2846 62
2. SpVgg Weiden 2739 55
3. SV Fortuna 2728 51
4. Ettmannsdorf 2717 48
5. Kareth-Lapp. 279 46
6. Seebach (Auf) 2719 45
7. Bad Kötzting 267 41
8. Tegernheim 27-5 39
9. B'lengenfeld 28-8 37
10. Bogen 27-3 36
11. Bad Abbach 28-9 35
12. Aiglsbach (Auf) 267 35
13. Neukirchen/B 27-11 33
14. Straubing (Auf) 27-5 32
15. SpVgg Lam (Auf) 27-16 32
16. Woffenbach (Auf) 27-18 30
17. Grafenwöhr (Auf) 28-34 20
18. Pfreimd 27-63 10
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich