Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer
Mittwoch 16.09.20 18:02 Uhr|Autor: Andreas Schales13.242
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle. Foto: Olaf Schulze

Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause
Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Traditionsklub auflaufen - mindestens bis zum Winter. Die Chancen darüber hinaus stehen nicht schlecht, denn der 31-jährige hatte nach eigener Aussage diesen Sommer zwei Angebote aus dem Ausland abgelehnt, "weil es nicht gepasst hat". Gebhart setzt andere Prioritäten. Er lebt mit seiner Familie in Memmingen, hat gerade mal fünf Minuten bis zur Arena.


Seit zwei Wochen ist er Trainingsgast, um sich fitzuhalten, nachdem er beim Drittligisten TSV 1860 München keinen neuen Vertrag erhalten hatte. Mit dem FCM-Vorsitzenden Armin Buchmann und dem sportlichen Leiter Thomas Reinhardt führte er "gute Gespräche" mit dem Ergebnis, "dass es passt". Finanzielle Gründe gaben zumindest nicht den Ausschlag. 

Gebhart erinnert sich vielmehr an seine Wurzeln: "Von hier aus habe ich den Sprung zu 1860 geschafft. Jetzt kann ich etwas zurückgeben". Im Stadion an der Bodenseestraße hat er quasi seine Kindheit verbracht, kennt jeden Grashalm. Von seinem Stammverein BSC Memmingen war er in der Jugend einst zum FCM gewechselt: Mit der Entdeckung durch die Münchner "Löwen" hat er seine sportliche Karriere gestartet, 100 Bundesliga-Spiele für den VfB Stuttgart und 1. FC Nürnberg absolviert, war U21-Nationalspieler und U19-Europameister. 

Auf welch sportliches Terrain er sich begibt, ist ihm bewusst. Der Regionalliga-Vorletzte FC Memmingen hat einen völligen Umbruch hinter sich. Im Vergleich des Kaders vor einem Jahr sind nur noch Torhüter Martin Gruber, Jakob Gräser und der neue Kapitän David Remiger da. Die meisten Spieler sind gerade 18, 19 oder 20 Jahre alt. Die FCM-Verantwortlichen hoffen, dass aus dem einstigen "Löwen" in Memmingen ein Leitwolf werden kann. "Vielleicht braucht die junge Mannschaft jetzt gerade einen Spieler wie mich", weiß Gebhart um die Erwartungshaltung, die von seiner Vita ausgeht.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
3. Liga
Vertrag verlängert, Saisonstart geglückt - da kann man schon mal applaudieren: Michael Köllner.
Herr Köllner, sind sie neidisch auf Türkgücüs Alexander Schmidt?

Großes Interview mit dem Löwen-Coach, der seinen Vertrag an der Grünwalder Straße jüngst verlängert hat - Teil 1

Es herrschte mal wieder Untergangsstimmung. Als Löwen-Ikone Daniel Bierofka im November 2019 - von internen Querelen aufgerieben - ...

Mathias Willmerdinger - vor
3. Liga
1860-Cheftrainer Michael Köllner (mi.) nahm sich eine ganze Stunde Zeit, um mit Dieter Rebel (re.) und FuPa-Redakteur Mathias Willmerdinger (li.) über verschiedenste Themen zu plaudern.
»Den nächsten Schritt machen? Ich hasse diese Formulierung«

Das große Interview mit Michael Köllner - Teil 2: Buchautor, die Kehrseite des Profizirkus' und verpasste Grundschul-Klassentreffen

Gute Laune beim TSV 1860. Der Saisonstart ist Löwen-Dompteur Michael Köllner und seiner Mannschaft gelungen. Im ...

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
3. Liga
Türkgücü verkauft 3000 Karten: „Hätte mir gewünscht, dass die Stadt ehrlich kommuniziert“

Spiel im Video - Türkgücü München - Keine Fans im Olympiastadion

München – Türkgücü München kann also auch anders. Es war am Samstag kein Fußballspektakel wie an den ersten drei Spieltagen. So verhallte auch das vereinzelte Geklatsche im weiten Um ...

tz / Münchner Merkur - Patrick Mayer - vor
3. Liga
Torjäger des TSV 1860: Sascha Mölders.
Nach Löwen-Dusel: Frau von Mölders attackiert den BR auf Social Media

"Ich finde es eine Frechheit"

Der TSV 1860 München bleibt in der 3. Liga Tabellenführer. Und doch gibt es Ärger: Ivonne Mölders, Spielerfrau von Sascha Mölders, teilt bei Facebook gegen den BR aus - ausgerechnet gegen den Kommentator, der ei ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Ministerpräsident Markus Söder erklärte am Donnerstagnachmittag die neuen Beschlüsse.
Inzidenzwert über 35: Zuschauer nur noch mit Maske erlaubt

Bayerische Staatsregierung verschärft im Kampf gegen das Coronavirus wieder die Maßnahmen

Mit Sorge blicken nicht nur die bayerischen Vereine auf die wieder deutlich steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie. Am heutigen Donnerstagnachmitta ...

Münchner Merkur / tz / Johanna Grimm - vor
3. Liga
Neu bei Türkgücü München. Kerem Kauvuk kommt vom FC Deisenhofen.
Kerem Kavuk zu Türkgücü: Deisenhofen behält Ablöse nicht - Ex-Vereine baff

FCD gibt großen Anteil einfach weiter

Das gab es so noch kaum - die Ausbildungsgebühr wird an ehemalige Vereine weitergegeben. Eine Chance für die Ausbildung im Jugendfußball?

FuPa Sachsen-Anhalt - vor
Verbandsliga Sachsen-Anhalt
Vom Profi-Vertrag in Magdeburg zum Verbandsligisten Eintracht Elster

Verbandsliga +++ Der SV Eintracht Elster begrüßt Angreifer Marvin Temp vom 1. FC Magdeburg

Verbandsligist SV Eintracht Elster darf sich über namhaften Zuwachs freuen. Mit Marvin Temp wechselt ein junger Spieler, der zuletzt beim 1. FC Magdeburg mit ...

Münchner Merkur / Nico-Marius Schmitz - vor
Regionalliga Bayern
Geschäftsführer Max Kothny und Türkgücü München gehen erneut den Rechtsweg.
Türkgücü-Rechtsstreit: „BFV versucht alles, um Schweinfurt für den DFB-Pokal zu melden“

Justiz-Streit zwischen Türkgücü München und BFV

Der Justiz-Streit geht weiter: Türkgücü hat beim Bayerischen Obersten Landesgericht ein Verfahren gegen den Verband und dessen Versuch, eine Entscheidung vor einem Schiedsgericht zu erwirken, eingele ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Für die Fußball-Zuschauer gelten ohnehin schon in vielen Landkreisen verschärfte Maßnahmen
BFV plant keine Spielpause - ABER: Söder kündigt Verschärfungen an

Beim Bayerischen Fußball-Verband sind keine aktiven Schritt zu einer Unterbrechung angedacht +++ Allerdings plant Ministerpräsident Söder weitere Einschränkungen

Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen. Mittlerweile haben auch bereits die ...

FuPa Lüneburg / Harneit, Paasch - vor
Kreisliga Rotenburg
Kommentar: Jetzt aufwachen oder bald abschließen!

Amateurfußball droht der nächste Abbruch +++ Hygienemaßnahmen schlafen ein und das hat Konsequenzen

Wer erinnert sich nicht gerne daran?! Fußball-Training per Facetime, Klopapier-Challenges, Kontakt zu den Mannschaftskameraden nur noch in der Whats ...

Tabelle
1. Nürnberg II 2328 46
2. Aschaffenb. 2322 44
3. Schweinfurt 2319 44
4. SpV Bayreuth 2322 43
5. Aubstadt (Auf) 234 36
6. Buchbach 235 35
7. Gr. Fürth II 24-1 35
8. Eichstätt 2414 34
9. FC Augsburg II 2311 34
10. Schalding 23-10 32
11. Illertissen 24-15 28
12. SV Wacker 23-4 27
13. TSV Rain (Auf) 23-15 27
14. Heimstetten 24-13 23
15. 1860 Rosenh. 24-28 21
16. FC Memmingen 21-12 19
17. VfR Garching 19-27 13
18. Türkgücü Mün o.W. (Auf) 00 0
Die vier Erstplatzierten spielen eine Aufstiegs-Playoffrunde um die Relegationsteilnahme, die dann gegen den Meister der Regionalliga Nord ausgetragen wird.

Tordifferenz zählt bei Punktgleichheit.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich