Guter Abschluss für die Rosenkränzler
Montag 14.09.20 18:00 Uhr|Autor: csv654
Der SV Neukirchen geht frohen Mutes in die Punkterunde. Foto: Simon Tschannerl

Guter Abschluss für die Rosenkränzler

Der SV Neukirchen beim Heiligen Blut gewinnt sein Testspiel gegen den Bezirksligisten SV Schöfweg mit 3:0.

Der SV Neukirchen beim Heiligen Blut hat seine Generalprobe für den Re-Start der Fußball-Landesliga Mitte erfolgreich gestaltet. Novy, Pongratz und Co. feierten gegen den niederbayerischen Bezirksligisten SV Schöfweg einen überzeugenden 3:0-Heimerfolg.




Die Gäste zeigten aber im ersten Abschnitte eine ordentliche Leistung und spielten gut mit. „Wir haben bewusst etwas defensiver agiert und Schöfweg hat uns vor allem im ersten Durchgang alles abverlangt“, resümierte Neukirchens Coach Konrad Früchtl. Die Hausherren nutzten ihre erste Möglichkeit und gingen durch Petr Slegl (9.) in Führung. Mit seiner einzig zwingenden Möglichkeit hätte Schöfweg den Ausgleich machen müssen, doch Marco Baumgartner scheiterte mit einem Foulelfmeter am stark reagierenden Ladislav Caba. Besser macht es auf der Gegenseite Jakob Moltas, der nach einer halben Stunde per Sonntags-Schuss auf 2:0 erhöhte.

In den zweiten 45 Minuten attackierte Neukirchen höher und war nun klar überlegen. „Nach einigen Auswechslungen hatten wir dem Gegner nicht mehr viel entgegenzusetzen“, sagte SVS-Coach Matthias Süß, der früher ein paar Jahre beim 1. FC Bad Kötzting kickte. Die Rosenkränzler waren nun eindeutig Chef im Ring, vergaben aber einige gute Möglichkeiten. Lediglich Jakub Dolezal schaffte es, das Spielgerät noch zum 3:0-Endstand (82.) in die Maschen zu befördern.

„Es war ein guter Abschluss-Test. Erfreulich war, dass wir trotz unserer Zwangspause körperlich voll auf der Höhe waren. Arbeiten müssen wir an unserer Chancenverwertung, denn in der zweiten Hälfte hätten wir ein paar Tore mehr machen müssen“, bilanzierte SVN-Übungsleiter Konrad Früchtl.

Am kommenden Sonntag geht es für die Kicker aus dem Hohenbogenwinkel beim SV Fortuna Regensburg erstmals im Kalenderjahr 2020 wieder um Punkte und Tore in der Landesliga Mitte. Auch wenn zunächst eine Spielverlegung seitens der Gäste im Raum stand, finde die Partie in jedem Fall schon an diesem Wochenende statt, informiert Neukirchens Abteilungsleiter Christopher Gierstl.


  


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Dr. Rainer Koch hat in einem Webinar über die weiteren Schritte des BFV informiert.
Spielpläne, Hygienekonzept, Verweigerer: BFV nimmt Stellung

Maximale Flexibilität bei der Spielplan-Gestaltung +++ Pläne sollen schon am Mittwoch für alle Ligen vorliegen

In einem Webinar hat sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Dienstagnachmittag zu den neuesten Entwicklungen geäußert. Wohlwollend ...

Florian Würthele - vor
Landesliga Bayern Mitte
Der Ball darf wieder rollen – und zwar vor Zuschauern.
Offiziell: Der Spielbetrieb darf starten

Kabinett gibt grünes Licht für einen Re-Start am 19. September – mit bis zu 400 Zuschauern.

Plötzlich ging alles ganz schnell. Noch vor Kurzem schien der geplante Re-Start am 19. und 20. September zu platzen. Frust machte sich breit. Jetzt gibt di ...

M.Willmerdinger / Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Letzte Ausweg Spielabsage: Sehen sich Vereine nicht in der Lage, in der Kürze der Zeit die Hygiene-Auflagen umzusetzen, kann ein Spiel am 19. oder 20. September kostenfrei verlegt werden.
Regierung lässt Vereine zappeln: Kurzfristige Spielabsagen möglich

BFV reagiert auf die immer noch fehlenden verbindlichen Vorgaben aus der Staatskanzlei

In zwei Tagen soll es also wieder soweit sein: Der Wettkampfbetrieb in Bayern darf vor Zuschauern wieder aufgenommen werden. So sehr die Fußballfreunde von Aschaff ...

PM / red - vor
Regionalliga Bayern
Viele Vereine fühlen sich alleine gelassen von der Politik, der BLSV informiert zum Stand der Dinge.
»Große Sorge«, aber Hoffnung auf Freigabe Mitte September

Bayerischer Landes-Sportverband hofft auf sinkende Corona-Fallzahlen und hofft dann auf Freigabe des Wettkampf-Spielbetriebs mit Zuschauern

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) informiert die bayerischen Sportvereine, dass aufgrund der wieder ges ...

Sebastian Ziegert - vor
Regionalliga Bayern
Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer dürfen im bayerischen Amateurfußball ausgetragen werden.
Kein Ligaspielbetrieb in Bayern: Maßnahmen bis 18.09. verlängert

Bayerische Staatsregierung durchkreuzt die Pläne des Amateurfußballs: Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer erlaubt +++ Bayerischer Fußball-Verband informiert am Mittwoch über weiteres Vorgehen

Kein grünes Licht für den Amateurfußball. Bei der h ...

red - vor
Regionalliga Bayern
»Über weitere Lockerungen wird frühestens Mitte September entschieden«

Bayerns Sportminister Joachim Herrmann spricht über aktuelle Pläne bzgl. Wiederzulassung von Kontakt-Sportwettkämpfen und Freigabe von Zuschauern

Bayerns Sport- und Innenminister Joachim Herrmann richtet sich in einer Videobotschaft an die bayerisc ...

Florian Würthele - vor
Regionalliga Bayern
BFV will klagen – falls die Vereine es wollen

Update: Der Verband lässt seine Mitglieder abstimmen, ob er die Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebs gerichtlich erzwingen soll.

Hoffen, Bangen, Warten: Mehr blieb den bayerischen Amateurfußballern während der letzten Wochen nicht übrig. Keiner weiß, ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ab dem 19. September darf wieder gestartet werden - auch vor Zuschauern.
Freigabe erteilt: Spielbetrieb ab 19.9. vor maximal 400 Zuschauern

Durchbruch: Das erhoffte positive Signal aus der Staatskanzlei ist da

Hubert Aiwanger hatte sich schon für den Amateursport stark gemacht in den letzten Tagen. Die wohlwollenden Worte des stellvertretenden Ministerpräsidenten durften durchaus als Ind ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Am Samstag soll es auf den Sportplätzen Bayerns wieder wettkampfmäßig zur Sache gehen. Dazu müssen die Vereine aber einiges beachten.
200 Zuschauer "frei", Registrierung, Kiosk: Das ist das BFV-Konzept

Kurz vor dem Pflichtspiel-Start herrscht immer noch keine Klarheit +++ Verband informiert in Webinaren

Die Zeit drängt! Am gestrigen Dienstagnachmittag bzw. -abend informierte der Bayerische Fußballverband (BFV) die Vereine über das ausgearbeitete Hyg ...

PM / red - vor
Landesliga Bayern Mitte
Gehen vom Platz: Bogens Interimscoach und Sportdirektor Helmut Muhr (vorne) und seine Schützlinge werden bis auf Weiteres nicht mehr testen und auch nicht trainieren.
»Kein Vertrauen mehr in die Entscheidungsträger«: Bogen macht dicht

Landesligist stellt Spiel- und Trainingsbetrieb ein und plädiert für eine Wiederaufnahme 2021

Der TSV Bogen hat sich zu einem drastischen Schritt entschieden. Der Landesligist hat sich dazu durchgerungen, den Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf Weit ...

Tabelle
1. ASV Neumarkt (Ab) 2438 52
2. SpVgg Weiden 2437 51
3. Ettmannsdorf 2416 44
4. Kareth-Lapp. 2312 42
5. SV Fortuna 2318 39
6. Seebach (Auf) 2416 39
7. B'lengenfeld 24-4 36
8. Tegernheim 23-2 35
9. Bad Kötzting 22-1 32
10. Straubing (Auf) 242 31
11. Woffenbach (Auf) 23-9 30
12. Aiglsbach (Auf) 234 29
13. Bad Abbach 24-9 28
14. Neukirchen/B 24-14 27
15. Bogen 22-5 26
16. SpVgg Lam (Auf) 23-17 25
17. Grafenwöhr (Auf) 23-30 17
18. Pfreimd 23-52 7
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich