FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.11.17 14:40 Uhr|Autor: Thomas Spiesl - Miesbacher Merkur229
Marinus Veit setzt mit dem 3:0 den Schlusspunkt. Foto: SV Miesbach

Miesbach geht ungeschlagen in die Winterpause

Zehn Punkte Vorsprung
Der SV Miesbach hat das Kunststück geschafft, die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen, und führt die Tabelle nach dem 3:0-Derbysieg gegen den SC Wörnsmühl nun mit zehn Punkten Vorsprung an. 

Die erste Halbzeit war ausgeglichen, Chancen gab es auf beiden Seiten. Es fielen jedoch keine Treffer. Direkt nach Wiederanpfiff traf dann Sebastian Heid zum 1:0, und Michael Feicht sowie Marinus Veit sorgten mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. „Nach dem 1:0 wurde die Gegenwehr weniger, und wir haben mehr Räume bekommen“, berichtet Miesbachs Sportlicher Leiter Fredl Hollmann. „Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg am Ende auch verdient.“ Wörnsmühls Abteilungsleiter Martin Gschwendtner sah es ähnlich: „Vor der Pause hatten wir die besseren Chancen, die muss man gegen den Tabellenführer aber auch nutzen. In der zweiten Halbzeit war Miesbach dann eiskalt und hat einfach die Tore gemacht. Deshalb war der Sieg für Miesbach am Ende auch verdient.“

Tore: 1:0 (48.) Heid, 2:0 (71.) Feicht, 3:0 (83.) Veit.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
13.11.2017 - 190

SV Bad Tölz: Gazi Tokmak mit Doppelpack

09.11.2017 - 153

Kreisklasse 2 - Der 17. Spieltag

Alle Spiele des 17. Spieltags in der Übersicht

06.11.2017 - 98

Remis für Miesbach gegen "brutal" kämpfende Gaißacher

Tore fallen vor der Pause

13.11.2017 - 69

Guido Herberth sauer: "Haben den Deckel nicht drauf gemacht"

13.11.2017 - 61

Bad Wiessee klettert auf Nichtabstiegsplatz

"Die drei Punkte waren enorm wichtig"

09.11.2017 - 37

A-Klasse 3 - Der 6. Spieltag

Alle Spiele des 6. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?