FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.11.17 10:03 Uhr|Autor: Kim Patrick von Harling
610
Grenzenlose Freude: Der SV Meppen bleibt Potsdam auf den Fersen. Foto: Werner Scholz

Meppens B-Juniorinnen entscheiden Spitzenspiel für sich

4:2 (3:1) gegen den VfL Wolfsburg.
Sieg im Spitzenspiel: Kapitänin Emma Richter (am Ball) hat am Samstag mit dem SV Meppen mit 4:2 (3:1) gegen den VfL Wolfsburg gewonnen. Nach dem Erfolg halten die B-Jugend-Fußballerinnen weiterhin den Kontakt zum Spitzenreiter 1. FFC Turbine Potsdam. 

Gegen den Vierten aus Wolfsburg brachte Pascalle Pomper das Team von Trainerin Birgit Niemeyer früh mit 1:0 in Führung (4.). Patrizia Janssen erhöhte in Hemsen auf 2:0 (12.), ehe Meppens Ex-Spielerin Lara-Marie Cordes für die Wölfe den Anschluss markierte (15.). Doch Janssen brachte die Emsländerinnen mit ihren Toren zum 3:1 (38.) und 4:1 (59.) endgültig auf die Siegerstraße. Wieder war es Cordes, die für die Gäste zum 2:4 Endstand einnetzte (70.). Mit nun sechs Siegen aus sieben Spielen steht die Niemeyer-Truppe auf Platz zwei, nur vier Zähler hinter Potsdam. Am kommenden Samstag geht es zum nächsten Spitzenduell zum Tabellendritten Werder Bremen. 
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.11.2017 - 960

Hohen Neuendorferin in Nationalmannschaft berufen

Yasmin Ben Houssine von den U17-Bundesliga-Juniorinnen darf beim U17-Nationalteam von Marokko vorspielen.

20.11.2017 - 115

SV Meppen kassiert 0:3 in Spitzenspiel

Niederlage beim SV Weder Bremen

24.11.2017 - 18

Meppen sucht spielerische Lösungen

Samstag auf Kunstrasen gegen Aufsteiger Osnabrücker SC


Hast du Feedback?