Spelle: Popovs Debüttreffer in Lohne
Freitag 31.07.20 12:06 Uhr|Autor: Johannes Vehren 1.132
Foto: Werner Scholz

Spelle: Popovs Debüttreffer in Lohne

Testspielsieg beim Landesligisten
Dritter Testspielerfolg  für den SC Spelle-Venhaus. Die Fußballer von Trainer Hanjo Vocks besiegten am Mittwochabend den Landesligisten Union Lohne mit 3:0 (1:0). 


Der eine Klasse höher spielende Oberligist reiste nur mit zwölf Spieler nach Lohne. „Das war so geplant, damit für jeden viel Spielzeit dabei herumkommt“, verrät Vocks. Der restliche Kader habe währenddessen in Spelle trainiert, fügt er hinzu.

Seine Mannschaft startete verhalten und kam erst nach 20 Minuten besser in die Partie. „Wir waren aggressiver und besser in der Balleroberung“, berichtet der Coach, der nach 25 Minuten Jannik Landwehr auswechselt. „Das war nicht verletzungsbedingt, sondern wir wollen ihn Schrittweise wieder heranführen“, mache der Mittelfeldspieler deutliche Fortschritte und es sehe nach seiner langen Verletzung wieder sehr gut bei ihm aus, erzählt der 40-Jährige.

Den Speller-Führungstreffer erzielte gegen gut verteidigende und kompakt stehende Lohner Florian Hoff kurz vor der Halbzeit nach Vorlage von Neuzugang Jan-Luca Ahillen (41.). Während des gesamten Spiels ließen die Gäste kaum eine Torchance der Hausherren zu. 


Im Laufe des zweiten Durchgangs erzielte Anton Popov, der aus der Speller A-Jugend stammt und seine ersten 90 Minuten im Seniorenfußball absolvierte, nach Vorlage seines Bruder Artem seinen Debüttreffer für den Oberligisten.  Den Schlusspunkt setzte ebenfalls nach Vorlage von Artem Popov Jan-Luca Ahillen. Für den Rückkehrer aus den USA war es auch das erste Tor für das Vocks-Team. 

Insgesamt war Coach zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben gegen den Ball ganz gut gespielt und hätten das Ergebnis auch noch höher gestalten können.“

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Dieter Kremer - vor
Oberliga Niedersachsen
6:1 – Bünker setzt seine erste Duftmarke

Mit Sturmkollege Wald Uphusen zerlegt

Ein absolut unbeschriebenes Blatt war Stürmer Michael Bünker bislang in der Fußball-Oberliga. Seit Sonntag wird ihn  zumindest der  TB Uphusen nicht mehr so schnell vergessen. Bünker bescherte dem SC Spelle-Venhau ...

Mirko Nordmann / Bersenbrücker Kreisblatt - vor
Oberliga Niedersachsen
Wiedersehen alter Bekannter: Marc Flottemesch (Mitte) und der TuS Bersenbrück treffen auf viele ehemalige Mitspieler wie Christoph Bollmann (links) und Sandro Heskamp.
Bersenbrücker Oberliga-Kicker treffen auf viele alte Bekannte

Lohne zu Gast im Hasestadion

Bersenbrück. Eine Woche nach dem gelungenen Saisonstart mit dem 3:0-Auswärtserfolg beim FC Hagen/Uthlede steht für die Oberligafußballer des TuS Bersenbrück nun die Heimpremiere auf dem Programm. Und die wird zu einem Wied ...

Dieter Kremer - vor
Oberliga Niedersachsen
Gegen Uphusen gab es die Jubelorgie.
Spelle will beim VfL Oldenburg nachlegen

Vocks: „Wir wollen auf jeden Fall gewinnen“

Nach dem höchsten Auftaktsieg in der Oberligageschichte geht es für die Fußballer des SC Spelle-Venhaus auswärts weiter. Eine Woche nach dem 6:1 gegen den TB Uphusen will die Truppe von Coach Hanjo Vocks ...

Dieter Kremer - vor
Oberliga Niedersachsen
Spelle spielt gegen Uphusen.
Mit Kreisliga-Torjäger in die Aufstiegsrunde der Oberliga?

SC Spelle-Venhaus empfängt zum Start den TB Uphusen

Das Landespokalaus mit dem Elfmeterdrama gegen den MTV Gifhorn ist endgültig abgehakt – für die Oberligafußballer des SC Spelle-Venhaus startet am Sonntag die neue Saison. Mit einem Heimspiel gegen ...

Uli Mentrup - vor
Oberliga Niedersachsen
Torgefährlicher Neuzugang: Michael Bünker hat für den SC Spelle-Venhaus zweimal getroffen.  Jetzt erwartet der Oberligist den TuS Bersenbrück zu Derby.
Mit Rückenwind von der Spitze ins Derby

Spelle erwartet nach zwei Siegen den TuS Bersenbrück

Mit zwei Kantersiegen ist der SC Spelle-Venhaus in die Saison der Oberliga Lüneburg/Weser-Ems gestartet. „Die geben Rückenwind für die kommenden Spiele“, ist Trainer Hanjo Vocks sicher. Den kann de ...

Bersenbrücker Kreisblatt - vor
Oberliga Niedersachsen
Schwere Aufgabe beim Tabellenführer

TuS Bersenbrück ohne Dahech heute gegen Spelle-Venhaus / Staffelleiter stimmt Verlegung nicht zu

Auch ohne besondere Begleitumstände ist ein Auswärtsspiel beim SC Spelle-Venhaus keine leichte Aufgabe. Die müssen die Oberliga-Fußballer des TuS Bersenb ...

FuPa Lüneburg / Thies Meyer - vor
Oberliga Niedersachsen
MTV nimmt bei klarer Pokalpleite Momente für die Ewigkeit mit

Ergebnis zweitrangig: MTV Eintracht Celle unterliegt mit 0:7 gegen Bundesligist Augsburg:

Ein unvergessliches und einschneidendes Erlebnis geht für den Oberligisten MTV Eintracht Celle zu Ende. Die Niedersachsen verloren bei torhungrigen Augsburgern ...

Uli Mentrup - vor
Oberliga Niedersachsen
Spelle fordert das Glück heraus

Spitzenreiter 2:0 gegen Bersenbrück

Der SC Spelle-Venhaus hat das Glück herausgefordert. Doch am Ende blieb es dem Spitzenreiter treu.  Der SCSV hatte vor 446 Zuschauern beim 2:0 (1:0) gegen den TuS Bersenbrück mehr Mühe als erwartet. Der dritte Sieg ...

FuPa Lüneburg - vor
Oberliga Niedersachsen
Bildergalerie: FC Hagen/Uthlede mit Auftaktpleite

Bersenbrück siegt an der Blumenstraße

Das erste Saisonspiel verlor der FC Hagen/Uthlede auf eigenem Platz mit 0:3 gegen den TuS Bersenbrück. Die Bilder zum Spiel seht ihr hier:

Delmenhorste Keisblatt - vor
Landesliga Weser-Ems Nord
Keine Punktspiele im Fußballkreis Cloppenburg

Nach Anstieg von Corona-Infektionen Lockdown im Amateurfußball

Viele Amateurfußballer genießen gerade den Wiederbeginn der Fußballsaison. Wenn aber alle nicht weiterhin vorsichtig sind, kann es damit auch ganz schnell vorbei sein, wie das Beispiel au ...

Tabelle
1. VfV Hildesh. 2140 53
2. SV Atlas Del 2329 51
3. VfL Oldenb. (Ab) 2225 47
4. Egestorf-L. (Ab) 2228 46
5. Spelle-Ve. 2433 45
6. Heeslingen 2313 37
7. Eint. Celle (Auf) 212 29
8. Kick. Emden (Auf) 19-3 24
9. Bersenbrück 20-6 25
10. MTV Gifhorn 20-1 24
11. SV Arminia H 21-7 23
12. LM Wolfsburg (Ab) 22-6 23
13. FT Braunschw (Auf) 24-14 25
14. TB Uphusen 21-9 21
15. Hagen/Uthl. 22-34 22
16. Northeim 23-29 19
17. MTV Wolfenbü 20-28 16
18. HSC Tündern (Auf) 24-33 17
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich