ASV will gute Heimbilanz ausbauen
Samstag 31.08.19 07:00 Uhr|Autor: Josef Schaller189
Die Heimauftritte des ASV Burglengenfeld – hier gegen Grafenwöhr – waren bisher recht erfolgreich. Foto: Josef Schaller

ASV will gute Heimbilanz ausbauen

Der TSV Seebach ist stärker, als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt.

Die Heimauftritte des ASV waren bisher recht erfolgreich. Bei den fünf Spielen im Naabtalpark ging das Team von Harald Frankl und Rainer Summerer bisher dreimal als Sieger hervor. Nur gegen den derzeitigen Spitzenreiter SpVgg Weiden setzte es eine Niederlage. Der kommenden Aufgabe gegen den Aufsteiger und aktuellen Tabellenvorletzten TSV Seebach kann der ASV trotz seines schwachen Auswärtsauftritts am vergangenen Sonntag in Neumarkt also durchaus optimistisch entgegensehen.




Obgleich der derzeitige 17. Tabellenplatz der Gäste nicht automatisch ein Spiegelbild ihres Leistungsvermögens sein dürfte. Die Niederbayern sind die Unentschiedenkönige der Liga. Sechsmal hatten sie sich von ihren Gegnern unentschieden getrennt. Dabei konnten sie auch gegen Spitzenteams wie den TSV Kareth-Lappersdorf überzeugen. Zuletzt gelang ihnen gar ein Kantersieg gegen den Tabellennachbarn aus Pfreimd.

Das kommende Spiel am Sonntag um 17 Uhr im Naabtalpark dürfte für den ASV eine richtungsweisende Begegnung sein. Jeweils nur drei Punkte trennt die Mannschaft von den Relegationsplätzen zur Bayernliga und zur Bezirksliga. Trainer Harald Frankl ist wieder aus dem Urlaub zurück. Im Spiel gegen den TSV Seebach wird er alleine für die Mannschaftsaufstellung und Taktik verantwortlich sein, da nun sein Kollege Rainer Summerer seinen Urlaub angetreten hat.

Nächste Woche im Spiel beim FC Tegernheim werden sie wieder beide auf der Bank sitzen. Wieder in den Kader zurückkehren werden Matthias Gröger, der in Neumarkt beruflich verhindert war, und Julian Pfab. Fehlen werden dagegen Sebastian Hanauer, der sich im Training am vergangenen Mittwoch ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss zuzog, und Anton Schreyer (Bänderriss). Jan Zempelin und Mark Seibert sind angeschlagen.


Tabelle
1. ASV Neumarkt (Ab) 2438 52
2. SpVgg Weiden 2437 51
3. Ettmannsdorf 2416 44
4. Kareth-Lapp. 2312 42
5. SV Fortuna 2318 39
6. Seebach (Auf) 2416 39
7. B'lengenfeld 24-4 36
8. Tegernheim 23-2 35
9. Bad Kötzting 22-1 32
10. Straubing (Auf) 242 31
11. Woffenbach (Auf) 23-9 30
12. Aiglsbach (Auf) 234 29
13. Bad Abbach 24-9 28
14. Neukirchen/B 24-14 27
15. Bogen 22-5 26
16. SpVgg Lam (Auf) 23-17 25
17. Grafenwöhr (Auf) 23-30 17
18. Pfreimd 23-52 7
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich