Amateurfußball geht in die Winterpause –  keine Spiele mehr in 2020
Montag 09.11.20 10:44 Uhr|Autor: Benedikt Hecht (BZ)10.078
| Foto: Ruoff

Amateurfußball geht in die Winterpause – keine Spiele mehr in 2020

SBFV sorgt für Klarheit bei den Vereinen
Der Ball ruht auf den südbadischen Fußballplätzen mindestens bis zum Jahresende. Nach einem Beschluss des Südbadischen Fußballverband wird es in 2020 keine Fußballspiele mehr geben.


Nun besteht Klarheit und Planungssicherheit für die Vereine: Von der Verbandsliga abwärts wird im südbadischen Fußball der Spielbetrieb bis zum Jahresende ausgesetzt. "Die Winterpause beginne bereits jetzt", heißt es in der Mitteilung des Südbadischen Fußballverbands (SBFV).

Da nach aktuellem Stand bis zum 30. November kein Trainings- und Wettkampfbetrieb in Amateurfußball gestattet ist, entschied der Verbandsvorstand auf Basis mehrerer Beratungen, auch im Dezember keinen Spielbetrieb (Pflicht- und Freundschaftsspiele) mehr stattfinden zu lassen. Dies gilt nach Angaben des SBFV für alle Alters- und Spielklassen von der Verbandsliga abwärts.

"Hintergrund der Entscheidung ist, dass aktuell nicht gesagt werden kann, ob und in welcher Form die Infektionszahlen bzw. behördlichen Verordnungen einen Trainings- und Spielbetrieb im Dezember zulassen. Da - wie schon bei der letzten Unterbrechung- den Vereinen vor der Wiederaufnahme eine Vorbereitungszeit von zwei Wochen zugesprochen werden müsste, bliebe so im Dezember nur ein kleines Zeitfenster für weitere Spiele, die dann noch stark von der Witterung abhängig sind", heißt es in der Mitteilung des SBFV. Wie und ab wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, ist noch nicht entschieden.

Sollten die behördlichen Regelungen es zulassen, kann der Trainingsbetrieb unter Einhaltung der Hygienebedingungen jedoch bereits 2020 wieder aufgenommen werden. Gerade im Juniorenbereich sieht der Verband darin eine Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen eine fußballerische Perspektive zu bieten.


"Die momentane Infektionswelle und der zeitliche Wirkungsgrad der behördlichen Anordnungen lassen unseren Beschluss soweit rechtfertigen, dass wir hiermit auch einen Beitrag leisten, zur weiteren Eindämmung der Pandemie. Die Gesundheit der Spielerinnen und Spieler, die uns anvertraut sind und für die wir auch Verantwortung haben, ist nach wie vor oberste Prämisse für diese und alle weiteren Beschlüsse und Maßnahmen. Sofern es die Rahmenbedingungen zulassen wünschen wir uns natürlich eine schnellstmögliche Rückkehr auf den Platz, insbesondere für die Kinder- und Jugendlichen in unseren Vereinen", sagt SBFV-Präsident Thomas Schmidt.

Vizepräsident Christian Dusch ergänzt: "Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber sie ist notwendig. Im Amateurfußball können wir nicht innerhalb kurzer Zeiträume den Spielbetrieb hoch- und wieder runterfahren. Das ist vor allem mit Blick auf die Gesundheit der Spieler nicht vertretbar. Jetzt geht es darum, die Auswirkungen auf die restliche Saison zu analysieren und mit den Vereinen in einen Austausch einzutreten."

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

BZ/PM - vor
Kreisliga B, Staffel VII
Matthias Mand
Matthias Mand bleibt Trainer beim SV Mundingen II

Auch der Trainer der zweiten Mannschaft bleibt dem Verein erhalten

Matthias Mand, erfolgreicher Trainer der 2. Mannschaft des SV Mundingen hat sein Engagement beim SV Mundingen verlängert und bleibt auch in der Saison 2021/2022 Trainer der 2. Mannsch ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
Jean-Jacques Suhas, Vorsitzender des FFC
Beim Freiburger FC klettert der Chef in schwindelerregender Höhe

Elf Fragen an die Elf: Der Freiburger FC

In der Serie „Elf Fragen“ geht’s diesmal um den Freiburger FC, der in dieser Saison  sein Potenzial noch nicht ausschöpfen konnte, obwohl er den vielleicht fittesten Trainer der Oberliga hat. ...

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Matthias Konzok (BZ) - vor
News
Immer ein Lächeln auf den Lippen: Gerd Gutwein, 2008 während seiner zweiten Amtszeit beim TuS Efringen-Kirchen   | Foto: Meinrad Schön
Wie geht es eigentlich Fußballtrainer Gerd Gutwein aus Efringen-Kirchen?

Ehemaliger Coach des TuS Efringen-Kirchen voller Tatendrang

Gerd Gutwein hat in über 40 Jahren als Trainer den Fußball am Hochrhein mitgeprägt. An Elan hat der 75-Jährige nicht verloren und will sich bald wieder seinem Steckenpferd widmen. ...

Lukas Karrer (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel II
Als Aufsteiger führt die SpVgg Bollschweil/Sölden die Tabelle auch eine Liga höher an.
Die SpVgg Bollschweil/Sölden und der spezielle Golfplatzcharme

Elf Fragen an die Elf: In einer neuen Serie stellt sich ein ganzes Fußballteam den BZ-Fragen. Teil 1: Die SpVgg Bollschweil/Sölden

Der Spielbetrieb im Amateurfußball ist zum zweiten Mal für längere Zeit unterbrochen. Zeit also, um mal genauer hinzus ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Sucht ab Sommer eine neue Herausforderung: Oguz Dogan. | Foto: Gerd Gründl
Oguz Dogan: "Der Fokus auf das Sportliche fehlt im Verein"

Der Trainer des FC Steinen-Höllstein begründet im BZ-Interview seine Entscheidung, den A-Ligisten am Saisonende verlassen zu wollen.

Nach drei Jahren auf der Trainerbank des FC Steinen-Höllstein verlässt Oguz Dogan den ehemaligen Oberligisten zum Sa ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Oberliga Baden-Württemberg
„Boxing Day“: Die Clubs sind sich uneinig, manche befürworten Spiele über den Jahreswechsel. FVLB-Coach Erkan Aktas (li.) und „Co“ Thomas Wasmer  | Foto: Gerd Gruendl
Wettbewerbsverzerrung? Ärger über "Lex Kickers" in der Oberliga

Sonderbehandlung der Stuttgarter Kickers ruft auch in Lörrach und Freiburg Kritik hervor

In der Fußball-Oberliga steht der komplette Betrieb still. Eigentlich. Denn die Stuttgarter Kickers dürfen trainieren. Der FV Lörrach-Brombach und Freiburger FC ...

Uwe Rogowski (BZ) - vor
Kreisliga B, Staffel I
Gab eine Riesendiskussion: Marvin Riede, bis 2020 Kapitän beim VfR Bad Bellingen II, bekam den Fairplay-Preis.  | Foto: Thomas Mayer/FuPa
Marvin Riede verhindert Rot für Gegenspieler und bekommt Fairplay-Preis

BZ-Interview mit Marvin Riede vom SV Istein, der als Kapitän des VfR Bad Bellingen II mit einer Fairplay-Aktion ausgezeichnet wurde

Das gibt es nicht alle Tage: Marvin Riede hat verhindert, dass ein Gegenspieler vom Platz fliegt. Dafür bekam der Krei ...

PM SV Mundingen - vor
Bezirksliga Freiburg
Karsten Bickel
Bickel, Steigert und Boos bleiben dem SV Mundingen weiter treu

Trainerteam verlängert beim Spitzenteam der Bezirksliga

Der Spielbetrieb ist aktuell eingestellt und die Winterpause wurde vorgezogen. Zeit für Spielausschuss und Manager Borhene Deguachi mit den Trainern des SV Mundingen wichtige Gespräche zu führen ...


FuPa Hilfebereich