FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 14.11.17 15:35 Uhr|Autor: Dirk Meier 2.086
Schweinfurt-Coach Gerd Klaus ist mit den Auswärtsvorstellungen seiner Schützlinge nicht einverstanden. F: Kilian

»Das stinkt mir gewaltig«

Die Löwen schwächeln, dennoch kann der 1. FC Schweinfurt 05 den Anschluss zum Tabellenführer der Regionalliga Bayern nicht herstellen +++ FuPa hat sich mit Schnüdel-Coach Gerd Klaus unterhalten
Vor dieser Saison hat der 1. FC Schweinfurt 05 auf Profitum umgestellt. Die 3. Liga ist mittelfristig das Ziel. Durch die Zwangsversetzung des TSV 1860 München in die Regionalliga Bayern war klar, dass es für die Schnüdel mit der Meisterschaft bereits in dieser Spielzeit schwierig werden könnte. Aber die Löwen zeigten sich in den letzten Wochen auch nicht so stabil wie erwartet. Trotzdem kommt der FC 05 nicht so richtig auf Tuchfühlung mit den "Blauen". Woran`s liegt? Wir haben uns mit Chefcoach Gerd Klaus unterhalten.

FuPa: Gerd, für euch läuft es derzeit in der Liga nicht ganz so, wie ihr euch das vorgestellt habt. Was sind die Gründe dafür?
Gerd Klaus (47): Das liegt ganz eindeutig an unserer schwachen Auswärtsbilanz. Zuhause läuft es, aber auswärts klappt es nicht und das stinkt mir gewaltig. Wir zeigen im Moment zwei Gesichter. Mit unserer Heimbilanz bin ich zufrieden, müssen wir aber auf fremden Plätzen ran, sind wir ganz schlecht. Unser letzter Auswärtssieg ist uns am 25. Juli mit 2:0 in Pipinsried gelungen, das ist schon ganz schön lange her. Wir haben überhaupt nur zwei Punktspiele auswärts gewonnen, das ist zu wenig, um ganz oben mitzuspielen.
 
Aus den beiden letzten Auswärtsspielen bei Aufsteigern habt ihr einen Punkt geholt...
Ja, wenn wir da sechs Punkte geholt hätten, was unser Anspruch sein muss, dann wären wir wieder gut dabei. Das lag aber nicht daran, dass wir vom Schiedsrichter benachteiligt worden wären. Es war einfach so, dass wir nicht besser waren und das bereitet mir Sorgen. Unser Anspruch muss es sein, in Unterföhring und in Eichstätt zu gewinnen, bei allem Respekt für die Gegner. Haben wir aber nicht und das geht nicht.

Gerd Klaus: »Auswärts haben wir noch viel Luft nach oben.«

Woran liegt es denn, dass ihr auf fremden Plätzen immer wieder Punkte liegen lasst?
Oftmals haben wir am Ende einer englischen Woche nach unseren Pokalspielen auswärts spielen müssen. Da hatten die Gegner keine englische Woche. Aber das darf nicht als Grund gelten. Wir müssen daran arbeiten, dass wir unsere momentane Auswärtsschwäche beenden. Denn mit einigen Auswärtspunkten mehr wären wir in der Tabelle vorne voll dabei.
 
Du hast den Pokal angesprochen: Da habt ihr zum Teil große Spiele geliefert, was in der Liga eben nicht immer der Fall war. Warum ist es im Pokal besser gelaufen, ihr steht ja immerhin schon wieder im Totopokal-Halbfinale?
Die Mannschaft ist da über sich hinausgewachsen. Zum einen haben wir den Bayerischen Totopokal gewonnen und mit diesem Mut aus dem Finale sind wir in die Partie im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten SV Sandhausen gegangen. Dann haben wir im Viertelfinale des Totopokals den Drittligisten SpVgg Unterhaching geschlagen und hatten wieder Mut für den DFB-Pokal gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt. Da sind wir dann leider gescheitert. Immerhin haben wir uns auch in diesem Spiel gut verkauft. Unterm Strich bleibt: Die Pokalauftritte und die Heimspiele waren in Ordnung. Auswärts haben wir noch viel Luft nach oben.



 
0 Kommentare1 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
21.11.2017 - 1.139

Baierl kommt zum FC Memmingen

Ehemaliger Ulmer Trainer übernimmt in der Winterpause den Regionalligisten +++ Vertrag läuft bis 2019

21.11.2017 - 962

Stromausfall im Grünwalder Stadion: Das ist der Grund

Heimspiel der Löwen abgesagt

21.11.2017 - 464

Das halbe Dutzend ist voll: Petracek macht Hof glücklich

Elf der Woche Bayernligen/Regionalliga: Kapitän Siebald verhilft Ismaning zum Befreiungsschlag +++ Schaldings schon fast unheimliche Serie: Gallmaier und Co. wirbeln durch die Regionalliga

21.11.2017 - 426

Löwen planen Trainingslager: Dort soll es hingehen

Wintervorbereitung des TSV 1860


Hast du Feedback?