FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 14.05.17 18:05 Uhr|Autor: Bardo Rudolf361
Mit Rülzheim bewegten sich die Weisenauer in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe - dann kam der Einbruch. F: Haas

SVW Mainz verliert 1:5 in Rülzheim

Drei Gegentore binnen sechs Minuten sorgen für Nackenschlag +++ SVW muss weiter zittern

Rülzheim. Wegen sechs Minuten zum Vergessen müssen sich die Fußballer des SVW Mainz auf den Gang in die Bezirksliga einstellen. Nach drei Gegentreffern zwischen der 56. und 61. Minute zum zwischenzeitlichen 0:4 hatten die Landesliga-Kicker die Partie beim SV Rülzheim verloren. 1:5 (0:1) hieß es am Ende, weshalb die Weisenauer als Tabellen-14. aus einer Außenseiterrolle heraus in den letzten Spieltag gehen. Dann versuchte der SVW mit einem Sieg gegen den SV Horchheim und Schützenhilfe auf den anderen Plätzen, dochnoch den Klassenerhalt zu schaffen.



Nur eine Halbzeit lang auf Augenhöhe

Mit Rülzheim bewegten sich die Weisenauer in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe. „Optisch waren wir sogar überlegen“, sagte SVW-Coach Michael Horn. Doch verwandelte Gökhan Istanbullu vor 300 Zuschauern in der 39. Minute einen Elfmeter, „der uns vom Kopf her wehgetan hat“, wie es Horn bewertete. Und dann kam der SVR-Dreierpack von Raphael Gehrlein (56.), Moritz Stock (59.) und Daniel Geiger (61.) und die Partie war entschieden. Michael Bittner erhöhte noch für die Gastgeber (77.), ehe Dennis Desousa Oelsner der SVW-Ehrentreffer gelang.

SVW Mainz: Melchior Kleber (62. Beslic), Mirkes, Lehmann Hornetz (70. Makic), Genc, Wincek, Sutor, Higi Desousa Oelsner, Ries (54. Mignogna).



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.06.2017 - 1.133

Neustart im Blumengarten

SPVGG. INGELHEIM Sportlicher Leiter Michael Schuhmacher und Patrick Rudolf gehen mit Demut an ihre Aufgaben

27.06.2017 - 1.090

Die Gemeinschaft soll es richten

Beim SVH setzt Trainer Christian Schäfer auf Talente, die sich beweisen möchten

15.06.2017 - 943
2

Ein süßer Abschied

VERBANDSLIGA SVW-Trainer Grimes sagt mit A-Jugend-Klassenerhalt servus

22.06.2017 - 898

»Wollen Abstieg als Chance begreifen«

SVW-Vizepräsident Helmut Heiser spricht nach Landesliga-Abstieg über Pläne, Neuzugänge und die Rolle der Jugend

24.06.2017 - 888

Cakici setzt auf junge Spieler

TuS Marienborn-Trainer möchte Talenten die Chance geben, sich im Landesliga-Kader zu etablieren

21.05.2017 - 577

Hoffnung währt acht Minuten

Weisenau liegt bereits früh deutlich zurück und steigt in die Bezirksliga ab