2024-05-29T12:18:09.228Z

Allgemeines
– Foto: Martin Hammeke

Zwei Vertragsverlängerungen beim ASC 09 Dortmund

Der in die Regionalliga strebende ASC 09 Dortmund hat zwei Vertragsverlängerungen bekanntgegeben.

Leistungsträger Lars Warschewski (24), der als persönliches Karriere-Ziel bereits die Regionalliga ausgegeben hatte, bleibt den Aplerbeckern auf jeden Fall bis 2025 erhalten. Seine gesamte Seniorenkarriere hat der Offensivmann mit bislang 14 Scorerpunkten in der laufenden Saison beim ASC 09 Dortmund verbracht. Zudem ist Torwart-Talent Joel Nickel (20), der Anfang 2023 vom Wuppertaler SV kam und wegen einer im März erlittenen Meniskusverletzung diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird, weiterhin an Bord.

Die Meldungen des ASC 09 Dortmund:

"ASC 09 verlängert mit Lars Warschewski! Er hat eine Schusstechnik wie kein Zweiter: Freistoßspezialist Lars Warschewski bleibt auch in der kommenden Saison ein Aplerbecker. Der 24-Jährige hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Seit er 2018 aus der Jugend des TSC Eintracht Dortmund zum ASC kam, lief Warschewski 128 Mal für Aplerbeck auf und erzielte dabei 27 Treffer. In der aktuellen Saison zeigt er sich besonders torgefährlich und steht bereits bei 9 Saisontoren (8 in der Liga, 1 im Westfalenpokal). „Lars spielt in diesem Jahr unter dem neuen Trainerteam besonders stark, ist auf dem Weg zum Anführer. Wir freuen uns, dass er den Weg weiter mit uns geht“, stellt der Sportliche Leiter Samir Habibovic klar."

"Torwart-Talent bleibt in Aplerbeck! Auch Joel Nickel, der aktuell verletzungsbedingt pausieren muss, hat seinen Vertrag in Aplerbeck um ein weiteres Jahr verlängert. Nickel, der auch mit anderen Oberliga-Mannschaften gesprochen hatte, geht damit in seine dritte Saison für die Aplerbecker. Er kam im Januar 2023 vom Wuppertaler SV ins Urlaubsguru-Waldstadion. Er spielte bisher 13 Pflichtspiele für Aplerbeck (11 mal Oberliga, 2 mal Westfalenpokal). „Joel ist ein super Junge und entwickelt sich bei uns sehr gut. Wir sind froh, dass er ein weiteres Jahr für uns spielen wird“, sagt Samir Habibovic."

Aufrufe: 020.4.2024, 09:30 Uhr
redAutor