2024-03-01T12:31:23.136Z

Ligabericht
– Foto: Andi Weinzierl

Wer geht in die Relegation in der KK Nord?

SV Pullenried erhöht auf 57 Punkte, SV Haselbach, nur zwei Punkte vor SV Diendorf, auch SpVgg Schönseer Land und SpVgg Pfreimd II haben noch eine Chance

SV Haselbach, SV Altendorf und SV Diendorf landen klaren Heimdreier, SV Kemnath a.B. und SpVgg Schönseer Land holen sich die Punkte auswärts

Am 25. Spieltag lud der Tabellenvierzehnte SG Stulln/Schwarzenfeld zum Rückspiel gegen den SV Kemnath a.B. ein, Bereits im Hinspiel sicherte sich die SV klar den Dreier (4:2). Die SG konnte leider keinen Treffer verbuchen, dafür versenkte Veit Lindner zweimal in Folge (25., 32.) vor 50 Zuschauern. Tim Piehler legte in der 39 Minute nach. SV Kemnath steht auf Platz sieben der Tabelle, punktgleich mit dem SV Altendorf. SR: Horst Lang

Der SV Altendorf steht auf Rang sechs und bezwang am vergangenen Spieltag klar die DJK Weihern-Stein. Im Hinspiel konnten die Mannschaften ein 1:1 Remis erzielen, in der Rückrunde konnte die DJK Weihern-Stein keinen Punkt bor 120 Zuschauern mitnehmen. In Führung ging der SV durch ein Eigentor vor Nicholas Denkewitz (60.), Martin Fleischmann erhöhte in der 79. Minute und Kilian Prey legte noch eine Bude drauf (84.). SR: Stefan Mehrl

Die SpVgg Pfreimd II ist Tabellenfünfter und hatte am vergangenen Wochnende die SV Trisching zu Gast, die auf Platz zwölf stehen. Wie im Hinspiel erzielten die beiden Mannschaften auch am 25. Spieltag ein Remis. Andreas Holzgarnter legte für die SpVgg in der dritten Minute das 1:0 vor, Andreas Schlosser glich in der elften Minute aus und brachte in der 14. Minute die Führung für den SV vor 50 Zuschauern. Den letzten Treffer landete Elias Irlbacher bereits iin der 18. Spielminute, dann war Schluss mit Abschlüssen. SR: Lucio Lobinger

Der Tabellenzweite bleibt der SV Haselbach, der sich auch am 25. Spieltag den Dreier vor 80 Zuschauern sicherte. Der SC Weinberg Schwandorf belegt Platz 13 in der Tabelle. Bereits in der 6. Minute brachte Johannes Frey die Führung für den SV, Simon Straller erhöhte in der 27. Minute und zu guter Letzt versenkte Michael Pirtschun (85.) zum 3:0 auf heimischem Rasen. SR; Josef Lottner

Ebenfalls ein Remis erzielten der SV Leonberg und der SV Pullenried. In der 55. Minute ging der SV Pullenried in Führung,den Ausgleich erzielte der SV Leonberg in der 64. Minute. Das 2:1 versenkte Jakub Switaj (68.), doch auch der Tabellenführer konnte noch einen Treffer in der 77. Minute landen. SR: Manfred Lachner

DJK Dürnsricht-Wolfring musste sich, wie auch im Hinspiel gegen die SpVgg Schönseer Land geschlagen geben. Für den Tabellenvierten erzielte Markus Singer in der elften Minute das 0:1, Karel Palka machte zwei Buden in Folge (42., 50.), dann konnte auch die DJK vor 80 Zuschauern einen Treffer landen. Markus Schrott machte in der 63. Minute den Anschlusstreffer. SR: Robert Frank

Der SV Diendorf machte den Dreier gegen den FC Wernberg II vor 80 Zuschauern am 25. Spieltag. Der Tabellendritte ging durch ein Eigentor von Marvin Melchner (20.) in Führung, Lukas Versch gelang in der ersten Halbzeit noch der Ausgleich (42.). Michael Sommer brachte den SV erneut in Führung (52.), dann versenkte Christopher Burggraf zwei Buden in Folge (54., 88.), was den Sieg klar machte. SR: Josef Kneißl

Aufrufe: 07.5.2023, 22:00 Uhr
Nicole SeidlAutor