2024-05-22T11:15:19.621Z

Spielbericht
– Foto: VFB Oberweimar

VFB Oberweimar 1: Rückrundenstart geglückt

Nach einer langen Vorbereitung und vielen tollen Testspielen stand für unsere Herren nun der Start in die Rückrunde der 1. Kreisklasse an. Und es sollte das erwartet schwere Auswärtsspiel in Pfiffelbach werden. Der Gegner war taktisch gut eingestellt, stand tief und eng, agierte auf Konter durch die schnellen Spitzen. Doch unsere Jungs waren zunächst souverän. Schon nach vier Minuten stocherte Jacob Fischer nach einem tollen Kopfball von Richard Herzog den Ball über die Linie. Nach 32 Minuten erhöhte Richard Herzog selbst per Kopf nach einem Jauß-Freistoß. Man war sich dann der Dinge vielleicht etwas zu sicher und lief in ein völlig unnötiges Gegentor. Ein langer Ball reichte um die komplette VfB Defensive auseinander zu nehmen. Armin Schneider hielt den ersten Ball noch sehenswert, doch unbedrängt konnte ein Pfiffelbacher dann einköpfen.

Der nächste Schock folgte in der 59. Minute, eigentlich in eine Drangphase unseres Teams, als Pfiffelbach nach einem Freistoß ebenfalls per Kopf zum Ausgleich kam. Die Gastgeber stellten sich nun vor den eigenen Sechzehner und der VfB rannte an. Unermüdlich wurden Chancen erspielt, doch die Pfiffelbacher warfen sich in jeden Fall und der Keeper hielt enorm stark. Eine klare Elfmetersituation, als Dübler beim Schussversuch am 5er zu Boden gerissen wurde, fiel leider nicht zu Gunsten des VfB aus. Und so war es am Ende Ole Hoffmann, der nach Zuspiel von Jeremias Ramm vom 16er abzog und links unten einschoss. Die Mannschaft wusste nach folgendem Abpfiff, bei wem sie sich zu bedanken hatte und ging sofort zu den mitgereisten lautstarken Fans. Hier gilt ein riesiges Dankeschön, denn dieser Support treibt ungemein an. Kein besonders schöner Sieg, aber ein Sieg des Willens. Kommende Woche steht nun das Pokalhalbfinale gegen Ilmenau an - Ostermontag, 1. April um 14 Uhr!

Aufrufe: 025.3.2024, 12:00 Uhr
VFB OberweimarAutor