2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
Mike Terranova scheidet im Sommer als Trainer von RW Oberhausen aus
Mike Terranova scheidet im Sommer als Trainer von RW Oberhausen aus – Foto: Meiki Graff

Trainerposten bei RW Oberhausen: Mike Wunderlich der Topkandidat

Auf gleich drei Positionen steht für Rot-Weiß Oberhausen ein Umbruch im Sommer an, zudem soll der Kader verändert werden. Erste Gespräche mit einem potenziellen neuen Trainer laufen.

Bei Rot-Weiß Oberhausen steht im Sommer im Kader und in der Führungsetage ein personeller Umbruch an, auf der Trainerposition möchte der Verein schnell für Klarheit sorgen.

Vorstandschef Hajo Sommers, Trainer Mike Terranova und Sportchef Patrick Bauder müssen ab Sommer ersetzt werden, alle drei scheiden zur neuen Saison aus. Während Sommer und Terranova als Interimslösungen übernommen haben und sich der Abschied abgezeichnet hatte, verlässt Bauder den Verein auf eigenen Wunsch im Sommer.

Bis dahin sucht er aber nach einem neuen Trainer und bestätigt gegenüber dem RevierSport erste Gedankenspiele und Gespräche: "Wir haben einen Kandidatenkreis auserkoren, was die Trainerbesetzung ab dem 1. Juli 2024 betrifft. Wir werden jetzt noch weitere Gespräche führen und dann gut überlegen, was das Beste für RWO ist", so der Sportliche Leiter. Nach Informationen des RS gab es bereits Kontakt mit Mike Wunderlich, der in der vorherigen Saison noch beim FC Viktoria Köln in der 3. Liga spielte. Wunderlich soll der Favorit auf den Trainerposten sein, ein erster Austausch habe stattgefunden. Im nächsten Schritt würden Vertragslaufzeit und Gehaltsvorstellungen besprochen werden.

Erste Trainererfahrungen beim SV Bergisch Gladbach 09

Wunderlich sammelt seit seinem Karriereende im vergangenen Jahr erste Trainererfahrungen beim Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach. Als Chefcoach liegt der 37-Jährige mit seinem Team auf Platz fünf sieben Punkte hinter Tabellenführer SpVg Frechen 20.

>>> Das ist Mike Wunderlich

Aufrufe: 028.2.2024, 10:55 Uhr
Christopher JaspersAutor