2024-04-20T08:00:28.265Z

Spielbericht
– Foto: Softik Miller

Toku über: Startelfdebüt von Lange, Torflaute Engelmann, Ausfall Dacaj

"Wir mussten heute viel improvisieren, mir ist das ganze Zentrum weggebrochen. Viele Spieler mussten auf ungewohnten Positionen ran" erklärte Farat Toku zähneknirschend

Nicht nur das Safi und Mirko Schuster beide Gelbgesperrt das Spiel verpassten, es fehlten neben den kranken und Langzeitverletzten Kevin Hoffmeier, Albers(Kniebeschwerden), Hoch, Rohlfing(umgeknickt) außerdem auch noch der Spielmacher Eros Dacaj, der beim 0:0 schmerzlich vermisst wurde. Beim wichtigen Auswärtssieg in Düren, steuerte er zwei Tore bei und war mit seinem Doppelpack maßgeblich am Sieg beteiligt.

Eros Dacaj nicht im Kader

"Eros Dacaj hat sich leider im Training verletzt und fehlte wie viele andere. Im Vergleich zum Gladbach Spiel fehlten mit heute vier-fünf Spieler. Bei elf Spielern ist das schon fast 50% meiner Startelf, was auch nicht wenig für uns ist" fasste der Coach zusammen, schob aber gleich hinterher "Trotzdem haben es die anderen die heute gespielt haben sehr gut gelöst für die heutigen Verhältnisse, deshalb bin ich da auch sehr zufrieden mit den Spielern die heute reingekommen sind"

Die Torflaute von Simon Engelmann. Leistungsloch?

0:0 gegen die U23 von Schalke 04, welches aufgrund der ersten Halbzeit eigentlich vermeidbar gewesen wäre. "In der ersten Halbzeit hatte Schalke mehr vom Spiel gehabt, aber die klaren Chancen hatten wir"trauerte Toku den beiden Torchancen von Simon Engelmann nach.

Das waren Chancen der Kategorie "Die musst du machen", man hat es Simon Gesichtsausdruck angesehen, er selbst hat sich mächtig geärgert über die beiden vergebenen Torchancen. Nach seiner Mandelentzündung, die in mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt hatten, kommt er auch im Rückründenstart nicht wirklich zu seiner alten Form. In den vier Ligaspielen in diesem Jahr konnte er noch kein eigenen Treffer verbuchen und läuft seiner Bestform schon lange hinterher.

Toku dazu:

"Ich würde nicht sagen das Simon in einem Leistungsloch ist, es ist schon gut das sich ein Stürmer in solche Positionen bringt und diese Chancen sich auch erspielen kann. Klar wissen wir das ein Simon Engelmann normalerweise solche Möglichkeiten auch eiskalt ausnutzt. Ihm fehlte heute das nötige Quäntchen Glück. Wir werden weiter im Training hart daran arbeiten das er dann auch demnächst wieder seine Tore macht"

Startelfdebüt von Winterneuzugang Felix Lange

Aber es gab auch positives zu vermelden aufgrund der vielen Ausfälle und der angespannten Personalsituation gab Winterneuzugang Felix Lange sein Startelfdebüt. Felix Lange der mehrere Monate wegen einer schweren Sprunggelenksverletzung bei seinem Leihverein VFL Wolfsburg verletzungsbedingt ausfiel, entschied sich im Winter zu einem Wechsel zum West-Regionalligisten SV Rödinghausen, um dort auf mehr Spielzeit zu kommen. Der bis zum Saisonende ausgeliehene Innenverteidiger musste gegen die U23 des FC Schalke auf ungewohnter Position ran. Er lief nicht als Innenverteidiger auf, sondern im Mittelfeld.

"Felix musste heute auf ungewohnter Position ran. Ich denke er hat seinen Job gut gelöst. Er ist sehr viel gelaufen, hat viel für die Mannschaft gearbeitet. Man darf nicht vergessen der Junge macht sein erstes Pflichtspiel in der Regionalliga West im Herrenbereich. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit seiner Leistung im heutigen Spiel, vor allem da er nicht auf seiner Position gespielt hatte. Er hat heute eine sehr gute Partie gemacht" fand sein Trainer lobende Worte

Aufrufe: 025.2.2024, 08:20 Uhr
Softik MillerAutor