2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
– Foto: Timo Babic

Timo Nichau bleibt in Spelle

Nachdem Timo Nichau am Wochenende sein 100. Pflichtspiel für die erste Mannschaft des SC Spelle-Venhaus absolvierte und dabei sein zweites Tor in der Regionalliga erzielte, hat er nun für eine weitere Saison beim SCSV zugesagt.

Die Vertragsverlängerung kommt nicht überraschend, da Nichau laut dem Sportlichen Leiter Markus Schütte zu den Besten im Kader des Vereins gehört. Der 24-jährige Nichau ist in der Offensive vielseitig einsetzbar und verfügt über Erfahrung als Linksverteidiger.

Für Nichau war es eine einfache Entscheidung, beim SCSV zu bleiben. Er schätzt den Wohlfühlfaktor und die starke Gemeinschaft innerhalb des Vereins, besonders in einer schwierigen Zeit, in der sich das Team im Tabellenkeller der Regionalliga befindet.

Ursprünglich aus dem südlichen Emsland stammend, begann Nichau seine Fußballkarriere bei BW Lünne und spielte später für verschiedene Vereine, darunter der VfL Osnabrück. Seit seinem Wechsel zum SC Spelle-Venhaus im Jahr 2016 hat er sich fest in der Mannschaft etabliert und bereits einige Erfolge gefeiert, darunter den Aufstieg in die Regionalliga.

Nichau, der Sport und Biologie auf Lehramt studiert, erzielte kürzlich sein zweites Tor in der Regionalliga beim Spiel gegen Lohne. Sein Treffer aus der Distanz war ein weiterer Höhepunkt in seiner Karriere, die von seinem Engagement für den Verein und seine Leidenschaft für den Fußball geprägt ist.

Aufrufe: 022.2.2024, 10:58 Uhr
RedAutor