2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
– Foto: Andreas LITZE Richter

Relegation zur Regionalliga Nord: SC Weiche Flensburg jubelt

Die Spiele werden abgeschlossen.

Die Relegation zur Regionalliga Nord wird in zwei Teilen - einer Dreier-Gruppe sowie einem Hin- und Rückspiel - ausgetragen. Es geht dabei um insgesamt drei Plätze für die Saison 2024/2025 in der vierthöchsten Liga im Norden.

Aufstiegsgruppe

Die Meister der Landesverbände Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein ermitteln in einer Dreiergruppe ohne Rückspiel zwei Aufsteiger für die Regionalliga Nord. Los ging es am Sonntag, 26. Mai, um 14 Uhr mit dem 1:0-Heimsieg des SV Werder Bremen II gegen Altona 93. Am Mittwoch, 29. Mai, um 19.30 Uhr setzt sich der SV Todesfelde bei Altona 93 mit 5:3 durch. Zum Abschluss verliert der SV Todesfelde am Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr zu Hause gegen den SV Werder Bremen II mit 0:3.

SV Werder Bremen II: Eduardo Dos Santos Haesler, Ole Schulz, Paul Levi Wagner, Cimo Patric Röcker, David Kébé, Jakob Löpping, Mikail Murat Polat (84. Ronan Alan Kratt), Leon Opitz (61. Mika Eickhoff), Ricardo-Felipe Schwarz, Maik Lukowicz (46. Joel Victor Imasuen), Kein Sato (89. Alexander Höck)
Altona 93: Dennis Lohmann, Yannick Petzschke, Moritz Bennet Grosche, Michael Kwabena Ambrosius, Lawrence Schön (61. Ezra Kwajo Ampofo), Abdul Koudousse Saibou (80. Lenny Glissmann), Bujar Sejdija, Bilael-Pascal El-Nemr (70. Adrian Goransch), Veli Sulejmani (61. Akagne Armel Gohoua), Gianluca Przondziono (70. Minou-Claude-Exauce Tsimba-Eggers), Rasmus Tobinski
Schiedsrichter: Jost Steenken (Nordhorn) - Zuschauer: 2400
Tor: 1:0 Ricardo-Felipe Schwarz (23.)

---

Altona 93: Dennis Lohmann, Yannick Petzschke (72. Fynn Lennart Rathjen), Moritz Bennet Grosche, Michael Kwabena Ambrosius, Lawrence Schön (81. Lenny Glissmann), Bujar Sejdija (46. Minou-Claude-Exauce Tsimba-Eggers), Bilael-Pascal El-Nemr, Gianluca Przondziono, Adrian Goransch, Akagne Armel Gohoua, Rasmus Tobinski (46. Michael Gries)
SV Todesfelde: Fabian Landvoigt, Christian Rave, Dustin Thiel, Paul Meseberg, Maximilian Sergio Musci, Rafael Krause, Til Weidemann (68. Niklas Stehnck), Mats Jonathan Klüver (90. Felix Möller), Julius Jamal Kliti, Marco Drawz, Marco Pajonk
Schiedsrichter: Max Nie-Hoegen - Zuschauer: 4116
Tore: 0:1 Til Weidemann (2.), 1:1 Michael Kwabena Ambrosius (9.), 1:2 Dustin Thiel (16.), 2:2 Bilael-Pascal El-Nemr (20. Foulelfmeter), 3:2 Rasmus Tobinski (32.), 3:3 Marco Pajonk (57.), 3:4 Marco Pajonk (68.), 3:5 Julius Jamal Kliti (88.)

---

SV Todesfelde: Fabian Landvoigt, Yannick Chaumont (25. Paul Meseberg), Christian Rave, Dustin Thiel (54. Kai-Fabian Schulz), Maximilian Sergio Musci, Niklas Stehnck (62. Mats Jonathan Klüver), Sören Gelbrecht (22. Morten Liebert), Til Weidemann, Julius Jamal Kliti, Marco Drawz, Marco Pajonk (79. Rafael Krause)
SV Werder Bremen II: Eduardo Dos Santos Haesler, Ole Schulz, Paul Levi Wagner, Cimo Patric Röcker, David Kébé, Jakob Löpping, Mikail Murat Polat (46. Mats Ole Heitmann), Leon Opitz (71. Philipp Kühn), Ricardo-Felipe Schwarz (81. Xiancheng Li), Kein Sato (46. Mika Eickhoff), Joel Victor Imasuen (46. Maik Lukowicz)
Schiedsrichter: Daniel Piotrowski - Zuschauer: 863
Tore: 0:1 David Kébé (21.), 0:2 Cimo Patric Röcker (73. Foulelfmeter), 0:3 Maik Lukowicz (78.)

---

>>> Hier geht es zu den Spielen der Aufstiegsgruppe.

---

Play-off-Spiele

Zudem finden Play-off-Spiele zwischen dem Zweiten der Oberliga Niedersachsen und dem schlechtesten Nichtabsteiger der Regionalliga Nord statt. Der Sieger in der Addition aus Hin- und Rückspiel hat einen Platz in der Regionalliga Nord sicher. Am Mittwoch, 5. Juni, trennten sich der TuS Bersenbrück als Vizemeister der Oberliga Niedersachsen und der SC Weiche Flensburg am Ende 2:2. Das Rückspiel der Play-off-Partien ist am Sonntag, 9. Juni, angesetzt. Der SC Weiche Flensburg gewinnt mit 2:1 und sichert sich einen Platz in der Regionalliga Nord.

TuS Bersenbrück: Nils Böhmann, Nicolas Eiter, Patrick Greten, Patrick Papachristodoulou, Philipp Schmidt (85. Leonard Hedemann), Moritz Waldow (92. Nick Claushallmann), Jules Reimerink (62. Mattes Langelage), Michel Eickschläger (62. Saikouba Manneh), Denis Müller, Alexander Bannink (83. Enes Muric), Markus Lührmann
SC Weiche Flensburg 08: Jesper Heim, Torben Rehfeldt, David Pfeil (66. Yusri El-Kandoussi), Dominic Hartmann (80. Bjarne Schleemann), Marten Schmidt, Mohamed Cherif, Marcel Cornils, Noel Kurzbach (55. Jannic Ehlers), John Dethlefs (45. Theo Behrmann), Thies Richter, René Guder
Schiedsrichter: Lennart Wolff (Olpe) - Zuschauer: 1885
Tore: 1:0 Alexander Bannink (29.), 2:0 Markus Lührmann (45.+3), 2:1 Jannic Ehlers (72. Foulelfmeter), 2:2 Yusri El-Kandoussi (90.+5)

---

SC Weiche Flensburg 08: Jesper Heim, Torben Rehfeldt, Theo Behrmann, David Pfeil (46. Yusri El-Kandoussi) (77. Noel Kurzbach), Finn Wirlmann (56. Thies Richter), Dominic Hartmann (80. Bjarne Schleemann), Marten Schmidt, Mohamed Cherif, Marcel Cornils, René Guder, Jannic Ehlers (88. John Dethlefs)
TuS Bersenbrück: Nils Böhmann, Nicolas Eiter, Patrick Greten, Patrick Papachristodoulou, Philipp Schmidt, Moritz Waldow (94. Leonard Hedemann), Michel Eickschläger, Denis Müller, Alexander Bannink, Markus Lührmann, Saikouba Manneh
Schiedsrichter: Fabian Porsch (Barsbüttel) - Zuschauer: 1888
Tore: 1:0 Marten Schmidt (15.), 1:1 Saikouba Manneh (25.), 2:1 Yusri El-Kandoussi (76.)

>>> Hier geht es zu den Play-off-Spielen.

Aufrufe: 09.6.2024, 17:12 Uhr
hesAutor