2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines
Der SV Concordia Gernsheim im Winter-TÜV
Der SV Concordia Gernsheim im Winter-TÜV – Foto: stock.adobe/steevy, Bearbeitung: VRM

SV Concordia Gernsheim: "Trainerwechsel soll Schub im Team bringen"

Der Sportverein im Winter-TÜV: Während in der zweite Mannschaft Stimmung und Teamgeist stimmen, fehlt es in der Ersten an Trainingsbeteiligung

Gernsheim. Der erste Schnee ist gefallen, die letzten Spiele absolviert. Zeit für die Winterpause. Die haben sich die Fußballer der Region nach einer anstrengenden Hinrunde auch redlich verdient. Zeit, zurückzublicken und gleichzeitig nach vorne zu schauen: Mit dem FuPa Winter-TÜV.

Günter Veith, sportlicher Leiter des SV Concordia Gernsheim, teilte uns folgendes mit.

Was lief besonders gut in der Hinrunde und wie zufrieden seid ihr?

Die Hinrunde der 1a verlief eigentlich nicht zufriedenstellend, wir sind sehr weit hinter unseren eigenen Ansprüchen zurückgeblieben. Als Absteiger aus der KOL wollten wir zunächst mal in der Liga ankommen und hatten uns einen einstelligen Tabellenplatz in der oberen Hälfte erhofft und gewünscht. Leider hatten wir unsägliches Verletzungspech in der Hinrunde hinzu kamen noch krankheits- und urlaubsbedingte Ausfälle, somit fehlten fast immer 5-6 Leistungsträger, was einfach nicht zu kompensieren war. Dadurch wurden immer wieder fast gewonnene Spiele zum Ende noch verloren. Nur vereinzelt konnte die wahre Leistungsfähigkeit des Teams unter Beweis gestellt werden. Besonders gut war aus unserer Sicht der Pokalsieg im Derby gegen Olympia Biebesheim bei über 500 Zuschauer am Kaffeedamm trotz Dauerregen. Stolz sind wir darauf den Top Torjäger der A-Liga Pascal Sattler in unseren Reihen zu haben, der übrigens schon für die Runde 23/24 seinen Verbleib am Kaffeedamm zugesagt hat.

Unsere 1b in der B-Liga hat bedingt durch die Verletzungsmisere bei der 1a wurden einige Spieler nach oben abgegeben was natürlich an den Ergebnissen sichtbar war. Dennoch hat unser 1b in jedem Spiel aufopferungsvoll gekämpft und viele Spiele unglücklich knapp verloren. Besonders hervorzuheben ist die Einstellung der Spieler und die gute Arbeit vom Trainer der 1b Tino Richter der trotz der sportlich prekären Situation immer zwischen 20-25 Spieler auf dem Platz hatte.

Was muss im neuen Jahr besser werden?

Bei der 1a in allererster Linie die Trainingsbeteiligung und die daraus resultierende Punkteausbeute. Wir erhoffen uns mit dem Trainerwechsel von Andreas Adamaniuk zu Elmi Berisha einen mächtigen Schub im Team. Die ersten Signale in diese Richtung sind absolut positiv, der neue Trainer hat in vielen Einzelgesprächen offensichtlich bei den Spielern Gehör gefunden, denn für die erste Trainingswoche ab 09.01. haben sich bereits 22 Spieler pro Training angemeldet.

Bei der 1b gibt es eigentlich nicht viel zu ändern, die Stimmung und der Teamgeist im Team ist trotz der vielen Nackenschläge überragend. Was eigentlich fehlt ist, dass die zahlreichen Torchancen endlich halbwegs verwertet werden. Dann ist es durchaus möglich den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen schnellstmöglich zu verkürzen.

Welche Transfers gibt es bei euch in der Winterpause, sind Zu- oder Abgänge geplant?

Wir konnten mit Philipp Eicke und Miguel Berisha von der FTG Pfungstadt, sowie Maurice Rippert und Max Meier vom VFR Eberstadt 4 talentierte Spieler für die Rückrunde verpflichten, die die bereits vorhandene Qualität weiter steigern. Weiterhin kommen Jannik Peschke, Marcel Veith, Basti Ludwig, Cedrik Teuber und Pascal Dommert aus langwierigen Verletzungen zurück und können ebenfalls als Neuzugänge bewertet werden. Erfreulicherweise hat kein Spieler den Verein verlassen.

Wer holt sich die Meisterschaft in eurer Liga? Und wer steigt ab?

Von den 3 Teams die momentan oben stehen hat sicherlich der Aufsteiger Groß-Gerau 2 die besten Chancen den „Durchmarsch“ zu schaffen, wenn nicht ein gravierendes Verletzungsproblem im Verein Einkehr hält. Dersim Rüsselsheim wird es sicherlich schwer haben den Abstand zu den nichtabstiegsplätzen aufzuholen, der Kampf um den Relegationsplatz wird sicherlich noch spannend.

In der B-Liga wird womöglich eine Mannschaft aus Bischofsheim aufsteigen, wir möchten nicht zu den Absteigern gehören. Im schlimmsten Fall möchten wir den Klassenerhalt über die Relegation sichern.

Günter Veith, sportlicher Leiter des SV Concordia Gernsheim
Günter Veith, sportlicher Leiter des SV Concordia Gernsheim

Zum Winter-TÜV: In diesem Format geben wir bei den Vereinen der Region einen Überblick, wie die Situation in der Winterpause ist. Ihr wollt auch euer Status-Update geben? Dann schickt eine Mail an fupa@vrm.de und nehmt zu den vier fett markierten Fragen Stellung. Wir veröffentlichen diese dann auf unserer Seite.

Aufrufe: 030.1.2023, 10:30 Uhr
Jana PinkelAutor