2024-06-24T10:12:48.875Z

Vereinsnachrichten
 Letztlich wurde die Landesliga-Partie in Schallstadt fair zu Ende gebracht. | Foto: Patrick Seeger
Letztlich wurde die Landesliga-Partie in Schallstadt fair zu Ende gebracht. | Foto: Patrick Seeger

Spielabbruch stand für den FSV Rheinfelden zur Debatte

Mit einer Niederlage hat der FSV Rheinfelden die Saison beendet. Allerdings hatte der Fußball-Landesligist in der Partie in Schallstadt kurzzeitig einen Abbruch erwogen.

Aus sportlicher Sicht verlief das Abschlussspiel des FSV Rheinfelden unspektakulär. Mit 1:2 verloren die Landesliga-Fußballer beim FC Wolfenweiler-Schallstadt. Dass sie somit den Sprung auf Rang sechs noch verpassten, war verschmerzbar. Für Unmut bei den Gästen sorgten hingegen Vorfälle in der ersten und zweiten Halbzeit, aufgrund derer sie einen Abbruch der Partie in Erwägung gezogen hatten.

Weiterlesen im BZ-Regiofußballportal: Spielabbruch stand für den FSV Rheinfelden zur Debatte (BZ-Plus)

Aufrufe: 027.5.2024, 22:00 Uhr
zok (BZ)Autor