2024-04-23T13:35:06.289Z

Allgemeines
Hand drauf: Holger Bachthaler (r.) bleibt für zwei weitere Jahre Cheftrainer des FV Illertissen.
Hand drauf: Holger Bachthaler (r.) bleibt für zwei weitere Jahre Cheftrainer des FV Illertissen. – Foto: Verein

»Signal setzen«: Bachthaler bleibt Illertissen-Coach

Beim Viertplatzierten der Regionalliga Bayern freut man sich über die vorzeitige Vertragsverlängerung des Cheftrainers

Frohsinn beim FV Illertissen: Holger Bachthaler hat seinen Vertrag als Cheftrainer des Regionalligisten vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Das gab der Verein bereits am Karfreitag bekannt. Schon zwischen Juli 2012 und September 2016 hatte der inzwischen 49-Jährige die Mannschaft aus dem Landkreis Neu-Ulm betreut, ehe er über die U18 des österreichischen Spitzenklubs RB Salzburg sowie den damaligen Viertligisten SSV Ulm im Oktober 2022 an die alte Wirkungsstätte zurückgekehrt war.

Und diese Rückkehr trug sofort Früchte: Bachthaler führte den FVI nach seiner Rückkehr nicht nur zum Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern, sondern auf Anhieb auch zur Titelverteidigung im Bayerischen Toto-Pokal. Im Endspiel konnte der Drittligist FC Ingolstadt 04 im Elfmeterschießen überraschend bezwungen werden. In diesem Jahr ist die erneute Pokalsieg nach wie vor möglich. Im Halbfinale geht es für Illertissen am Dienstag, den 9. April, einmal mehr gegen den FC Ingolstadt.

In der Regionalliga Bayern steht aktuell nach einer Siegesserie sowie dem gestrigen 2:2-Unentschieden beim FC Augsburg II der vierte Tabellenplatz zu Buche. Der Vorjahresneunte spielt eine äußerst solide Saison, was nicht zuletzt an der akribischen Arbeit von Holger Bachthaler festzumachen ist. Um den Jahreswechsel herum gab es Gerüchte, wonach der Inhaber der Uefa-Pro-Lizenz ein Kandidat für den vakanten Trainerposten beim Drittligisten TSV 1860 München sein soll.

„Wir freuen uns sehr, dass wir eine der wichtigsten Personalien klären, unseren Trainer weiter an uns binden und damit ein Signal setzen konnten“, lässt sich Illertissens Aufsichtsrat Sergio Pereira in einer Mitteilung des Vereins zitieren. Pereira schiebt nach: „Holger ist als Fußball-Lehrer und ausgewiesener Fachmann aus der Region nach unserer Überzeugung der absolut richtige Trainer, um unser gemeinsames Projekt in den nächsten Jahren erfolgreich fortzuführen und weiterzuentwickeln.“

Aufrufe: 031.3.2024, 14:43 Uhr
Florian WürtheleAutor